english

News

Dienstag, 15 Januar 2019 13:01

schh

Den Hamburger Hauptbahnhof entlasten und bessere Verbindungen zwischen Hamburg und Bad Oldesloe schaffen; das versprechen sich Hamburg und Schleswig-Holstein, Bund und Bahn von der neuen S-Bahnlinie S4. Das Bundesverkehrsministerium hat das Projekt daher im November in den „Vordringlichen Bedarf“ des Bedarfsplans Schiene hochgestuft – und damit die Basis für die nächsten Schritte zur neuen S-Bahn geschaffen. Am 14.01.19 haben Bundesminister Scheuer, Hamburgs Erster Bürgermeister Tschentscher, Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Günther und Bahnvorstand Pofalla eine gemeinsame Arbeitsgruppe eingesetzt, die bis Juni 2019 die erforderlichen Vertragsgrundlagen für die Projektumsetzung schaffen soll.

weiterlesen ...

Dienstag, 15 Januar 2019 12:53

Auf Grund von Lawinenabgängen am Tauern wird die Tauernstrecke voraussichtlich bis Freitag, den 18. Januar 2019, Mitternacht, (auf Samstag, den 19. Januar) komplett gesperrt bleiben. Der Brennerverkehr ist aufgrund der aktuellen Wetterlage angespannt. Im weiteren Verlauf der Woche ist mit Einschränkungen zu rechnen.

Pressemeldung Kombiverkehr

Dienstag, 15 Januar 2019 12:51

Der Bundesvorstand (BuVo) der EVG hat am Montag dem mit der DB AG erzielten Tarifabschluss zugestimmt. Der Beschluss fiel einstimmig. Zuvor hatten sich die Bundesvorstandsmitglieder noch einmal ausführlich mit den erzielten Ergebnissen beschäftigt. Im Verlauf der schwierigen Verhandlungen konnten alle 37 Forderungen, einschließlich der Kernforderungen durchgesetzt sowie drei weitere Tarifverträge neu abgeschlossen werden.

weiterlesen ...

Dienstag, 15 Januar 2019 12:41

trp

Die öffentliche Sicherheit ist in den letzten Jahren anspruchsvoller geworden. Neue Dimensionen wie grenzüberschreitende Sicherheitsthemen fordern auch die Transportpolizei der SBB (TPO). Die SBB richtet deshalb die Führung der TPO neu aus: Die derzeit vakante Position des Kommandanten wird zusammengefasst mit der Leitung öffentliche Sicherheit und neu in Personalunion geführt. Dies ermöglicht es, thematische und führungsmässige Überschneidungen zu reduzieren.

weiterlesen ...

Dienstag, 15 Januar 2019 12:38

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat heute entschieden, dass der Bund den Lkw-Mautbetrieb dauerhaft übernimmt. Der Vertrag mit der Mautbetreibergesellschaft Toll Collect war am 31.08.2018 ausgelaufen. Der Bund hatte die Gesellschaft deshalb zunächst übergangsweise übernommen und europaweit nach einem neuen Betreiber für das Mautsystem gesucht.

weiterlesen ...

Dienstag, 15 Januar 2019 12:33

Um mehr Wettbewerb im Schienenpersonenfernverkehr zu erreichen, setzt die Bundesregierung nach eigener Aussage auf zusätzliche Impulse durch die im Rahmen des Vierten Eisenbahnpakets erfolgte europaweite Öffnung der Schienenpersonenverkehrsmärkte und wird sich auch bei der nationalen Umsetzung des Pakets für wettbewerbsstärkende Maßnahmen einsetzen. Das geht aus der Stellungnahme der Bundesregierung zum Sondergutachten der Monopolkommission "Bahn 2017: Wettbewerbspolitische Baustellen" (18/13290) hervor, die als Unterrichtung (19/6893) vorliegt. Die Regierung geht darin auf 30 Punkte ein, die die Monopolkommission in ihrem Sondergutachten aufgeführt hat.

weiterlesen ...

Dienstag, 15 Januar 2019 12:31

Mit Stand vom 30. November 2018 gab es nach Angaben der Bundesregierung im Jahr 2018 insgesamt 485 mängelbedingte und angeordnete Langsamfahrstellen im Netz der Deutschen Bahn AG (DB AG), von denen 368 beseitigt wurden. Das geht aus der Antwort (19/6787) der Regierung auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (19/6258) hervor. Der Antwort zufolge beträgt die durchschnittliche Dauer bis zur Beseitigung einer Langsamfahrstelle 92 Tage.

Pressemeldung Bundestag

Dienstag, 15 Januar 2019 12:21

Die Regnitzquerung steht im Mittelpunkt der nächsten Informationsveranstaltung des Zweckverbands Stadt-Umland- Bahn (ZV StUB). Im Lokalforum am Mittwoch, 23. Januar 2019, werden die ersten Untersuchungsergebnisse der vor- liegenden Varianten präsentiert. Insgesamt 13 Möglichkeiten zur Querung der Regnitz werden derzeit bewertet.

weiterlesen ...

Dienstag, 15 Januar 2019 10:40

2019 01 15 1000032019 01 15 095759

Fotos Présidence de la République du Sénégal.

Am Montagnachmittag (14.01.19) wurde in Anwesenheit des Präsidenten der Republik Senegal, Macky Sall, und des Direktors Nord- und Zentralafrika bei Alstom, Raphael Bernardelli, der TER von Dakar eröffnet. Dies ist der Startschuss auf einem ersten Abschnitt, auf dem die kommerziellen Dienstleistungen im Sommer dieses Jahres aufgenommen werden sollen.

weiterlesen ...

Dienstag, 15 Januar 2019 10:27

Der Verkehrsdienstevertrag für Kärnten wurde am 7. Dezember 2018 unterzeichnet und ist mit der Fahrplanumstellung 2018/2019 in Kraft getreten. Die Ziele des öffentlichen Personennahverkehrs im Bereich Schiene sind klar: die Umsetzung des Integrierten Taktfahrplans, erhebliche Investitionen in die Schieneninfrastruktur (Neu- und Ausbau, Streckenelektrifizierung, Umbau von Eisenbahnkreuzungen, Bahnhofsoffensive, P&R, ...), leistbare und integrierte Tarife im Öffentlichen Verkehr (durchgehende Mobilitätskette), eine größtmögliche Berücksichtigung der regionalen Verkehrsbedürfnisse, die Weiterentwicklung der Qualität und des Kundennutzens, sowie eine Fahrzeugoffensive. Damit wird es eine deutliche Qualitätsverbesserung für die Kärntner Bevölkerung geben.

weiterlesen ...

Dienstag, 15 Januar 2019 09:17

idf

Der Verkehrsverbund Ile-de-France Mobilités, die Société du Grand Paris und Alstom haben die Menschen der Ile-de-France über eine Online-Konsultation in die Gestaltung ihrer zukünftigen Metrozüge auf den Linien 15, 16 und 17 einbezogen. Am Ende dieser einmonatigen Konsultation äußerten sich fast 13.000 Einwohner der Ile-de-France und wählten das Gesicht der zukünftigen U-Bahn.

weiterlesen ...

Dienstag, 15 Januar 2019 08:45

Die Hauptverantwortung für die Probleme der Deutschen Bahn trägt die Bundesregierung. Das kritisiert der ökologische Verkehrsclub VCD anlässlich des heutigen Krisentreffens zwischen Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer und dem Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Bahn, Richard Lutz. Der schlechte Zustand der Bahn sei auf eine jahrzehntelange Vernachlässigung des Schienennetzes durch den Bund zurückzuführen.

weiterlesen ...

Dienstag, 15 Januar 2019 07:10

noaq2

Fotos SNCF.

Am Montag erläuterte das Regionalmanagement der SNCF Nouvelle-Aquitaine den Ersatzdienst für die neunmonatigen Arbeiten an der Strecke Bordeaux - Bergerac - Sarlat. Die Strecke ist seit dem 03. Januar gesperrt und der Schienenersatzverkehr wird bis zum Herbst andauern. Ab Dezember 2019 soll die Strecke dann mit einem neuen Fahrplan zu neuem Leben auferblühen.

weiterlesen ...

Dienstag, 15 Januar 2019 07:05

Für eine vorgesehen Summe von fast 168 Mio. EUR plant der spanische Netzbetreiber ADIF in den nächsten 11 Jahren die Neubeschaffung von 22 dieselelektrischen Lokomotiven für die verschiedensten Aufgaben im Normal- und Breitspurnetz, so unter anderem im Einsatz vor Hilfszügen und Schneepflügen.

weiterlesen ...

Dienstag, 15 Januar 2019 07:00

renfe.333.064.dsc.2417

Tageszug nach Bilbao 2003 als Arco-Vorläufer bei Ausfahrt aus dem Bahnhof A Coruña. Foto Helge Deutgen.

Der letzte Fernzug mit konventionellen Waggons, den der spanische Bahnbetreiber Renfe in Betrieb hält, sieht seinem Ende entgegen. Es ist der Intercity Camino de Santiago, der das Baskenland und Galicien verbindet. Die Renfe erwägt, den Zug zu ersetzen, wobei noch nicht feststeht, wann und wodurch.

weiterlesen ...

Montag, 14 Januar 2019 20:12

Witterungs- und infrastrukturbedingt ist aktuell und bis auf weiteres mit folgendem Betriebskonzept zu rechnen:

weiterlesen ...

Montag, 14 Januar 2019 19:09

"Die Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit des Schienenpersonenfernverkehrs (SPFV) ist schlecht und muss verbessert werden. Dabei ist aber darauf zu achten, dass dies nicht zulasten des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV) geht," so Frank Zerban, Hauptgeschäftsführer der Bundesarbeitsgemeinschaft der Aufgabenträger des Schienenpersonennahverkehrs (BAG-SPNV), vor dem für morgen anberaumten Gespräch des Bahnvorstands mit Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, bei dem dieses Thema laut Zeitungsberichten vom Wochenende eine wichtige Rolle spielen soll.

weiterlesen ...

Montag, 14 Januar 2019 19:03

Die dänische Aufsichtsbehörde Trafik-, Bygge- og Boligstyrelsen hat der luxemburgischen CFL und der TX Logistik AG ab sofort wieder den Transport von Sattelaufliegern mit Taschenwagen auf dem dänischen Schienennetz erlaubt.

weiterlesen ...

Montag, 14 Januar 2019 15:52

csc 0416acsc 0469ab

Bis zum Planwechsel konnte man in Landsberg Lech noch 642 von DB Regio, die im Personenverkehr die Relation Landsberg - Kaufering - Augsburg (KBS 984) bedient haben und Güterzüge der Augsburger Localbahn (AL) antreffen, die von Schongau über die Fuchstalbahn (ex KBS 984) nach Augsburg verkehrten. Zum Planwechsel lösten Lint der Bayerischen Regiobahn (BRB) im Dieselnetz, Augsburg und damit auch auf dieser Relation die DB -Regio Fahrzeuge ab.

weiterlesen ...

Montag, 14 Januar 2019 15:47

"Der Personalmangel, insbesondere bei Triebfahrzeugführern, ist für die Eisenbahnverkehrsunternehmen derzeit das drängendste Problem. Er trifft inzwischen alle Regionen Deutschlands und auch alle Verkehrsunternehmen gleichermaßen. Unternehmen und Aufgabenträger tun wirklich alles, was sie können, um dem Mangel Herr zu werden. Die Verbände BAG SPNV und mofair diskutieren mit dem Bund, dass er verstärkt eine koordinierende Rolle übernimmt und mit uns ein breites Bündnis aus Politik, Unternehmen, Aufgabenträgern, und Gewerkschaften schmieden hilft.

weiterlesen ...