english

News

Donnerstag, 14 Dezember 2017 09:16

Kreative und vorbildhafte Ideen für bessere Arbeitswege und umweltschonende Mobilität – danach sucht "mobil gewinnt", eine gemeinsame Initiative des Bundesverkehrsministeriums (BMVI) und des Bundesumweltministeriums (BMUB). Am 13.12.17 wurden die zwölf Gewinner des gleichnamigen Wettbewerbs auf einer Fachtagung in Berlin präsentiert. Zusätzlich wurden 14 weitere Ideen ausgezeichnet.

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 Dezember 2017 09:04

wv1vw3

Elisa De Berti, Verkehrsreferentin Regione Veneto; Ermelinda Damiano, Vertreterin d. Stadt Venedig; Kurt Bauer, Leiter Fernverkehr ÖBB; Barbara Degani, Vizeministerin Umweltministerium Italien; Giorgio Spadi, Leiter Strategische Planung Trenord. Fotos ÖBB.

Die ÖBB bauen ihr Angebot von Österreich nach Venedig deutlich aus. Seit dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember stehen den Fahrgästen der ÖBB insgesamt 3 Direktverbindungen täglich zwischen Wien und Venedig sowohl am Tage als auch nachts zur Verfügung.

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 Dezember 2017 07:15

Verkehrsministerin Elisabeth Borne hat die Arafer-Entscheidung über die Vorschriften zur buchhalterischen Trennung von Eisenbahnunternehmen (Personen- und Güterverkehr), Infrastrukturbetreibern und Betreibern von Serviceeinrichtungen genehmigt und per Dekret im Amtsblatt veröffentlicht. Es steht nach Ansicht der Regulierungsbehörde Arafer "viel auf dem Spiel": Es muss sichergestellt werden, dass es keine Diskriminierung, Quersubventionierung oder Wettbewerbsverzerrung gibt, wenn ein Betreiber mehrere Tätigkeiten ausübt, von denen einige unter Monopol- und andere unter Wettbewerbsbedingungen durchgeführt werden.

weiterlesen ...

Mittwoch, 13 Dezember 2017 19:23

Lösungen für einen Umstieg kosten vier bis fünf Milliarden Euro weniger als der Weiterbau des Projekts „Stuttgart 21“. Zu diesem Ergebnis kommt der Verkehrsexperte Dr. Martin Vieregg in einem neuen Gutachten, das er heute in Berlin vorgestellt hat. Seine Zahlen bestätigen die Prognose des Aktionsbündnisses, dass das Gesamtprojekt am Ende deutlich mehr als zehn Milliarden Euro kosten und frühestens im Jahre 2026 fertig gebaut würde.

weiterlesen ...

Mittwoch, 13 Dezember 2017 16:08

tha

Der internationale Hochgeschwindigkeitszug Thalys feiert das 20-jährige Jubiläum seiner Verbindung zwischen Frankreich, Belgien und Deutschland. Gegründet wurde Thalys im Jahr 1996 und verband zunächst Paris mit Brüssel und Amsterdam. Am 14.12.1997 fuhr der erste Thalys auf der Strecke zwischen Paris über Brüssel nach Aachen und Köln.

weiterlesen ...

Mittwoch, 13 Dezember 2017 15:54

bdu

Der führende Bahntechnikanbieter Bombardier Transportation wurde von der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) mit der Lieferung von 47 neuen BOMBARDIER FLEXITY-Fahrzeugen beauftragt. Der Wert des Vertrages beläuft sich auf rund 132 Millionen Euro (156 Millionen US-Dollar). Die ersten Fahrzeuge werden bis Mitte 2019 ausgeliefert, weitere Straßenbahnen folgen bis 2023.

weiterlesen ...

Mittwoch, 13 Dezember 2017 15:30

Wie griechische Medien melden, werden vier Lokomotiven (zwei Elektrisch, zwei Diesel) offensichtlich aus OSE-Beständen sowie 160 Güterwagen an die Rail Cargo Logistics Goldair verkauft. Hinter dieser Gesellschaft, die bereits ein Sicherheitszertifikat für den Schienenverkehr in Griechenland besitzt, verbirgt sich zu 51% der griechische Logistiker Goldair und zu 49% die Rail Cargo Group der ÖBB.

weiterlesen ...

Mittwoch, 13 Dezember 2017 14:23

Die CityBahn hat ihre bisher größte Hürde genommen: Am Dienstag, 12. Dezember, stellten Wiesbadens Oberbürgermeister Sven Gerich und sein Amtskollege Michael Ebling aus Mainz die Ergebnisse der standardisierten Bewertung (NKU) sowie eine Vorschlagsvariante zur Linienführung der CityBahn im Rathaus Wiesbaden vor.

weiterlesen ...

Mittwoch, 13 Dezember 2017 14:05

Die Eisenbahn ist laut Verkehrsträgervergleich von Allianz pro Schiene und Automobil-Club Verkehr (ACV) das sicherste Verkehrsmittel für die Alltagsmobilität. Nach der jüngsten Aufstellung der beiden Verbände war im deutschen Zehnjahresschnitt von 2007 bis 2016 das Todesrisiko für Insassen eines Pkw 53-mal höher als für Bahnreisende.

weiterlesen ...

Mittwoch, 13 Dezember 2017 13:55

Der Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) hat im Amtsblatt der Europäischen Union eine Freiwillige Ex-ante-Transparenzbekanntmachung zur Vertragsänderung SPNV-Leistungen Dieselnetz Nordwestsachsen Teil C (DNWS C) zur Erhöhung der Kapazitäten in der HVZ sowie bei ausgewählten Großveranstaltungen an Wochenenden gegeben (2017/S 239-496741).

weiterlesen ...

Mittwoch, 13 Dezember 2017 13:49

Jeannine Pilloud, heutige Leiterin von SBB Personenverkehr, übernimmt Anfang 2018 die neue Aufgabe als «SBB Delegierte für öV-Branchenentwicklung». Damit konzentriert sie sich künftig auf die dringend notwendige Weiterentwicklung der öV-Branche. Sie rapportiert direkt an CEO Andreas Meyer. Toni Häne, zurzeit Leiter Verkehr, übernimmt von Jeannine Pilloud am 1. Januar die Leitung des Personenverkehrs und wird neu Mitglied der Konzernleitung.

weiterlesen ...

Mittwoch, 13 Dezember 2017 13:25

Heute hat die Deutsche Bahn eine Pressekonferenz zum ersten Betriebstag der ICE-Verbindung München - Berlin über die Schnellfahrstrecke VDE 8 gegeben. Den Betriebsstart hat Birgit Bohle, Vorsitzende des Vorstands DB Fernverkehr, offen als "missglückt" bezeichnet. Dabei kamen auch die Probleme mit dem von Alstom bezogenen ETCS Baseline 3 zur Aussprache, die nicht systembedingt waren und vor allem beim ICE 1 auftraten.

weiterlesen ...

Mittwoch, 13 Dezember 2017 12:52

Nach dem Fahrplanwechsel am vergangenen Sonntag und der Inbetriebnahme der Schnellfahrstrecke Berlin–München hat die Deutsche Bahn (DB) heute über die aktuelle Lage informiert. In den vergangenen 48 Stunden hat die DB die Daten sorgfältig geprüft und ausgewertet. Die Verkehrslage hat sich in den letzten Tagen kontinuierlich stabilisiert, nachdem witterungsbedingte und technische Störungen zu erheblichen Verspätungen und Zugausfällen geführt hatten.

weiterlesen ...

Mittwoch, 13 Dezember 2017 11:40

kae1kae2

v.l.n.r.: Reinhold Luschin – Mobilitätschef der Stadtwerke Klagenfurt, Landesrat Rolf Holub, Regionalmanager ÖBB Personenverkehr Kärnten. Fotos Reinhard Wallner, ÖBB/Marek Knopp

Einen besondere Vorstellung gab es am 12.12.17 für Reisende zwischen Klagenfurt und Villach: Der neue Cityjet präsentierte sich erstmalig in Kärnten. Zur bevorstehenden Einführung der neuen Fahrzeuge im nächsten Jahr gab es außerdem ein besonderes Highlight: Nicht nur die Sonderfahrten mit dem neuen Desiro ML konnten gratis benützt werden, sondern sämtlich Nahverkehrszüge zwischen Klagenfurt und Villach von 8 bis 11 Uhr.

weiterlesen ...

Mittwoch, 13 Dezember 2017 11:36

apt1

Vor dem Parlament in Straßburg präsentierten Alstom und NTL am 12.12.17 Aptis, ihre 100% elektrische Mobilitätslösung, Violeta Bulc, EU-Kommissarin für Verkehr, Karima Delli, Präsident des Ausschusses für Verkehr und Tourismus im Europäischen Parlament, als auch Wim Van de Camp, EU Parlamentsabgeordneter und Catherine Trautmann, Vizepräsidentin und Beraterin der Eurometropole.

weiterlesen ...

Mittwoch, 13 Dezember 2017 10:45

Die Vossloh AG hat einen neuen Konsortialkredit über 150 Mio.€ abgeschlossen. Der Finanzierungsvertrag hat eine Laufzeit von fünf Jahren bis November 2022 und enthält zwei Optionen zur Verlängerung der Kreditlaufzeit um jeweils ein Jahr. Diese können am Ende des ersten und des zweiten Laufzeitjahres ausgeübt werden. Zudem kann das Kreditvolumen bei Bedarf um weitere bis zu 150 Mio.€ erhöht werden. Die Mittel stehen dem Unternehmen in Form einer revolvierenden Kreditlinie zur Verfügung, die flexibel in Anspruch genommen werden kann.

weiterlesen ...

Mittwoch, 13 Dezember 2017 09:45

Zur Aufsichtsratssitzung der Deutschen Bahn AG erklärt Matthias Gastel (Grüne), Mitglied des Deutschen Bundestages und Verkehrspolitiker aus Baden-Württemberg: „Ich erwarte, dass der Aufsichtsrat beim drohenden Milliardendesaster Stuttgart 21 endlich Transparenz hineinbringt. Es kann nicht sein, dass die Öffentlichkeit bei S 21 regelmäßig hinter die Fichte geführt wird und dann scheibchenweise die Wahrheit erfährt. Wir brauchen endlich ein strenges Kostenmanagement und eine realistische Risikobewertung beim Tunnelbau.

weiterlesen ...

Mittwoch, 13 Dezember 2017 09:43

Der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn berät heute unter anderem über Verzögerungen und Mehrkosten beim Projekt Stuttgart 21. Der neue Bahnhof wird mit 7,6 Milliarden Euro eine Milliarden Euro mehr kosten als geplant. Das Baustellendesaster Stuttgart21 kommentiert der ökologische Verkehrsclub VCD wie folgt:

weiterlesen ...

Mittwoch, 13 Dezember 2017 09:41

Zu einem 24-stündigen panhellenischen Generalstreik haben die Gewerkschaften GSEE und ADEDY aufgerufen. Neben der Griechischen Bahn TrainOSE sind auch der Nahverkehr, der Flugverkehr, die Verladung und Abfertigung in den Häfen sowie weitere infrastrukturelle Einrichtungen wie Schulen und Krankenhäuser betroffen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 13 Dezember 2017 07:15

Svenska Tågkompaniet AB (TKAB) hat am 08.12.17 von den Verkehrsverbünden Jönköpings Länstrafik, Blekingetrafiken, Hallandstrafiken, Kalmar Länstrafik, Länstrafiken Kronoberg und Skånetrafiken den Zuschlag zum Betrieb des Netzes Krösatågen ab 09.12.2018 für neun Jahre mit der Option einer weiteren Verlängerung für drei Jahre erhalten. Das Netz wird derzeit von Transdev Sverige gefahren.

weiterlesen ...