english

Belgien (29)

Mittwoch, 01 November 2017 13:14

Sophie Dutordoir, seit sieben Monaten CEO der SNCB, äußerte sich letzte Woche sehr kritisch zur Unternehmenskultur ihrer Firma. "Das Unternehmen steht vor einer erheblichen Herausforderung der Umwandung", sagte sie bei der Vorstellung ihrer Prioritäten für das Eisenbahnunternehmen im Infrastrukturausschuss der Kammer. "Diese Herausforderung ist im Wesentlichen eine Herausforderung der Unternehmenskultur und Unternehmensführung. Die Prioritäten der Vergangenheit haben die Unternehmenskultur stark beeinflusst."

weiterlesen ...

Montag, 30 Oktober 2017 07:32

Die SNCB wird im Zeitraum 2018-2022 insgesamt 3,2 Mrd. Euro in ihr neues Investitionsprogramm investieren, das am 27.10.17 vom Verwaltungsrat genehmigt wurde. Alle diese Investitionen konzentrieren sich auf die drei Kernaktivitäten des Unternehmens: Personenbeförderung, Bereitstellung funktionierender Bahnhöfe sowie die Verwaltung und Wartung der Ausrüstung. Der Investitionsplan wird nun den zuständigen Behörden vorgelegt und muss von der Bundesregierung genehmigt werden.

weiterlesen ...

Montag, 30 Oktober 2017 07:31

Am Freitag (27.10.17) hat der Verwaltungsrat der SNCB das neue System der Delegierung und Unterdelegation von Befugnissen innerhalb des Unternehmens genehmigt, das dem CEO der SNCB, Sophie Dutordoir, freie Hand bei der Ernennung der engen Mitarbeiter gibt.

weiterlesen ...

Montag, 30 Oktober 2017 07:30

Der Verwaltungsrat der belgischen Bahn SNCB hat am 27.10.17 beschlossen, bis 2023 die verschiedenen Unternehmensbereiche von SNCB (Betrieb) und HR Rail (Personal) an einem einzigen Standort in der Nähe des Bahnhofs Bruxelles-Midi zusammenzuführen. Ziel ist es, alle Mitarbeiter an einem zentralen Ort zu binden, um besseren innerbetrieblichen Austausch und einen besseren Kundenservice bieten zu können.

weiterlesen ...

Freitag, 27 Oktober 2017 11:25

Sophie Dutordoir, CEO der belgischen Bahn SNCB, wird heute (27.10.17) dem Verwaltungsrat einen Text vorlegen, der die Befugnisdelegation und Unterdelegation bei der Ernennung von leitenden Angestellten der SNCB neu definiert. Sie will dem Präsidenten Jean-Claude Fontinoy in seiner Macht einschränken. Die belgische Zeitung L'Echo spricht von einem "Machtkampf zwischen CEO und Präsident".

weiterlesen ...

Dienstag, 24 Oktober 2017 15:06

Sophie Dutordoir, die neue Geschäftsführerin der SNCB, räumte am 24.10.17 gegenüber den Medien ein, dass WiFi wegen der Kosten nicht in Zügen der SNCB installiert werden würde. Damit bleibt die belgische Bahngesellschaft hinter den Niederlanden, Großbritannien, den skandinavischen Ländern und auch China oder Indien zurück.

weiterlesen ...

Freitag, 06 Oktober 2017 15:04

Nach einer Streikbekanntmachung der Eisenbahn-Gewerkschaft CGSP im Rahmen eines Aktionstages im öffentlichen Sektor am Dienstag, 10. Oktober, erwartet die belgische Bahngesellschaft SNCB, dass der nationale und internationale Eisenbahnverkehr in Belgien von Montag, 9. Oktober (ab 22:00 Uhr) bis Dienstag, 10. Oktober (bis 22:00 Uhr) stark gestört sein wird.

weiterlesen ...

Mittwoch, 06 September 2017 11:05

Nachdem der belgische Vize-Premier und Innenminister Jan Jambon (Neu-Flämische Allianz, N-VA) am 03.09.17 in der Zeitung Dernière Heure (DH) noch einmal darauf hingewiesen hat, dass "die Privatisierung der SNCB kein Tabu" sei, entgegnete der Bundesminister für Mobilität und Verkehr, François Bellot (Reformbewegung MR), in einem Interview mit der Zeitung La Libre Belgique, die Privatisierung sei "keine Option". Er hält eine Privatisierung im Falle der belgischen Eisenbahnen sogar für "unausführbar" und "undenkbar".

weiterlesen ...

Montag, 28 August 2017 14:10

In der ersten Hälfte 2017 hat SNCB ein wiederkehrendes EBITDA von 46,2 Mio. Euro gegenüber nur 5,3 Mio. für den gleichen Zeitraum des Vorjahres eingefahren. Im Jahr 2016 wurde das Ergebnis allerdings von 12 Tagen Streik und den Anschlägen vom 22. März negativ beeinflusst.

weiterlesen ...

Dienstag, 08 August 2017 06:30

Die französische Certifer SA hat am 02.08.17 den 100-%-igen Erwerb der Belgorail SA für einen unbekannten Betrag bekannt gegeben. Die Arbeitsplätze von 25 Beschäftigten sind nicht bedroht.

weiterlesen ...

Seite 2 von 3