english

Dänemark (58)

Dienstag, 26 Juni 2018 07:10

Siemens Velaro Novo

Der Zughersteller Siemens, hat kürzlich eine neue Generation seines Hochgeschwindigkeitszuges Velaro vorgestellt. Der Velaro Novo fährt bis zu 360 km/h schnell. In Dänemark wird auf der im kommenden Jahr fertigen Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Kopenhagen und Ringsted voraussichtlich ein bescheidenerer Triebzug zum Einsatz kommen, denn die aktuelle Ausschreibung sieht nur Tempo 200 bis 250 bei der neuen Fahrzeuggeneration für die Dänischen Staatsbahnen (DSB) vor. Foto Siemens.

Vor zwei Wochen hat eine große Mehrheit aus Regierungsparteien und Opposition grünes Licht für die Beschaffung von neuen Triebwagen, Lokomotiven und Waggons im Wert von voraussichtlich elf Milliarden Kronen gegeben. Gestern teilten die Dänischen Staatsbahnen (DSB) mit, dass die Ausschreibungsunterlagen an potenzielle Lieferanten der erforderlichen neuen Züge versendet worden sind.

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 Juni 2018 07:10

Vectron E Lok

Neben bereits 26 bestellten Loks des Typs Siemens Vectron sollen 16 weitere Maschinen dieses Typs beschafft werden, die Wagenzüge im Regionalverkehr befördern sollen, aber auch für den grenzüberschreitenden Verkehr nach Deutschland eingesetzt werden können, denn sie besitzen Technik für deutschen wie dänischen Bahnstrom. Foto Siemens.

In Kopenhagen sind die Weichen für eine grundlegende Modernisierung des Fahrzeugparks der Dänischen Staatsbahnen (DSB) gestellt worden. Die Regierung hat sich mit Sozialdemokraten, Dänischer Volkspartei, Radikalen, Alternativen und SF auf ein Milliardenprogramm zur Beschaffung von dringend benötigten elektrischen Triebwagen und elektrischen Lokomotiven verständigt. Bis 2024 sollen die neuen Fahrzeuge für den Betrieb zur Verfügung stehen, mit denen der akute Fahrzeugmangel im Fernverkehr aufgrund der Überalterung der Triebwagenflotte und der Untauglichkeit der IC4-Triebwagen im Betriebsalltag behoben werden kann.

weiterlesen ...

Donnerstag, 31 Mai 2018 07:00

Elektrificering Esbjerg Station

Im Bahnhof von Esbjerg brummen derzeit nur dieselgetriebene Fahrzeuge über die Gleise. Seit Wochen ruht der elektrische Zugverkehr. Foto Banedanmark.

Bereits seit dem 8. April ist der Zugbetrieb zwischen Esbjerg und Lunderskov stark gestört. Nachdem eine Oberleitung der erst 2017 für elektrischen Zugverkehr eingerichteten Strecke herabgefallen war, hatte die Infrastrukturbehörde Banedanmark die gesamte Strecke für elektrische Züge gesperrt.

weiterlesen ...

Montag, 14 Mai 2018 16:07

Der dänische Staatsbahnbetreiber DSB wurde Opfer eines beispiellosen DDoS-Cyberangriffs, wie das Unternehmen am Montag bestätigte. Der Anschlag verursachte eine Panne, die die Fahrgäste im ganzen Land daran hinderte, am Sonntag Fahrkarten zu kaufen. Das Problem ist seit Montagmorgen behoben, bestätigte DSB gegenüber der Dänemark-Ausgabe von The Local.

weiterlesen ...

Freitag, 11 Mai 2018 18:23

hee

Der Tonderner Bahnhof sollte nach Plänen der Grünen Endpunkt einer Stadtbahn Flensburg-Pattburg-Tingleff-Tondern werden. Foto: Heesch.

Im vergangenen Jahr war eine Wiederaufnahme des Zugverkehrs zwischen Flensburg und Niebüll auf der derzeit stillgelegten Bahn diskutiert worden. Im Verkehrsministerium in Kiel wurde u. a. eine Durchbindung der zwischen Esbjerg, Tondern und Niebüll eingesetzten Züge nach Flensburg als möglich genannt. Nun hat die Landtagsfraktion der Grünen, die Teil der Regierungskoalition mit FDP und CDU in Schleswig-Holstein ist, ein Stadtbahnkonzept für Flensburg nach Aarhuser Vorbild vorgestellt.

weiterlesen ...

Mittwoch, 09 Mai 2018 11:29

Im ersten Quartal 2018 konnte die dänische Staatsbahn DSB einen um Sondereffekte bereinigten Gewinn vor Steuern von 114 Mio. DKK (15 Mio. Euro) verzeichnen. Das sind 66 Mio. DKK mehr als ein Jahr zuvor, als der Gewinn im gleichen Zeitraum des Jahres 2017 nur 48 Mio. DKK betrug. Trotz reduzierter Einnahmen aus Fahrkarten und verkehrsvvertraglichen Zahlungen konnte DSB durch verringerte Betriebskosten und Personalabbau in der Verwaltung sowie verringerte Versorgungskosten den Gewinn steigern und gleichzeitig die verzinslichen Schulden gegenüber dem 31. Dezember 2017 um 399 Mio. DKK reduzieren.

weiterlesen ...

Mittwoch, 25 April 2018 11:14

Nach dreimonatiger Betriebsumstellung erhalten die Pendler auf einigen Linien in Seeland inzwischen 20 Prozent zusätzliche Entschädigung. Dies ist darauf zurückzuführen, dass DSB am 26. Januar beschlossen hat, 33 ME-Lokomotiven aus dem Passagierbetrieb zu nehmen.

weiterlesen ...

Montag, 09 April 2018 10:36

Tomke Scheel IMG 0892 1134Tomke Scheel P1190090 MY1148

Die einstigen "Rundsnuten" der Baureihe MY der Dänischen Staatsbahn (DSB) sind auch heute noch so alltäglich in Dänemark wie Hotdog und Legosteine. So konnten am 08.04.2018 in Padborg die MY 1134 und die MY 1148 beobachtet werden.

weiterlesen ...

Mittwoch, 14 März 2018 19:20

Siemens wurde im Konsortium mit dem Infrastrukturgeneralunternehmen Per Aarsleff A/S von der Entwicklungsgesellschaft für den städtischen Nahverkehr Hovedstadens Letbane I/S mit dem Bau eines Straßenbahnsystems im Großraum Kopenhagen beauftragt.

weiterlesen ...

Dienstag, 13 März 2018 13:06

Arriva TondernH

In Tondern wünscht man sich Stundentakt der Züge nach Niebüll. Foto hee.

Neben den nordschleswigschen Kommunen fordert auch der Regionsrat Süddänemark in seinem Beitrag im Zuge der Anhörung zum neuen Bahnplan der staatlichen Verkehrsbehörde „Trafikstyrelsen“ mehr grenzüberschreitende Personenzüge im Bereich der deutsch-dänischen Grenze zwischen Tingleff und Flensburg sowie auf der Westküstenbahn Tondern-Niebüll.

weiterlesen ...