english

Estland (18)

Dienstag, 02 Juni 2020 13:12

estl
Foto Eesti Raudtee.

Die Europäische Investitionsbank (EIB) hat mit der nationalen estnischen Eisenbahngesellschaft Eesti Raudtee einen Darlehensvertrag über 95 Mio. EUR mit einer Laufzeit von 25 Jahren unterzeichnet. Die estnische Eisenbahn wird die Mittel für die Modernisierung der Gleise und der Zugsteuerungs-, Zugsicherungs- und Signalgebungssysteme auf dem größten Teil des estnischen Netzes sowie für die Digitalisierung der Zugmanagementsysteme verwenden. Alle Interventionen sind auf dem TEN-V-Netz angesiedelt, einschließlich des Korridors Nordsee - Ostsee.

weiterlesen ...

Dienstag, 12 Mai 2020 07:05

muugamuuga2
Fotos Tallinna Sadam.

Rail Baltic Estonia kündigte eine Ausschreibung für die Planung des multimodalen Frachtterminals Muuga an. Der Muuga-Terminal wird der größte und einzige Frachtterminal von Rail Baltica sein, der mit einem Hafen verbunden ist.

weiterlesen ...

Donnerstag, 19 März 2020 07:05

rb2rb2
Fotos RB Rail.

RB Rail AS hat am 18.03.2020 die Beschaffung des detaillierten technischen Entwurfs und der Entwurfsüberwachung für die Hauptstrecke der Rail Baltica in Estland abgeschlossen. Die drei Ausschreibungen für den Entwurf und die Planungsüberwachung betreffen 212 km der Rail-Baltica-Eisenbahnhauptstrecke in Estland und umfassen gemäß dem Vorentwurf 15 Eisenbahnbrücken, 40 Straßenviadukte, 24 Eisenbahnviadukte und 24 Tierpassagen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 06 Februar 2020 07:05

rb1
Fotos RB Rail AS.

Das Gemeinschaftsunternehmen des Rail-Baltica-Projekts, RB Rail AS, hat die "Planungs- und Bauaufsichtsleistungen für den Bau der neuen Strecke von Pärnu bis zur estnisch-lettischen Grenze" an die zwei internationalen Unternehmen Obermeyer Planen + Beraten GmbH (Deutschland) und Prointec S.A. (Spanien) vergeben. Der Preis des Vertrages beträgt 10,8 Mio. EUR.

weiterlesen ...

Dienstag, 28 Januar 2020 07:05

eer
Foto Eesti Raudtee.

Der Frachtverkehr auf der Infrastruktur von Eesti Raudtee ging 2019 im Vergleich zum Vorjahr um 2,4% zurück und betrug insgesamt 13,2 Mio. t. Die am meisten transportierten Frachtgruppen sind Düngemittel, Brennstoffe, chemische Produkte und Ölschiefer. Im Transitverkehr wurden im vergangenen Jahr 9,4 Mio. t Fracht von der estnischen Bahn befördert, das sind 3% mehr als im Jahr 2018.

weiterlesen ...

Freitag, 08 November 2019 07:05

eerelron

Fotos Eesti Raudtee, Elron.

Der Wirtschaftsausschuss des Parlaments in Estland (Riigikogu) hat auf seiner Sitzung am 06.11.2019 vom Eisenbahninfrastrukturunternehmen AS Eesti Raudtee einen Überblick über die Elektrifizierung des Eisenbahnnetzes erhalten, das bis Ende 2028 zum großen Teil elektrifiziert sein soll.

weiterlesen ...

Montag, 23 September 2019 11:00

p1130862p1130842

Die Straßenbahn in Tallinn ist der einzige Trambetrieb innerhalb der EU mit Kapspur (1067mm). Traditionell wurden daher auch schon zu Zeiten der UdSSR die Flottenpolitik eng an die Meterspurbetriebe der seinerzeitigen DDR angelehnt.

weiterlesen ...

Sonntag, 22 September 2019 13:00

p1130918p1130925

Von Ende des 19. Jahrhunderts bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts entwickelte sich in Estland ein umfangreiches Netz von Schmalspurbahnen mit der Spurweite von 750 mm, welches zum Zeitpunkt seiner größten Ausdehnung immerhin mehr als 900 km umfasste und sogar Fernzugverkehr u.a. auch mit Schlafwagenzügen aufwies. Der Niedergang unter sowjetischer Verwaltung hatte auch durchaus politische Hintergründe - die Schwächung der estnischen Infrastruktur in ländlichen Regionen - und wurde zwischen 1959 und 1975 finalisiert.

weiterlesen ...

Samstag, 21 September 2019 17:00

p1130918p1130925

Bekannt dürftig ist der öffentliche Schienenpersonen Nah-und Fernverkehr in Estland. Auf rund 900 breitspurigen Streckenkilometer wird relevanter Verkehr lediglich im Großraum Tallinn /Reval abgewickelt - grenzüberschreitende Verkehrsleistungen gibt es lediglich durch den privaten Anbieter GO-Rail nach Moskau und St. Petersburg.

weiterlesen ...

Mittwoch, 14 August 2019 07:10

finnland estlandfinnland estland 2

Fotos Finest Bay Area Development Oy.

Nach den Ankündigungen eines privaten Eisenbahntunnels zwischen Talinn und Helsinki zur Verknüpfung der Rail Baltica mit einer möglichen Arktisbahn zum norwegischen Hafen Kirkenes tauchen erste Zweifel der Regierungen in Estland und Finnland an dem Projekt auf. Beide Länder haben das Projekt bereits selbst einer Studie unterworfen, vermissen aber nachvollziehbare Projektgrundlagen der privaten Investoren, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg schreibt.

weiterlesen ...

StartZurück12WeiterEnde
Seite 1 von 2