english

Frankreich (696)

Dienstag, 08 Oktober 2019 07:05

art

Zum 1. Oktober 2019 wurde die Regulierungsbehörde für den Schienen- und Straßenverkehr (l'Autorité de régulation des activités ferroviaires et routières, Arafer) zur Verkehrsregulierungsbehörde (l'Autorité de régulation des transports, ART). Diese Namensänderung fällt mit der Ausweitung der Befugnisse der Behörde auf den Flughafensektor zusammen: Die Behörde ist nun auch die Regulierungsbehörde für Flughafengebühren.

weiterlesen ...

Montag, 07 Oktober 2019 12:00

p1490269p1490272

Briancon ist eine der letzten Destinationen von 'Intercités de nuit' der SNCF. Am Abend des 05.10.2019 wartet 75 333 (Akiem) mit ihrem Nachtzug nach Paris, bestehend aus 6 Liege- und einem Sitzwagen 2. Kl., in Briancon auf die Abfahrt.

weiterlesen ...

Montag, 07 Oktober 2019 07:05

Jean-Pierre Farandou, der von der Regierung als Leiter der SNCF ausgewählt wurde, will den öffentlichen Dienst und die wirtschaftliche Effizienz in Einklang bringen. Das hat er am Mittwoch (02.10.19) vor den Ausschüssen für nachhaltige Entwicklung des Senats und der Nationalversammlung geäußert, deren Mitglieder fast einstimmig (29 Ja-Stimmen und ein leerer Stimmzettel im Senat, 21 Ja-Stimmen und eine Enthaltung in der Versammlung) den Chef der neuen Gruppe bestätigten.

weiterlesen ...

Montag, 30 September 2019 07:05

sncf

Die Region Auvergne-Rhône-Alpes hat am 27.09.19 das Instandhaltungstechnikzentrum für den Leman Express in Annemasse eingeweiht, das sie mit 14,7 Mio. EUR vollständig finanziert hat. Die Region investiert insgesamt 315 Mio. EUR in die Entwicklung des Léman Express für den Großraum Genf. Der Léman Express wird zum Fahrplanwechsel am 15. Dezember zum größten grenzüberschreitenden Schienennetz Europas und verbindet 45 Bahnhöfe auf 230 km Strecken, dank der Eröffnung der neuen Verbindung CEVA (Cornavin-Eaux-Vives-Annemasse).

weiterlesen ...

Freitag, 27 September 2019 13:41

eurostar 2thalys 2

Die Unternehmensleitungen von SNCF, SNCB und Patina Rail LLP (einem Konsortium aus Caisse de dépôt et placement du Québec (CDPQ) und Hermes GPE LLP) haben heute ihren Vorständendas Projekt "Greenspeed" unterbreitet, das die Annäherung von Eurostar, Betreiber des Hochgeschwindigkeitszugs durch den Ärmelkanaltunnel, und Thalys, französisch-belgischer Hochgeschwindigkeitszugsbetreiber, zum Ziel hat, um somit den Grundstein für ein klimafreundliches, europäisches Hochgeschwindigkeitsunternehmen für Bahnfernreisen zu legen.

weiterlesen ...

Freitag, 27 September 2019 13:10

eurostarthalys

Fotos Eurostar, Thalys.

Wie französische Medien berichten, wurden die Verwaltungsräte von SNCF Mobilités, Eurostar, Thalys und der Belgischen Staatsbahn (SNCB) heute Morgen (27.09.2019) über eine geplante Fusion zwischen Eurostar und Thalys informiert.

weiterlesen ...

Dienstag, 24 September 2019 17:21

sudrail2sudrail 1

Fotos SUD-Rail.

Aufgrund der möglichen Abschaffung ihrer Sonderregelungen mobilisierten sich heute (24.09.19) die Mitarbeiter der SNCF. Der Schienenverkehr wurde an diesen Tag der Demonstration stark gestört.

weiterlesen ...

Freitag, 20 September 2019 07:00

farandou 2

J-Baptiste Djebbari und Jean-Pierre Farandou.Foto Twitter J-Baptiste Djebbari.

Der Präsident der Republik erwägt gemäß einer Pressemitteilung des Elysee-Palastes vom 18.09.19 auf Vorschlag des Premierministers die Ernennung von Jean-Pierre Farandou zum Vorsitzenden der Geschäftsleitung (président du directoire) der SNCF.

weiterlesen ...

Donnerstag, 19 September 2019 11:12

metro

Foto Greenski/GNU/Wikipedia.

Am Dienstagabend (17.09.19) hat ein Metro-Zug der vollautomatischen Linie 1 an drei Stationen nicht gehalten und ist weitergefahren. Die RATP spricht von einer "Reihe von Vorfällen", bei denen die Sicherheit der Fahrgäste nicht beeinträchtigt worden wäre, die in Panik geratenen Reisenden von einer "verrückten U-Bahn".

weiterlesen ...

Donnerstag, 19 September 2019 09:30

caf

Vor achtzehn Monaten hat der Staat die SNCF aufgefordert, eine feste Ausschreibung für Intercités-Ausrüstungen für 28 selbstfahrende Mittel- und Fernverkehrszüge für die Strecken Paris - Clermont-Ferrand und Paris - Limoges - Toulouse sowie für maximal 75 optionale Verbindungen durchzuführen, von denen 15 die Strecke Bordeaux - Marseille bedienen könnten.

weiterlesen ...