english

Frankreich (296)

Montag, 02 Juli 2018 09:24

Die französische Verkehrsministerin Ministerin Elisabeth Borne begrüßt, dass der Verwaltungsrat der Verkehrsfinanzierungsagentur AFITF (Agence de financement des infrastructures de transport de France) am Montag, den 26. Juni, die Vereinbarung über die Finanzierung der Erneuerung des Rollmaterials auf den Strecken Paris - Amiens - Boulogne und Paris - St. Quentin - Maubeuge/Cambrai in Höhe von 250 Mio. Euro bewilligt hat.

weiterlesen ...

Montag, 02 Juli 2018 07:00

Angesichts düsterer Aussichten als Folge der Streiks im Frühjahr, hat das Management der Gütersparte Fret SNCF intern die streikbereinigten Umsatzaussichten bekannt gegeben und den Abbau von 754 Stellen im Güterverkehr bis 2021 angekündigt. Die schlechten Vorhersagen gefährden das Rekapitalisierungsvorhaben.

weiterlesen ...

Freitag, 29 Juni 2018 08:35

gpe1gpe2

Fotos Demathieu Bard.

Nach der Ankunft der Tunnelbohrmaschine Steffie-Orbival im Februar wurde auf der Baustelle der künftigen Linie 15 südlich des Grand Paris Express am 26. Juni eine zweite Tunnelbohrmaschine mit dem Namen Malala zu Ehren der Friedensnobelpreisträgerin und Kinderrechtsaktivistin Malala Yousafzai eingesetzt. Das Projekt wird von einem Konsortium durchgeführt, das sich unter der Führung von Demathieu Bard aus Implenia, Pizzarotti, NGE und Atlas Fondations zusammensetzt.

weiterlesen ...

Donnerstag, 28 Juni 2018 14:53

Das gestern unterschriebene Gesetz zum neuen Eisenbahnpakt wurde heute (28.06.18) im Amtsblatt veröffentlicht. Damit ist es in Kraft getreten.

weiterlesen ...

Mittwoch, 27 Juni 2018 18:48

regierung

Foto Regierung Twitter.

Der französische Präsident Emmanuel Macron hat am Donnerstagnachmittag (27.06.18) das Gesetz zur Reform für einen neuen Eisenbahnpakt unterschrieben und damit erlassen. Die feierliche Unterzeichnung erfolgte in Anwesenheit von Verkehrsministerin Élisabeth Borne und Benjamin Griveaux, Regierungssprecher, im Elysée.

weiterlesen ...

Mittwoch, 27 Juni 2018 09:03

Während heute und morgen (27. und 28.06.2018) die zwei letzten der seit dem 03.04.2018 "perlenförmig angeordneten" Streiktage gegen die Bahnreform stattfinden, haben sich zwei der vier in der SNCF vertretenen Gewerkschaften (CGT und SUD-Rail) für eine Fortführung der Streiks entschlossen, während CFDT und UNSA zumindest während der Ferien nicht mehr streiken wollen. Der französische Präsident Emmanuel Macron wird die Reform heute Nachmittag im Ministerrat erlassen.

weiterlesen ...

Sonntag, 24 Juni 2018 20:06

DSC07802DSC07797

Die Fahrt mit der korsischen Eisenbahn CFC (Chemin de Fer de la Corse) ist ein besonderes Erlebnis. Die Schmalspurbahn mit einer Spurweite von 1000 mm führt von Ajaccio - der größten Stadt Korsikas - an der Südwestküste quer über den Gebirgskamm bis nach Bastia an der Nordostküste.

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 Juni 2018 08:36

Die Gewerkschaftsfront zugunsten des Bahnarbeiterstreiks bröckelt. Wenige Stunden vor dem Treffen der SNCF-Intersyndicale (CGT, Unsa, SUD, CFDT) am Dienstagabend hat die gemäßigte Gewerkschaft Unsa mitgeteilt, dass sie ihre Mobilisierung gegen die Bahnreform einstellt. "Unsa wird den Streik im Juli nicht fortsetzen", sondern "bis zum 28. Juni in der Mobilisierung bleiben, wie es ihrem gewerkschaftlichen Engagement entspricht", sagte ihr Generalsekretär Roger Dillenseger.

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 Juni 2018 07:05

Für den 3. September ist der Start des "Swiss Rail Express" angekündigt, einer neuen Güterverbindung auf der Schiene, die das kombinierten Terminal (Terco) Chavornay im Kanton Waadt, nördlich von Lausanne, mit den französischen Häfen Marseille-Fos und Le Havre verbindet. Dazu haben sich die Akteure Haropa-Port du Havre, Port de Marseille Fos und Naviland Cargo in dem neuen Unternehmen France-Helvétie Express zusammengeschlossen. Die ursprünglich für März angekündigte Verbindung wurde wegen der Streiks in Frankreich auf September verschoben.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Juni 2018 07:00

Die größte SNCF-Gewerkschaft CGT hat den anderen Mitgliedern der Intersyndicale (UNSA, SUD, CFDT) vorgeschlagen, die Organisation von drei neuen Streiktagen gegen die Bahnreform am 2., 6. und 7. Juli zu diskutieren, dem ersten großen Abreisetag der Sommerferien (grands départs). Dieser Vorschlag wird für die nächste Intersyndicale-Sitzung vorgelegt, die zunächst für Montag, den 18. Juni angesetzt und schließlich auf Dienstag, den 19. Juni, verschoben wurde.

weiterlesen ...