english

Frankreich (370)

Mittwoch, 08 August 2018 18:24

DSC 3252shopklDSC 3346shopkl

Ergänzend zum Beitrag von Dr. Strässle und den Artikel in LR 11/16 möchte ich heute ein paar Fotos der Balagne-Linie von Calvi nach Ile Rousse schicken, die ich Anfang Mai 2018 aufgenommen habe.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 August 2018 11:17

Schwere Gewitter blockierten am Dienstagabend den Zugverkehr in Teilen Frankreichs. In der Nacht vom Dienstag, den 7. auf Mittwoch, den 8. August, wurden mehrere Regionen Frankreichs nach mehreren Wochen intensiver Hitze von Gewittern und Hagel heimgesucht. 

weiterlesen ...

Dienstag, 07 August 2018 09:00

CFC AMG 808 807 in Ajaccio 27.07.2018 Dr. M. Strassle (b) (2)CFC Vecchio Viadukt von Gustave Eiffel 27.07.2018 Dr. M. Strassle (a)

Anlässlich unserer Sommerferien mit der Familie auf Korsika habe ich - wie schon bei früheren Aufenthalten auf dieser französischen Mittelmeer-Insel - auch dieses Jahr den beiden Schmalspur-Strecken der «CFC» (Chemins de Fer Corse) von Bastia nach Ajaccio und von Ponte Leggia nach Calvi meine Referenz erwiesen und mir ein Bild vom aktuellen Rollmaterial-Einsatz und Zustand der Anlagen gemacht. Dies ist ein Update meines Artikels im LOK Report 11/16.

weiterlesen ...

Donnerstag, 02 August 2018 07:05

Seit seiner Gründung verfügt der Großmarkt Rungis (Marché d'intérêt national, MIN) über einen Eisenbahnanschluss und einen Bahnterminal. Semmaris, die Verwaltungsgesellschaft, sucht nun öffentliche Beihilfen für den Bau einer Rollenden Landstraße (autoroute ferroviaire) zwischen Rungis und Barcelona, die täglich zwischen 300 und 500 Lkw einsparen könnte.

weiterlesen ...

Dienstag, 31 Juli 2018 07:05

fra

Bombardier hat von der SNCF einen Auftrag über 36 Francilien-Züge für den Verkehrsverbund Ile-de-France Mobilités erhalten. Die Bestellung im Wert von 303 Mio. USD (259 Mio. Euro) resultiert aus einem 2006 mit der SNCF abgeschlossenen Vertrag über maximal 372 Züge.

weiterlesen ...

Montag, 30 Juli 2018 07:10

Die Vorstellung des Mitte März vorgestellten "Arbeitsprogramms zur Umgestaltung der SNCF" innerhalb der Bahnreform ist verschoben worden. Wie das Wirtschaftsblatt Les Echos berichtet, wird die ursprünglich für Ende Juli 2018 angekündigte Vorstellung auf Januar 2019 verschoben. Der Plan soll noch im Herbst durch interne Konsultationen ergänzt werden.

weiterlesen ...

Montag, 30 Juli 2018 06:53

kv2kv3

Kabelverlegung zur Stromversorgung. Fotos RTE.

Die Wiederherstellung der Stromversorgung im Bahnhof Montparnasse wird möglichweise schon heute (30.07.18) oder spätestens am Dienstag (31.07.18) und nicht erst am Donnerstag (02.08.18) erfolgen. "Wenn die Tests am Montag erfolgreich sind, können wir den Strom am Montag Nachmittag wiederherstellen. Wenn nicht, können wir ihn am Dienstag am Ende des Tages wiederherstellen. Eine Rückkehr zur Normalität sollte bis Dienstag erfolgen," heisst es von Seiten des Stromversorgers RTE.

weiterlesen ...

Sonntag, 29 Juli 2018 16:44

rte1rte2

Lieferung eines mobilen Leistungsschalters in der Nacht. Fotos RTE.

Der Brand in einem Umspannwerk stört seit Freitag (27.07.18) den Zugverkehr im Pariser Bahnhof Montparnasse, von dem die Hochgeschwindigkeitsachsen nach Rennes und Bordeaux ausgehen. Die SNCF hat am Sonntag, dem 29. Juli, jeden zweiten Zug gestrichen, und die Situation wird sich wahrscheinlich weiter verschlechtern, da auch das TGV-Werk bei Montparnasse betroffen ist.

weiterlesen ...

Samstag, 28 Juli 2018 20:10

Die 100.000 Reisenden, die am Freitag in Paris-Montparnasse abreisen oder ankommen sollten, waren Opfer der Folgen eines schweren Brandes, der sich im Hochspannungsunterwerk von RTE (Gruppe EDF) in Issy-les-Moulineaux am Freitag (27.07.18) ereignete. Dieser Brand hat sehr große Auswirkungen auf das Gebiet des Bahnhofs Montparnasse, der von diesem Hochspannungsunterwerk versorgt wird. Vor Donnerstag ist nicht mit einem funktionierenden Betrieb zu rechnen.

weiterlesen ...

Freitag, 27 Juli 2018 15:46

Nach dem heute (27.07.18) veröffentlichten Finanzergebnis verzeichnete sie französische Staatsbahn SNCF im ersten Halbjahr einen Verlust von 762 Mio. Euro. Der Umsatz ist in diesem Zeitraum um 3,3 % gesunken, was auf die 37 Streiktage seit dem Frühjahr zurückzuführen ist. Mit einem Verlust von 21 Mio. Euro pro Tag Mobilisierung spricht die Gruppe von einem "außergewöhnlich schwierigen Halbjahr".

weiterlesen ...