english

Griechenland (41)

Freitag, 15 Juni 2018 07:10

Nach Presserichten (Metaforespress, Efsyn) planen die griechische Regierung, das Infrastrukturministerium und der Netzwerkbetreiber OSE mittelfristig die Gründung eines neuen staatlichen EVU, das die zu reaktivierenden Meterspurstrecken auf der Peloponnes (vorrangig zwischen Patra und Pirgos), aber auch Strecken in Thessalien und Makedonien sowie die Touristenbahnen Diakopto - Kalavrita und die Pilionbahn betreiben soll.

weiterlesen ...

Donnerstag, 07 Juni 2018 07:15

Gestern (06.06.18) fuhr der erste elektrische Zug von Piräus aus über die Kallidromos-Neubaustrecke bis Lianokladi, anwesend waren neben Vertretern der griechischen Regierung auch der EU-Koordinator für den TEN-V-Korridor Mathieu Grosch. Der kommerzielle Betrieb soll in Kürze aufgenommen werden. 

weiterlesen ...

Mittwoch, 09 Mai 2018 15:26

Nach Mitteilung der lokalen Presse wird der Proastiakos-Betrieb (meterspurig) auf dem nordöstliche Abschnitt Ag. Vasileios - Rio zum 15.05.2018 und vermutlich weiter bis Kastellokampos ab dem 01.07.2018 bis auf Weiteres eingestellt. Grund hierfür sind die fortschreitenden Bauarbeiten der Neu-/ Umbaustrecke von Athen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 26 April 2018 07:05

Erfreulich häufig ist in letzter Zeit über die Entwicklungen in Griechenland zu hören, auch über Neubaustrecken im Westen des Festlandes. Im Zuge der in Machbarkeitsstudie befindlichen "Rail Egnatia" wurden in Letzter Zeit verschiedene Versionen einer Verbindung von Florina nach Pogradec in Albanien bekannt, dort besteht eine (erneuerungsbedürftige) Strecke zum Hafen von Durres.

weiterlesen ...

Dienstag, 24 April 2018 07:05

In Raum Patra wird auf 12 km des ehemals umfangreichen meterspurigen Peloponnesbahnnetzes ein S-Bahn-ähnlicher Betrieb abgewickelt, der sehr gut angenommen wird. Schon 2017 sollte dieser Betrieb auf der Strecke Richtung Pirghos um ca. 30 km bis Kato Achaia auf Kosten der Region ausgedehnt werden, die erforderlichen Bauarbeiten sind bisher nicht abgeschlossen, die lokale Presse bezeichnet das Projekt teilweise als "entgleist".

weiterlesen ...

Donnerstag, 12 April 2018 11:34

Die für Neubaustrecken zuständige OSE-Tochtergesellschaft ErgOSE hat auf eine Parlamentarieranfrage mitgeteilt, dass aktuell OSE/ErgOSE und das albanische Verkehrsministerium für folgende mögliche Eisenbahnstrecken zwischen Griechenland und Albanien eine Machbarkeitsstudie erarbeiten:

weiterlesen ...

Dienstag, 20 März 2018 12:38

Nachdem der schienengebundene Nahverkehr im Großraum Athen allmählich etwas in die Gänge kommt, meldet sich der Großraum Thessaloniki, immerhin die zweitgrößte Agglomeration im Land, auch im Zusammenhang mit der Planung der "Egnatia Rail" mit ähnlichen Wünschen zu Wort.

weiterlesen ...

Sonntag, 18 März 2018 13:04

ose

Foto OSE.

Um dem massiven Lokführermangel entgegenzustreten hat das griechische EVU TrainOSE 60 neue Lokführerstellen ausgeschrieben, diese sind erforderlich um den aktuellen Fahrplan einhalten zu können. 

weiterlesen ...

Dienstag, 06 März 2018 14:08

Wie das griechische EVU TrainOSE mitgeteilt hat, wird ab dem 07.03.2018 zwischen Alexandroupoli und Dikaia das dritte Zugpaar wieder in Betrieb genommen. Alle Züge werden zudem um ca. 7 km bis nach Ormenio, direkt an der bulgarisch/griechischen Grenze weitergeführt. Die Einstellung des Zugpaares vor einigen Wochen hatte zu heftigen Protesten geführt. 

Prof. Dr. Johannes Schenkel

Montag, 05 März 2018 07:00

Für den 5. und voraussichtlich auch den 6. März sind flächendeckende Streiks bei der griechischen Bahn angekündigt, Grund hierfür ist das Ende des Bieterverfahrens zur Privatisierung der griechischen Bahnwerkstätten ROSCO/EESSTY. Favorit ist offensichtlich die italienische FS-Gruppe, die im vergangenen Jahr auch das griechische EVU TrainOSE übernommen hat. 

weiterlesen ...

StartZurück123WeiterEnde
Seite 1 von 3