english

Griechenland (213)

Freitag, 12 März 2021 08:35

Laut lokalen Medien soll nach einem Beschluss des OSE-Boards die etwa 60 km lange Altstrecke Lianokladi - Tithorea, die seit 2018 durch die Kallidromos-Neubaustrecke ersetzt wurde, erhalten bleiben und touristisch und für den Regionalverkehr (vor allem für die Orte Amphiklia und Bralos) genutzt werden.

weiterlesen ...

Montag, 08 März 2021 09:00

In einem Interview zeigte sich Dionysis Boulantzas, Manager bei Ocean Rail Logistics, erfreut über die Geschäftsentwicklung. Ocean Rail Logistics ist eine Tochtergesellschaft der chinesischen COSCO (China Ocean Shipping Company), die Teile des Hafens von Piräus langfristig gepachtet hat, und Miteigentümerin von PEARL (Piraeus Europe Asia Rail Logistics), die ein Sicherheitszertifikat für Güterverkehr in Griechenland besitzt, diesen aber in Griechenland zumindest bisher durch TrainOSE abwickeln lässt.

weiterlesen ...

Mittwoch, 03 März 2021 09:30

Das neue OSE-Board hat beschlossen, die Planung der schon länger angedachten Verbindung Thriassio - Sfinx (Sfiga) wieder aufzunehmen. Die ca. 50 - 60 km lange Strecke soll die Bestandsstrecken im Großraum Athen vom Güterverkehr vom Hafen Piräus Richtung Norden entlasten, was für die geplante Erweiterung der ÖPNV und auch Fernverkehrs bedeutend werden kann.

weiterlesen ...

Sonntag, 28 Februar 2021 10:00

Die 600-mm-spurige Pileonbahn in Ostthessalien lässt sich in drei Abschnitte aufteilen: Die Stadtstrecke vom Bahnhof bis Anavros, die die Stadt von West nach Ost durchquert, dann die Uferstrecke von Anavros bis Ano Lechonia und schließlich die Bergstrecke von Ano Lechonia bis Milies. Auf letzterem Abschnitt besteht seit über 20 Jahren ein Museumsbahnverkehr, der ein ganz wesentlicher Faktor für den Tourismus der Region ist.

weiterlesen ...

Samstag, 13 Februar 2021 14:30

Nach Presseberichten wurde der Zeitpunkt zur Angebotsabgabe zur Errichtung der Sicherungsanlagen ETCS Level 1 der Strecke 70 km langen Strecke Thessaloniki - Idomeni (Grenze Nordmazedonien) auf den 25.2.2021 verschoben. Nach Vertragsabschluss sollen diese Arbeiten innerhalb von 72 Monaten (!) abgeschlossen werden, erst danach sei die Wiederaufnahme des Personenverkehrs Richtung Westbalkanstaaten und Mitteleuropa möglich.

weiterlesen ...

Dienstag, 09 Februar 2021 11:00

TrainOSE hatte 2020 im Vergleich zum Vorjahr einen Umsatzrückgang von 44% im Personenverkehr, die Ursachen hierfür sind vor allem z.T. drastischen Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie, aber auch mehrere Unwetter-bedingte längere Streckensperren.

weiterlesen ...

Mittwoch, 03 Februar 2021 21:01

Massive Unwetterschäden sind in Makedonien und Thrakien zu beklagen, die ca. 600 km lange Strecke Thessaloniki - Alexandroupoli - Ormeino ist an zwölf z.T. schlecht zugänglichen Stellen in den Präfekturen Serres, Rhodopi und Evros unterbrochen, der Betrieb eingestellt.

weiterlesen ...

Dienstag, 02 Februar 2021 09:30

Eigentlich ist die Eröffnung eines Autobahnabschnitts kein Grund für eine Meldung im Lok-Report. Im Fall Griechenlands zeigt diese jedoch ein wesentliches Problem der Bahn. Am vergangenen Wochenende wurde nach Abschluss globaler Verträge im Jahr 2007 der Autobahnabschnitt Xiniada-Trikala der E-65 von Ministerpräsident Mitsotakis eröffnet, in drei Jahren soll das gesamte Vorhaben einer Autobahn von Südost nach Nordwest auf dem griechischen Festland (und mehr) abgeschlossen sein.

weiterlesen ...

Samstag, 23 Januar 2021 10:00

Für den ab März geplanten Schnellverkehr zwischen Athen und Thessaloniki hat das EVU TrainOSE von seiner Muttergesellschaft FS den ersten für Griechenland adaptierten ETR 470 (ehemals Cisalpino) erhalten. Diese Arbeiten wurden von Alstom in Savigliano durchgeführt.

weiterlesen ...

Samstag, 16 Januar 2021 13:00

Laut Presseberichten wird am 20. Januar der Betrieb des seit März 2020 unterbrochenen Abschnitts an der Küste von Athen nach "SEF" wieder aufgenomen. Da noch Restarbeiten auszuführen sind, werden vorerst nicht alle Stationen bedient.

weiterlesen ...