english

Großbritannien (276)

Mittwoch, 14 November 2018 07:05

first1first2

Während First Student gut läuft, hat sich First bei SWR verrechnet. Fotos FirstGroup.

Der Bus- und Schienenanbieter FirstGroup hat am Dienstag (13.11.18) den ehemaligen Interims-COO Matthew Gregory mit sofortiger Wirkung zum neuen CEO ernannt, obwohl dieser in der ersten Halbjahresbilanz 2018 einen sich verstärkenden Verlust vor Steuern zu verantworten hat und vor "erheblichen Auswirkungen" auf die zukünftige Rentabilität des defizitären Franchises South West Railway warnen musste. Sein Vorgänger Tim O'Toole war im Mai zurückgetreten, nachdem sich ein riesiger Jahresverlust schon ankündigte.

weiterlesen ...

Dienstag, 13 November 2018 07:00

Coast Capital, einer der größten Investoren der FirstGroup Plc, forderte den Bus- und Bahnbetreiber auf, Maßnahmen zur Verbesserung seiner Leistung zu ergreifen, einschließlich der Wiedereinführung einer Dividende und der Aufteilung seiner britischen und nordamerikanischen Vermögenswerte.

weiterlesen ...

Samstag, 10 November 2018 14:39

btpgwr

Fotos British Transport Police, GWR.

Die an der Küste verlaufende Eisenbahnlinie musste gestern Nacht in Devon geschlossen werden, nachdem sie durch Hochwasser überflutet wurde. Network Rail hat den Bahnbetreibern Crosscountry und Great Western Railway mitgeteilt, dass die entlang der Ufermauer verlaufende Strecke bei Dawlish für den Rest des Tages nicht passierbar sein wird. Zwischen Newton Abbot und Exeter St. Davids verkehren keine Zugverbindungen.

weiterlesen ...

Montag, 05 November 2018 14:18

metrol

120 Fahrzeuge vom Typ M5000 sind im Metrolink-Stadtbahnnetz von Manchester bereits unterwegs. Eigentümer TfGM (Transport for Greater Manchester) setzte kürzlich die Optionen für weitere 27 Fahrzeuge in verbindliche Bestellungen um.

weiterlesen ...

Freitag, 02 November 2018 07:10

Das Office of Rail and Road (ORR) hat am 31.10.18 die Pläne von Network Rail in Höhe von 35 Mrd. GBP oder 40 Mrd. Euro (31 Mrd. GBP in England und Wales und 4 Mrd. GBP in Schottland) genehmigt, um die britische Eisenbahn zuverlässiger zu machen und sich auf die Bedürfnisse der Fahrgäste auszurichten. Die Pläne umfassen die fünf Jahre ab dem 1. April 2019, bekannt als Control Period 6 (CP6). Dass ORR musste aber zugeben, dass selbst diese Summe mit Risiken für einen stabilen Fahrplan belastet ist.

weiterlesen ...

Dienstag, 30 Oktober 2018 09:00

Der britische Infrastrukturbetreiber Network Rail hat die Europäische Kommission aufgefordert, in den geplanten Zusammenschluss von Siemens und Alstom einzugreifen, da er befürchtet, dass die Vereinbarung "den Eisenbahnen in Großbritannien großen Schaden zufügen wird".

weiterlesen ...

Montag, 29 Oktober 2018 11:30

crl2crl4

Fotos Crossrail.

Das britische Verkehrsministerium (DfT) hat dem Londoner Verkehrsverwalter Transport for London (TfL) ein kurzfristiges Darlehen in Höhe von 350 Mio. GBP gewährt, damit es das Crossrail-Projekt schneller abschließen kann.

weiterlesen ...

Donnerstag, 25 Oktober 2018 10:00

virg1virg2

Virgin Trains hat sich mit Change Please zusammengeschlossen, um deren Premium-Kaffeespezialitäten an Bord zu servieren und gleichzeitig das Sozialunternehmen bei der Bekämpfung der Obdachlosigkeit in Großbritannien zu unterstützen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 25 Oktober 2018 07:00

rmtrmt2

Fotos RMT.

Signalausfälle und Streik verursachten am Mittwoch (24.10.18) "Chaos" im Betrieb der South Western Railway, so dass die Fahrgäste gewarnt wurden, nicht zu reisen. Das Unternehmen betrieb bereits einen reduzierten Dienst aufgrund eines fünftägigen Streiks, der am Vortag begonnen hatte, als ein "schwerer Signalfehler" zwischen Woking und Surbiton die Störung noch verschärfte.

weiterlesen ...

Dienstag, 23 Oktober 2018 11:45

Im dritten Quartal 2018 erreichte der Kanaltunnelbetreiber Getlink mit 305,9 Mio. Euro Umsatz flächenbereinigt ein Wachstum von +7% gegenüber dem gleichen Zeitraum 2017. Der Umsatz im Le-Shuttle-Betrieb stieg um +6% auf 190,7 Mio. Euro, im Schienennetz um +9% auf 80,8 Mio. Euro, was zu einem großen Teil auf die Aufnahme des Direktverkehrs von London nach Amsterdam zurückzuführen ist. Eurostar etablierte ein neues Rekordquartal mit einem Verkehrswachstum von +12%. Für Europorte stieg der Umsatz um +1% auf 29,4 Mio. Euro.

weiterlesen ...