english

Italien (266)

Freitag, 24 Mai 2019 07:00

Am Donnerstag (23.05.19) wurde im Palazzo Tursi in Genua ein Rahmenprotokoll unterzeichnet, das Formen der Zusammenarbeit zwischen der Stadt Genua und Hitachi Rail STS für die Entwicklung und Durchführung von territorialen Projekten sozialer Natur nach dem Einsturz der Morandi-Brücke für die Jahre 2019 und 2020 festlegt.

weiterlesen ...

Montag, 20 Mai 2019 11:00

Das Dekret zur Genehmigung des Programmvertrags Rfi-Mit 2017-2021, das 13,259 Mrd. Euro zusätzlicher Investitionen für die Entwicklung von Eisenbahnarbeiten in Italien vorsieht, wurde vom Rechnungshof geprüft und tritt nun in Kraft. In der Zwischenzeit arbeitet das MIT an der Aktualisierung des Vertrages 2018/2019.

weiterlesen ...

Dienstag, 14 Mai 2019 09:00

aptis1aptis2

Valter Alessandria, Petra Piffer, Madeleine Rohrer, Stefano Pagani, Paul Rösch und Michele Viale.

Aptis, der Bus mit 100% Elektro-Antrieb der Firma Alstom, macht im Rahmen einer Testrundfahrt Halt in Meran, um nach Besuchen in Spanien, Frankreich, Belgien, Holland und Deutschland auch den BürgerInnen der italienischen Öffentlichkeit vorgestellt zu werden.

weiterlesen ...

Montag, 13 Mai 2019 11:09

fs italiane 1

Der Geschäftsplan 2019-2023 der FS-Italiane-Gruppe wurde am 10.05.19 vom Geschäftsführer und Generaldirektor Gianfranco Battisti und vom Präsidenten Gianluigi Castelli vorgestellt. Der Ministerpräsident Giuseppe Conte, der Wirtschafts- und Finanzminister Giovanni Tria und der Minister für Infrastruktur und Verkehr, Danilo Toninelli, waren anwesend. Der Geschäftsplan sieht Rekord-Investitionen von 58 Mrd. Euro vor, ein noch nie erreichter Wert, der die Gruppe als führenden Investor in Italien bestätigt, mit Spitzenwerten von bis zu 13 Mrd. pro Jahr (+75% gegenüber 7,5 Mrd. Euro im Jahr 2018).

weiterlesen ...

Donnerstag, 09 Mai 2019 10:53

oebb talent

Ursprünglich sollten die ÖBB einen Teil ihrer Rahmenbestellung Talent 3 an Südtirol abtreten. Foto ÖBB.

Der Schienenfahrzeughersteller Bombardier wird dem Land sieben neue Züge mit drei Antriebssystemen liefern. Mit einem Angebot von 64.165.717 Euro konnte der zum kanadischen Bombardier-Konzern gehörende Betrieb sich am 6. Mai den Auftrag im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung der Einheitliche Vergabestelle Dienstleistungen und Lieferungen (AOV) sichern. Die Ausschreibungssumme betrug 65.800.000 Euro.

weiterlesen ...

Montag, 06 Mai 2019 07:05

Keine Stornierung, auch nicht teilweise: Die italienische Staatsbahn FS Italiane hat am 03.05.19 das Angebot von Trenitalia an Intercity Giorno und Intercity Notte (Intercity Tag und Intercity Nacht) des aktuellen Fahrplans auch mit dem ab dem kommenden 9. Juni gültigen Sommerfahrplan vollständig bestätigt.

weiterlesen ...

Mittwoch, 01 Mai 2019 18:00

2019 Bauloks 270 182 Foto Martin Wehmeyer (1)2019 Bauloks 270 381 (3)

1985 bis 1987 wurden acht Maschinen der SNCB an italienische Gleisbauer verkauft. Die NMBS/SNCB lies 1960 - 1961 V 60-Maschinen in Lizenz von belgischen Firmen bauen, wobei allerdings Motoren und Getriebe aus Deutschland von Maybach und Voith geliefert wurden.

weiterlesen ...

Dienstag, 30 April 2019 07:10

CV ETR 015 S.Agnello 13 04 02CV ETR 087 Vico=Equense 13 04 04

T21 und F 220 im April 2013. Fotos Rüdiger Lüders..

Es gibt 37 Züge im Netzwerk der ehemaligen Circumvesuviana, jetzt EAV (Ente Autonomo Volturno), die derzeit modernisiert werden. Heute (30.04.19) werden diese Züge Gegenstand eines Besuchs der EU-Kommission sein, die die Verwendung der für die Erneuerung bestimmten europäischen Mittel überprüfen wird. Es handelt sich um 25 ETR T21 und 12 ETR F 220.

weiterlesen ...

Freitag, 26 April 2019 09:25

Die italienische Behörde für Wettbewerb und Marktaufsicht AGCM hat gegen die Südtiroler SAD Nahverkehr AG eine Geldstrafe von über 1 Mio. Euro verhängt. Die SAD wird beschuldigt, durch das Zurückhalten von Verkehrsdaten eine öffentliche Ausschreibung im Busverkehr "behindert und verschleppt" zu haben.

weiterlesen ...

Samstag, 20 April 2019 10:00

p1090801p1090826

Kaum wird die Sonne stärker und die Natur erwacht auch in den Bergen, beginnt ein starker Zustrom von Wanderern und Tagestouristen bei der Rittnerbahn - jener liebenswürdigen, legendären, altäösterreichischen Lokalbahn, welche seit 1907 die öffentliche Mobilität auf dem Hochplateau des Ritten auf über 1200m Seehöhe sicherstellt.

weiterlesen ...

Seite 1 von 19