english

Italien (377)

Donnerstag, 31 August 2017 08:29

IMG 4974IMG 6812

In Ala wurden Lokführer und Schaffner verprügelt, Bahnpolizei in Bozen. Fotos GK.

In den letzten zwei Wochen wurden insgesamt vier Übergriffe auf das Zugpersonal verzeichnet. "Es wird immer gefährlicher auf dem Arbeitsplatz Zug, für die Schaffner sowie für den Lokführer", schreibt die Gewerkschaft FILT CGIL, Die Arbeit des Zugschaffners, aber auch die der Busfahrer werde immer gefährlicher. 

weiterlesen ...

Mittwoch, 30 August 2017 08:25

"Wenn sich Gerüchte als begründet erweisen, würde es bedeuten, dass Trenitalia ein doppeltes Spiel betreibt, dessen Zweck unseren Interessen entgegen steht." Vera Uccello, Generalsekretärin der Transportgewerkschaft Filt Cgil für Sizilien, beklagt, dass die nationale Eisenbahngesellschaft Trenitalia zwei Fernzüge zwischen Siracusa und Roma streichen will, darunter den Intercity Siracusa - Roma. Dies sollte bereits im Dezember 2016 geschehen, war aber durch die Gewerkschaften noch verhindert worden.

weiterlesen ...

Mittwoch, 23 August 2017 19:44

FS staziaaone Rocchetta 1 12 10 19FS ALn668aa

Der Bahnhof Rocchetta war früher ein echter Bahnknotenpunkt, aber völlig abseits in der Einöde gelegen. Fotos Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

In Anwesenheit des Gouverneurs der Region Kampanien, Vincenzo De Luca , und des Präsidenten der Provinz Foggia, Francesco Miglio, wird die historische Eisenbahnlinie Rocchetta - Lacedonia - Avellino für den Touristikverkehr wiedereröffnet. Der von der Kommune Rocchetta initiierte Eröffnungszug startet am 25.08.17 um 09.30 Uhr im Bahnhof mit dem wohlklingenden Namen Rocchetta Sant'Antonio-Lacedonia.

weiterlesen ...

Dienstag, 22 August 2017 10:19

pf1IMG 3981

Foto links Autonome Provinz Bozen-Südtirol, Foto rechts GK.

Anlässlich der Feier zu 150 Jahre Brennerbahn unternehmen die Landeshauptleute von Tirol und Südtirol gemeinsam mit den Österreichischen Bundesbahnen am 31.08.17 eine Premierenfahrt mit einem modernen Fernverkehrs-Reisezug Railjets der Österreichischen Bundesbahnen ÖBB über den Brenner.

weiterlesen ...

Dienstag, 22 August 2017 09:57

bst1

Diskutierten einen Ideenkatalog zur nachhaltigen Mobilität in der Europaregion Tirol: Mobilitätsexperte Helmuth Moroder (ein wichtiger Geburtshelfer der Vinschger Bahn), LH Rossi, LH Platter, LH Kompatscher und Forumspräsident Franz Fischler (ehemaliger EU-Landwirtschaftskommissar u. vorheriger österr. Landwirtschaftsminister. Foto Presseamt Trentino.

Welche Mobilität sichert eine lebenswerte Zukunft in Wohlstand, sozialem Frieden und in einer intakten Umwelt? Mit Antworten auf diese im wahrsten Sinne des Wortes bewegende Frage haben sich im EuregioLab, einem temporären ThinkTank für die Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino, 20 Experten befasst.

weiterlesen ...

Freitag, 18 August 2017 12:49

Aus der Mehrzweckerhebung der Haushalte 2016, die vom Landesstatistikinstitut Astat gemeinsam mit dem staatlichen Statistikinstitut Istat durchgeführt wurde, geht hervor, dass die Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel in Südtirol weiter zunimmt. Die Nutzer sind im Allgemeinen zufrieden: Sie geben den Diensten eine durchschnittliche Bewertung zwischen 7 und 8. Einzige Ausnahmen bilden die Sauberkeit der Züge und einige Beschwerden über die Ticketpreise.

weiterlesen ...

Montag, 14 August 2017 18:55

Trenitalia SpA hat im Amtsblatt der Europäischen Union am 11.08.17 den Erwerb von 17 Zügen des Typs V 250 bekannt gegeben (2017 / S 153-317894). Das am 04.08.17 angenommene Angebot schließt die Bereitstellung und Wartung der Züge für fünf Jahre mit einer Option der Verlängerung um weitere fümf Jahre mit ein.

weiterlesen ...

Montag, 14 August 2017 14:26

ri1ri3

Fotos LPA/Angelika Schrott/Roman Clara

110 Jahre nach ihrer Inbetriebnahme fährt die Rittner Schmalspurbahn immer noch auf Erfolgskurs. So wurden im Vorjahr im Juli bis zu 79.704 Fahrgäste im Monat gezählt. 2016 benutzen insgesamt 608.776 Fahrgäste die Bahn.

weiterlesen ...

Sonntag, 13 August 2017 10:49

Der Minister für Infrastruktur und Verkehr, Graziano Delrio, hat am 10.08.17 das Dekret zur Verteilung und Bereitstellung von Ressourcen für die Erneuerung des Schienenfahrzeugparks unterzeichnet. "Wir unterstützen mit großem finanziellen Aufwand die Regionen bei der Erneuerung ihrer Züge im Regionalbereich. Die heutige Zuweisung von Ressourcen ermöglicht es Ihnen, neue Züge für komfortablere Fahrten zu kaufen, mit besserem Zugang für Bürger mit eingeschränkter Mobilität. Die Pflege der Bahn schreitet weiterhin mit Aufmerksamkeit für alle Bürger voran, vor allem für diejenigen, die am dringendsten den öffentlichen Dienst benötigen," sagte der Minister.

weiterlesen ...

Freitag, 11 August 2017 14:14

Die Verkehrsminister Elisabeth Borne aus Frankreich und Graziano Delrio aus Italien haben heute (11.08.17) die französisch-italienische Ausschreibung zur Vergabe der zehnjährigen Konzession für den Betrieb der Rollenden Landstraße Lyon - Turin begrüßt (Autoroute ferroviaire alpine / Autostrada ferroviaria alpina).

weiterlesen ...