english

Italien (377)

Dienstag, 19 November 2019 20:14

bz1

Foto  Landesfeuerwehrverband.

Ein Erdrutsch bei Oberolang hat heute Mittag (19. November) die Gleise der Pustertaler Bahnlinie unterspült und freigelegt. "Wir arbeiten auf Hochtouren, können aber derzeit noch nicht genau sagen, wann die Bahnlinie zwischen Bruneck und Lienz wieder freigegeben wird", betont Mobilitätslandesrat Daniel Alfreider.

weiterlesen ...

Montag, 18 November 2019 10:27

Am Donnerstag, 21. November, endet der Termin für die Abgabe eines verbindlichen Angebots zur Übernahme der italienischen Fluggesellschaft Alitalia. Während derzeit die letzten Details des Bieterteams bestehend aus Delta Airlines, der italienischen Staatsbahn FS Italiane und dem zur Familie Benetton gehörenden Unternehmen Atlantia unter Beteiligung des Wirtschaftsministeriums ausgehandelt werden, sprechen italienische Medien auch wieder von einer möglichen Beteiligung der deutschen Lufthansa.

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 November 2019 10:15

pop

Alstom lieferte am 13.11.2019 die ersten Coradia- Stream-Züge "Pop" für den Einsatz in den italienischen Regionen Venetien und Ligurien. Diese Fahrzeuge sind Teil des Rahmenvertrags, den Alstom und Trenitalia 2016 unterzeichnet haben und der insgesamt 150 neue Regionalzüge mittlerer Kapazität umfasst.

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 November 2019 10:05

tv1tv2

Fotos Terzi Valico.

"Wir gehen davon aus, dass die Appeninquerung Terzo Valico und die Arbeiten am Eisenbahnknotenpunkt Genova bis 2023 abgeschlossen sein werden. Es könnte zu Verzögerungen bei den Nebenarbeiten kommen, in diesem Fall würden wir in die ersten Monate des folgenden Jahres gehen, nicht später". So beschrieb Maurizio Gentile, Geschäftsführer und Generaldirektor des Infrastrukturverwalters Rete Ferroviaria Italiana (RFI) auf dem Pietrarsa-Forum in Triest die Eisenbahnsituation in Genova.

weiterlesen ...

Dienstag, 12 November 2019 09:12

salini2salini

Salini Impregilo und die Partner Strabag, Consorzio Integra und Collini Lavori haben 70% der Aushubarbeiten am südlichsten Teil des Brenner-Basistunnels durchgeführt. Damit wird das Tempo der Bohrungen zur Fertigstellung des Loses in der Nähe der italienischen Stadt Fortezza aufrecht erhalten, wo im Dezember 2018 mit dem endgültigen Durchschlag am Südportal des zukünftigen Tunnels ein wichtiger Meilenstein erreicht wurde.

weiterlesen ...

Donnerstag, 07 November 2019 11:02

bozen2bozen3

Fotos STA.

Das Projekt sieht den Bau einer zweigleisigen Tramlinie mit Zweirichtungsfahrzeugen in der Südtiroler Landeshauptstadt vor, wobei die Tram den Bozner Bahnhof mit dem Krankenhaus bzw. Sigmundskron verbinden soll.

weiterlesen ...

Montag, 04 November 2019 14:40

Die Gemeinde Bozen stellt im Rahmen öffentlicher Informationsabende allen Interessierten in den Stadtvierteln das Projekt TRAM BZ vor. Dieses Projekt sieht den Bau einer Tram mit Zweirichtungsfahrzeugen vor, die zwischen dem Bahnhof Bozen und dem Krankenhaus bzw. Sigmundskron verkehren sollen. An den Informationsabenden nehmen Bürgermeister Renzo Caramaschi, Vizebürgermeister Luis Walcher und Stadträtin Marialaura Lorenzini teil.

weiterlesen ...

Sonntag, 03 November 2019 16:00

IMG 6689IMG 6733

Translohr-Straßenbahn in Padua. Fotos GK.

Die Staatsanwaltschaft Padua hat eine Untersuchung der verschiedenen Störungen der Translohr-Einschienenbahn der Stadt eingeleitet, darunter eine Entgleisung am 10. Juni, die Prellungen bei mehreren Personen verursacht hatte.

weiterlesen ...

Donnerstag, 31 Oktober 2019 08:00

mil1mil5

Fotos: Staatliche Feuerwehr Vigili del Fuoco, Transportministerium.

Eine Kette von Unterlassungen in der Instandhaltung, von den untersten Ebenen bis an die Spitze des italienischen Infrastrukturverwalters RFI, waren laut Staatsanwaltschaft für die Entgleisung von Pioltello verantwortlich, bei der am 25. Januar 2018 drei Menschen um das Leben kamen und 102 weitere verletzt wurden. Dies ginge aus der nunmehr abgeschlossenen Unfalluntersuchung der Mailänder Staatsanwaltschaft hervor.

weiterlesen ...

Dienstag, 29 Oktober 2019 11:30

ari

Mit Beschluss Nr. 130/2019 vom 30.09.2019 hat die italienische Verkehrsregulierungsbehörde ARI (Autorità di Regolazione dei Trasporti) die Maßnahmen zur Festlegung eines Rechtsrahmens für den Zugang zu Serviceeinrichtungen und Schienenverkehrsdiensten verabschiedet.

weiterlesen ...