english

Italien (221)

Freitag, 22 Juni 2018 09:35

P1380873P1380854

Das städtische Verkehrsangebot von Livorno umfasst nicht nur ein Busnetz, sondern auch eine Standseilbahn, die Funicolare di Montenero.

weiterlesen ...

Freitag, 22 Juni 2018 09:16

Zehn ausgefallene Züge auf der Strecke Bergamo - Treviglio, ebenso viele auf Lecco - Molteno - Mailand, sogar 17 auf Lecco - Molteno - Como. Die Region Lombardei verliert die Geduld bezüglich der Unzuverlässigkeit von Trenord.

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 Juni 2018 20:48

2018 06 10 Palermo Foto Martin Wehmeyer (1)2018 06 10 Palermo Foto Martin Wehmeyer (4)

Der 1886 erbaute Bahnhof Palermo Centrale ist der wichtigste Bahnhof der sizilianischen Hauptstadt und zugleich Kopfbahnhof. Der Bahnhof ist Ausgangspunkt der Strecken Palermo - Agrigento und nach Porto Empedocle und nach Trapani.

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 Juni 2018 07:00

boz1IMG 0090

Am abgebildeten Baustellenstreifen (Foto links) stand zuletzt die denkmalschützerisch umkämpfte Negrellihalle von 1859 (Foto rechts). Fotos LPA/Roman Clara, GK.

Für die Umsiedlung des Busbahnhofs auf das Areal des Bozner Bahnhofs sind nun auch formal die letzten Weichen gestellt. Landeshauptmann Arno Kompatscher und der Geschäftsführer des italienischen Schienennetzbetreibers RFI, Maurizio Gentile, haben am 18. Juni  in Bozen ihre Unterschrift unter einen Vertrag gesetzt, der die Grundverfügbarkeit für das Bahnhofsareal in Bozen regelt.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Juni 2018 07:05

rfi1rfi2

Fotos LPA/Barbara Franzelin.

Eine bessere Stromversorgung für das Eisacktal und den Osten Südtirols, bessere Umweltbedingungen und genügend Strom für den Betrieb des Brennerbasistunnels - das soll eine neue Elektroinfrastruktur im Eisacktal bringen, für deren Verwirklichung heute (18. Juni) im Landhaus 1 in Bozen die Grundlagen geschaffen wurden.

weiterlesen ...

Mittwoch, 13 Juni 2018 07:10

popjazz

POP- und JAZZ-Züge für Apulien. Fotos Trenitalia.

Mehr Investitionen für den Regionalverkehr, die Erneuerung der Zugflotte für Pendlerverkehre, eine schrittweisen Erhöhung des Angebots und einer weiteren Verbesserung der Qualitätsleistung sind die Ziele des neuen Trenitalia-Servicevertrags, der bis 2032 gültig ist und am Dienstag (12.06.18) in Bari von Michele Emiliano, Präsident der Region Apulien, und Orazio Iacono, Geschäftsführer und Generaldirektor von Trenitalia, unterzeichnet wurde.

weiterlesen ...

Freitag, 08 Juni 2018 13:26

tras1

Verbesserung der Kontinuität, der Synergien, des Zuhörens und der Liebe zur Arbeit. Das sind die Botschaften, die der neue Minister für Infrastruktur und Verkehr, Danilo Toninelli, heute Morgen bei dem Treffen mit den Führungskräften des Ministeriums für Infradtruktur und Verkehr übermitteln wollte.

weiterlesen ...

Freitag, 08 Juni 2018 12:00

plst

Gestern (07.06.18) hat in Lucca der 39. Strategische Rat von Railpol, einem Netz der Zusammenarbeit zwischen der Europäischen Eisenbahn- und Verkehrspolizei, mit dem Beitrag des Polizeichefs Franco Gabrielli seine Arbeiten abgeschlossen. Die Sicherheit im Bahnbereich stand im Mittelpunkt der zwei Arbeitstage. An der Veranstaltung nahmen 13 europäische Länder sowie die USA als Beobachter teil.

weiterlesen ...

Freitag, 08 Juni 2018 09:30

vins

Die Bahnsteige an insgesamt neun Bahnhöfen (im Bild jener von Plaus) und Haltestellen werden verlängert. Foto STA/Margit Perthoner.

Die Bauarbeiten an den Bahnhöfen bzw. Haltestellen Kastelbell, Latsch, Goldrain, Eyrs, Schluderns, Algund, Rabland, Plaus und Naturns werden in diesen Tagen übergeben und starten demnächst. Dabei werden die bestehenden Bahnsteige auf 125 Meter verlängert und damit den Erfordernissen der sechsteiligen FLIRT-Züge angepasst, die nach der Elektrifizierung auf der Linie verkehren. Zusätzlich werden an den Haltestellen Naturns und Rabland die Ausschilderung und das taktile Leitsystem neugestaltet.

weiterlesen ...

Montag, 04 Juni 2018 10:34

ton

Senator Danilo Toninelli ist seit dem 1. Juni 2018 Minister für Infrastruktur und Verkehr der Regierung Conte. Geboren am 2. August 1974 in Soresina (Cremona), wurde er bei den Wahlen vom 4. März 2018 zum Senator gewählt. Er war Mitglied des Parlaments in der 17. Legislaturperiode.

WKZ, Quelle Verkehrsministerium