english

Italien (365)

Montag, 09 September 2019 09:39

Nachdem der Aufsichtsrat der Brennerbasistunnelgesellschaft BBT SE im Juni beschlossen hat, die beiden Vorstände Raffaele Zurlo und Konrad Bergmeister abzuberufen, ist der Konflikt zwischen den beiden Vorständen insbesondere in tiroler und südtiroler Pressemedien in einer Weise eskaliert, die das gesamte Tunnelprojekt in ein schlechtes Licht rückt.

weiterlesen ...

Mittwoch, 04 September 2019 17:15

micheli 1

Foto Paola De Micheli.

Die stellvertretende Sekretärin der sozialdemokratischen Partito Democratico (PD), Paola De Micheli, tritt die Nachfolge von Danilo Toninelli (5 Sterne) als Ministerin für Infrastruktur und Transport an.

weiterlesen ...

Mittwoch, 04 September 2019 17:12

vinschger

Mit rund 3,6 Millionen Euro wird der größte Teil des Beitrages für die laufende Tätigkeit der STA für die ordentliche Führung der Vinschger Bahn zweckgebunden. Foto USP.

Die Landesregierung hat dem Jahresprogramm der landeseigenen STA zugestimmt und gewährt ihr dafür 15,5 Millionen Euro. Fokus liegt auf der Vinschger Bahn, Instandhaltung und Informationssystemen.

weiterlesen ...

Samstag, 31 August 2019 10:00

bozen

Urbino 12 hydrogen von Solaris. Fotos LPA/Roman Clara.

Mobilitätslandesrat Daniel Alfreider, SASA-Präsident Francesco Morandi, SASA-Direktorin Petra Piffer, der Präsident des Wasserstoffzentrums Dieter Theiner und Ressortdirektorin Gabriella Kerschbaumer haben am 29. August den neuen Wasserstoff-Batterie-Bus in Bozen unter die Lupe genommen und sind damit Probe gefahren. Der Bus ist ein Prototyp der zwölf neuen Wasserstoff-Batterie-Busse, die das Land ankauft.

weiterlesen ...

Donnerstag, 29 August 2019 12:01

Die Fünf-Sterne-Bewegung M5s in Italien hat sich gestern Abend (28.08.19) mit den sozialdemokratische Partito Democratico (PD) auf Giuseppe Conte als neuen Premier einer gemeinsamen Regierung verständigt. Zuvor hatte PD-Chef Nicola Zingaretti sich bereiterklärt, den bisherigen parteilosen Premier Conte auch als künftigen Regierungschef zu akzeptieren. Italiens Staatschef Mattarella hat nun Giuseppe Conte den Regierungsauftrag erteilt.

weiterlesen ...

Mittwoch, 28 August 2019 14:30

tirol 1tirol 2

LRin Felipe und LR Alfreider. Fotos LPA/Ingo Dejaco.

Zu einem Arbeitsgespräch über Mobilität haben sich Landeshauptmannstellvertreter und Mobilitätslandesrat Daniel Alfreider und die Tiroler Landeshauptmannstellvertreterin und Verkehrslandesrätin Ingrid Felipe gestern, 27. August, im Landhaus in Innsbruck. Dabei ging es um die Reduktion des transitierenden Schwerverkehrs ebenso wie die Verbesserung des Schienentransports und des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV).

weiterlesen ...

Sonntag, 25 August 2019 09:53

euscoimg 2495

Austausch für den öffentlichen Nahverkehr und Bahnprojekte: Vinschger Bahn- Betriebsdirektor Stabile, EuskoTren-Direktor Uriarte und Projektleiter Prader. Foto STA. Vinschger Bahn. Foto GK.

Der Direktor für Neue Verkehre des baskischen Bahnunternehmens EuskoTren, Iñaki Uriarte, hat die Vinschger Bahn besichtigt und sich bei der STA über den öffentlichen Nahverkehr in Südtirol informiert.

weiterlesen ...

Mittwoch, 21 August 2019 10:03

Im Februar fand im Gericht von Genua die erste Versammlung der Betriebe statt, die Gläubiger der QUI! Group AG sind. Sie ist die Gesellschaft, die die gleichnamigen Essengutscheine auf dem gesamten Staatsgebiet, auch in Südtirol, ausgibt. Diese Essengutscheine erhalten vor allem Angestellte der nationalen Strukturen wie z.B. Eisenbahn oder Post.

weiterlesen ...

Dienstag, 20 August 2019 13:17

Die EU stellt 114 Mio. EUR aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) für den Bau eines neuen 15,5 km langen Eisenbahnabschnitts zwischen dem Hauptbahnhof von Neapel und der Stadt Cancello auf der Strecke Neapel - Bari bereit, einer wichtigen Verkehrsverbindung für das Wirtschaftswachstum und die regionale Entwicklung Süditaliens.

weiterlesen ...

Mittwoch, 14 August 2019 13:28

morandi 1morandi 4

Während eines schweren Unwetters war am 14. August 2018 um 11.36 Uhr das 40 Meter hohe Polcevera-Viadukt in Genua, das nach ihrem Designer auch Morandi-Brücke genannt wurde, auf rund 100 Meter Länge eingestürzt. Ein Jahr nach der Tragödie fand in Genua eine Gedenkveranstaltung statt, an der auch der italienische Infrastrukturminister Ministro Toninelli der Opfer gedacht hat:

weiterlesen ...