english

Italien (222)

Sonntag, 15 April 2018 14:30

staIMG 5652

Fotos LPA/STA, GK.

Seit gestern (14. April) morgen fährt die Vinschger Bahn wieder auf der gesamten Strecke. Der Teilabschnitt Meran-Töll war seit Jahresbeginn wegen Bauarbeiten an den Bahnhöfen Algund, Marling und im Marlinger Tunnel für den Bahnbetrieb gesperrt gewesen. Bei einem Lokalaugenschein am Marlinger Bahnhof haben sich gestern (13. April) die Landesräte Florian Mussner und Richard Theiner sowie Techniker der mit der Führung der Vinschger Bahn betrauten STA (Südtiroler Transportstrukturen AG) über den Stand der Dinge informiert.

weiterlesen ...

Donnerstag, 12 April 2018 09:00

bozen

Foto LPA.

Am Montag, 12. April 2010, um 9 Uhr früh, war ein Zug der Vinschger Bahn zwischen Kastelbell und Latsch im Bereich der "Latschander" teilweise unter einer Schlammmure begraben worden - neun Todesopfer und 28 Verletzte waren die traurige Bilanz. Ein Gedenkstein vor Ort erinnert an das Unglück.

weiterlesen ...

Montag, 09 April 2018 19:30

2018 03 23 Circumvesuvianabahn Foto Martin Wehmeyer (16)2018 03 23 Circumvesuvianabahn Foto Martin Wehmeyer (7)

Die Ferrovia Circumvesuviana (SFSM - Strade Ferrate Secondarie Meridionali) ist eine Regionalbahn in der Spurweite von 950 mm in der Metropolitanstadt Neapel und in der Provinz Salerno in Italien. Sie verbindet die Stadt Neapel mit umliegenden Gemeinden und Städten wie Sorrent, Torre del Greco, Pompei oder Ercolano in der Nähe des Vesuv. Zum Ende ist die Strecke recht reizvoll und bietet vor Sorrent den Blick aufs Meer.

weiterlesen ...

Samstag, 07 April 2018 18:21

sudtir

Grafik STA.

Ende März hat der Interministerieller Ausschuss für Wirtschaftsplanung CIPE eine Reihe von Mobilitätsprojekten auf dem gesamten Staatsgebiet gutgeheißen. Vorgesehen sind verschiedene öffentliche Arbeiten im Bereich Infrastrukturen und Transport, die vom CIPE finanziell unterstützt werden.

weiterlesen ...

Freitag, 06 April 2018 17:56

20180325 1334112018 Napoli Foto Martin Wehmeyer

Noch ungefähr zwei Jahre Einsatz geben Insider der FS E-Lok E444. Zahlreiche Exemplare sind schon abgestellt. In Mailand stehen Reihen von E444, unter denen sich z.B. die 013 und 056 befinden. Auch der Zustand der Loks läßt stark zu wünschen übrig. Recht häufig bespannen sie die IC-Züge Bologna - Bari.

weiterlesen ...

Donnerstag, 05 April 2018 19:02

DSC 1273 1DSC 1280 1

Unterschiedlichste Züge frequentieren den Bahnhof Bologna Centale. Die meisten Hochgeschwindigkeitszüge benützen dabei den Tunnelbahnhof, der mit der neuen Schnellfahrstrecke Firenze - Bologna in Betrieb genommen wurde.

weiterlesen ...

Donnerstag, 05 April 2018 13:57

Die Europäische Kommission hat die Übernahme des italienischen Unternehmens Italo - Nuovo Trasporto Viaggiatori S.p.A. ("Italo") durch Global Infrastructure Management, LLC, USA, nach der EU-Fusionskontrollverordnung genehmigt. Italo ist Italiens erster privater Betreiber von Hochgeschwindigkeitszügen für den Personenverkehr und verbindet 19 Bahnhöfe in 14 italienischen Städten.

weiterlesen ...

Mittwoch, 04 April 2018 15:43

2018 EM Neapel Fotos Martin Wehmeyer (1)2018 EM Neapel Fotos Martin Wehmeyer (4)

Das Museum liegt am Rand von Neapel, im Ortsteil Pietrarsa der Gemeinde San Giorgio a Cremano und unmittelbar am Haltepunkt Pietrarsa-S.Giorgio a Cremano an der Bahnstrecke Neapel - Portici - Salerno, der ersten Eisenbahnstrecke in Italien. 1975 entstand in der für den Eisenbahnbetrieb entbehrlichen Anlage das Nationale italienische Eisenbahnmuseum.

weiterlesen ...

Samstag, 31 März 2018 11:19

Am 25. März 2018 wurde der Kulturverein "FREMO-Calabria Nino Caldarella" in Rende (Kalabrien) gegründet. Der Zweck dieser Vereinigung, die gemeinnützig, unpolitisch und nicht konfessionell ist, ist die Untersuchung der realen Eisenbahnen und ihrer Geschichte, der Praxis und der Verbreitung von Eisenbahnmodellen, unter besonderer Berücksichtigung der kalabrischen Eisenbahnen, einschließlich der Durchführung oder Teilnahme an Veranstaltungen, Treffen, Ausstellungen, Veranstaltungen von historischem, künstlerischen und kulturellen Interesse.

weiterlesen ...

Freitag, 30 März 2018 18:00

2018 Lucera Foto Martin WehmeyerDSC06843

Foggia ist die Hauptstadt der gleichnamigen italienischen Provinz Foggia in der Region Apulien. Die 151.726 Einwohner zählende Stadt ist Zentrum der landwirtschaftlich geprägten Ebene von Foggia. Von dort geht die 20 km lange Strecke nach Lucera ab, die seit 2012 nach Jahren der Stilllegung mit ET330 von der Ferrovie del Gargano wieder befahren wird.

weiterlesen ...