english

Luxemburg (27)

Montag, 10 Februar 2020 12:00

P1120990P1130007

Nur selten gelingt touristischen Bahnen bzw. Museumsbahnen eine stimmige Symbiose aller drei Traktionsarten (Dampf-, Diesel-und Elektrische Traktion) und das auf nur wenigen Kilometern. Ein außerordentlich geglücktes Beispiel ist das Bergbau-und Grubenbahn Museum von Gnadenbrunn/Fond-de-Gras in Luxemburg, in unmittelbarer Nachbarschaft der normalspurigen Touristikbahn mit der Verbindung zur CFL in Petingen.

weiterlesen ...

Montag, 03 Februar 2020 12:00

P1120871P1120978

Für Freunde authentischer Eisenbahnromantik, Bergbau und Industrie-Archäologie sei ein Besuch in Gnadengrund/Fond-de-Gras im Großherzogtum Luxemburg dringend empfohlen. Bis in die 1960er Jahre wurde in zahlreichen Gruben am Rande des lothringer Eisenerzbeckens (Minette) Eisenerz für die legendäre luxemburgische Stahlindustrie gefördert.

weiterlesen ...

Sonntag, 02 Februar 2020 12:50

Die Geschäftspartner CLIP und CFL multimodal starteten am 28.01.2020 die bereits auf der Messe Transport Logistic im Juni 2019 angeküngdigte Zugverbindung der Schienen-Autobahn (l'Autoroute Ferroviaire) zwischen Bettembourg-Dudelange in Luxemburg und Poznan-Swarzędz in Polen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 19 September 2019 11:40

hacon maas mobiliteit.lu d

Reisende und Pendler in Luxemburg profitieren ab sofort von der jüngsten HaCon-Anwendung mobiliteit.lu: Die zukunftsweisende MaaS-Plattform für intermodales Reisen ist unter Federführung des Verkéiersverbond und als Teil einer umfangreichen Initiative der Landesregierung entstanden. Rad, ÖPNV und Shared Mobility sind intelligent miteinander verknüpft und tragen so dazu bei, die Verkehrsbelastung deutlich zu reduzieren.

weiterlesen ...

Mittwoch, 19 Juni 2019 07:05

cfl1cfl2

Die CFL-Gruppe schloss 2018 mit einem Jahresüberschuss von 10 Mio. Euro ab, der mit dem von 2017 identisch ist. Damit ist das konsolidierte Nettoergebnis der CFL-Gruppe zum fünften Mal in Folge profitabel. Der Nettoumsatz stieg von 882,8 Mio. Euro im Jahr 2017 auf 892,5 Mio. Euro im Jahr 2018. Seit dem Geschäftsjahr 2009 ist der Nettoumsatz damit um 52% gestiegen.

weiterlesen ...

Montag, 11 Februar 2019 09:09

p1420870p1420874

Luxemburg bemüht sich, seine Verkehrsprobleme auch mit unkonventionellen Methoden in den Griff zu bekommen. So verbindet seit Dezember 2017 die CFL-Standseilbahn Pfaffenthal-Kirchberg die 2,5 km nördlich des Luxemburger Hauptbahnhofs an der Strecke nach Ettelbrück neu geschaffene Haltestelle Pfaffenthal mit der knapp 50 m höher gelegenen Bus- und Tramhaltestelle Rout Bréck-Pafendall auf dem Kirchberg-Plateau.

weiterlesen ...

Dienstag, 22 Januar 2019 10:32

Kapsch CarrierCom hat die Implementierung der Railway Dedicated Network (RDN) Lösungen für die Société Nationale Des Chemins De Fer Luxembourgeois (CFL) erfolgreich abgeschlossen. Das standardbasierte System GSM-R umfasst 271 Streckenkilometer und verfügt über Roaming-Vereinbarungen mit allen benachbarten Bahnunternehmen.

weiterlesen ...

Dienstag, 22 Januar 2019 08:30

lux

François Bausch während der Pressekonferenz.

Am 21. Januar 2019 hat François Bausch die Bestimmungen zur Einführung des kostenlosen öffentlichen Transports im ersten Semester 2020 vorgestellt. Der Minister sieht konsequente und kontinuierliche Investitionen als conditio sine qua non zur Förderung der Attraktivität des öffentlichen Transports.

weiterlesen ...

Mittwoch, 19 Dezember 2018 07:10

lux

Foto Alstom Design & Styling.

Alstom wird 34 doppelstöckige Coradia-Regionalzüge für die luxemburgische Staatsbahn CFL im Rahmen eines Vertrages im Gesamtwert von rund 360 Mio. Euro liefern. Die in zwei Ausführungen 80 oder 160 m langen Züge sollen ab Dezember 2021 ausgeliefert werden. Die Züge mit einer Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h werden auf dem nationalen Netz sowie in Belgien und Frankreich in Betrieb gehen.

weiterlesen ...

Freitag, 07 Dezember 2018 09:30

bausch

Vereidigung von Verkehrsminister François Bausch. Foto Regierung.

Der Großherzog von Luxemburg hat am 5. Dezember 2018 den Premierminister, die stellvertretenden Premierminister und die ernannten Minister der neuen Regierung aus Liberalen, Grünen und Sozialisten vereidigt.  François Bausch, der zuvor Minister für nachhaltige Entwicklung und Infrastruktur sowie Verkehr war, ist jetzt Minister für Mobilität und öffentliche Arbeiten, aber auch Minister für Verteidigung und innere Sicherheit. Er wird eng mit Carole Dieschbourg (Ministerin für Umwelt, Klima und nachhaltige Entwicklung) und Claude Turmes (Minister für Raumordnung und Energie) bei Mobilitätsfragen im Großherzogtum Luxemburg zusammenarbeiten. 

weiterlesen ...

StartZurück12WeiterEnde
Seite 1 von 2