english

Luxemburg (9)

Dienstag, 12 Dezember 2017 17:25

lux

Erst einen Tag vor der Entgleisung war die Luxtram an 10.12.17 durch Großherzog Henri und Großherzogin Maria Teresa eingeweiht worden. Foto Luxtram.

Gestern Abend (11.12.17) entgleiste gegen 22.30 Uhr eines der vier Drehgestelle eines Zuges der erst am Vortag eröffneten Luxtram wegen eines technischen Problems mit der Weiche beim Spurwechsel an der Endhaltestelle "Rout Bréck-Pafendall".

weiterlesen ...

Dienstag, 07 November 2017 09:17

Am 6. November 2017 trafen sich die Verkehrsminister aus Luxemburg und Belgien, François Bausch und François Bellot, in Arlon, um eine Absichtserklärung zur verbesserten Mobilität von Grenzgängern auf der Schiene zu unterzeichnen, einschließlich der Bereitstellung von Pendlerparkplätzen und grenzüberschreitenden Tarifen. Die Minister einigten sich auf die Einführung einer grenzüberschreitenden Tarifstruktur mit kostenlosen Parkplätzen an den Bahnhöfen von Arlon, Aubange, Bertrix, Florenville, Forrière, Gouvy, Grupont, Habay, Halanzy, Jemelle, Libramont, Marbehan, Messancy, Neufchâteau, Poix-Saint-Hubert, Stockem, Trois-Ponts, Vielsalm, Virton, Viville und Zone Marche (Marloie, Marche-en-Famenne, Aye).

weiterlesen ...

Sonntag, 15 Oktober 2017 14:12

François Bausch, Minister für nachhaltige Entwicklung und Infrastruktur, hat am 13.10.17 die Zeitpläne für die Erweiterungen des neuen Straßenbahnnetzes in Luxemburg vorgestellt. Der erste Abschnitt der Straßenbahn wird wie geplant am 10.12.17 entlang des Kirchbergs zwischen dem gleichzeitig eröffneten CFL-Bahnhof Pfaffenthal Pont rouge und Luxexpo in Betrieb gehen. Die Straßenbahn wird damit aber noch nicht über den Pont Rouge hinausfahren, wie sich dies Infrastrukturminister François Bausch und der Generaldirektor von Luxtram, André Von der Marck, noch Ende Juli erhofft hatten, da auf beiden Seiten der Brücke die Dehnungsausgleichs-Vorrichtungen noch nicht installiert sind. Ab Juni 2018 soll dann schrittweise der Abschnitt vom Pont rouge zum Gare centrale de Luxembourg in Betrieb genommen werden.

weiterlesen ...

Sonntag, 24 September 2017 20:10

image003tramlu2

Fast 12.000 Menschen folgten der Einladung, an diesem Wochenende in Sommer- und Familienatmosphäre zu den Luxtram-Open-Days zu reisen. Die offizielle Eröffnung fand am Samstag, den 23. September um 11.00 Uhr in Anwesenheit von François Bausch, Minister für nachhaltige Entwicklung und Infrastruktur, Lydie Polfer, Bürgermeisterin der Stadt Luxemburg, und Sam Tanson, erster Stadtrat der Stadt Luxemburg, statt.

weiterlesen ...

Samstag, 02 September 2017 11:42

lux

Der Staatssekretär für Kultur, Guy Arendt, nahm am 31. August 2018 an der Einweihung von sechs Schienenfahrrädern im Minett Park Fond-de-Gras teil. Die durch das Ministerium für Kultur, die Generaldirektion Tourismus im Wirtschaftsministerium, die Stadt Differdange, die Stadt Petange, das Wissenschaftszentrum und das Aquasud Differdange finanzierten Draisinen stehen den Besuchern des Parc Industriel und der Ferroviaire du Fond-de-Gras zur Verfügung.

weiterlesen ...

Freitag, 14 Juli 2017 22:14

le tram fait ses premiers pas (2)le tram fait ses premiers pas M Goergen (1)

Am 12.07.17 begann für die Luxtram die Phase der "Tests und Studien" in Anwesenheit von François Bausch, Minister für nachhaltige Entwicklung und Infrastruktur, Lydie Polfer, Bürgermeisterin der Stadt Luxemburg und Sam Tanson, erste stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Luxemburg.

weiterlesen ...

Freitag, 23 Juni 2017 22:21

Der luxemburgische Minister für nachhaltige Entwicklung, François Bausch, hat am 19.06.17 dem parlamentarischen Kontroll- und Budgetausschuss die Ergebnisse der Gespräche mit seinem belgischen Amtskollegen über eine neue Strategie zur grenzüberschreitenden Mobilität vorgestellt.

weiterlesen ...

Donnerstag, 11 Mai 2017 09:03

Die luxemburgischen und französischen Staatsbahnen CFL und SNCF werden auf allen Personenzügen der CFL und den nach Luxembuerg verkehrenden TER-Zügen der SNCF das Sicherungssystem Memor II+ bis Ende des Jahres durch ERTMS ersetzen, hat der luxemburgische Verkehrsminister François Bausch am 08.05.17 vor dem Parlament verkündet.

Grund sind das Zugunglück von Dudelange am 14.02.17 sowie mehrere weitere Zwischenfälle, bei denen die von überfahrenen Gleiskontakten des Typs "crocodile" ausgelösten Impulse nicht sauber an das Triebfahrzeug übermitteln wurden.

Nach Gesprächen zwischen den französischen und luxemburgischen Behörden wurde vereinbart, dass der Ersatz von Memor II+ durch das ETCS-Sicherheitssystem der effektivste Weg sei, um mögliche Fehler zu verhindern. Bis zum Zeitpunkt des Austausches haben beide Bahnen die Kontrolle und Wartung der Bürsten zum Empfang der Signale verstärkt.

Infrastrukturminister Bausch reagierte Ende März auf eine parlamentarische Anfrage des Abgeordneten Marco Schank und Roger Negri.

WKZ, Quelle Le Republicain Lorrain

Donnerstag, 23 März 2017 22:22

Das Parquet de Luxembourg hat am 21.03.17 das vorläufige Gutachten eines vom Untersuchungsrichter zur Auswertung der Black Box ernannten Experten zum Zugunglück bei Bettembourg veröffentlicht, bei dem der Triebfahrzeugführer des Regionalzuges um das Leben kam.

weiterlesen ...