english

Niederlande (41)

Freitag, 15 Juni 2018 10:49

nj2nightj

Fotos ÖBB.

Die niederländischen und österreichischen Staatsbahnen NS und ÖBB beabsichtigen, wieder einen Schlafwagenzug als ÖBB Nightjet von und nach Amsterdam in Betrieb zu nehmen. Optimisten rechnen mit einem Start in den frühen 2020er Jahren.

weiterlesen ...

Donnerstag, 31 Mai 2018 11:48

Am 24. Mai unterzeichneten NS (Nederlandse Spoorwegen) und Akiem einen Sale-and-Leaseback-Vertrag über 45 moderne Lokomotiven der Serie Bombardier TRAXX. Die für den Einsatz in den Niederlanden, Belgien, Deutschland und Österreich konzipierten Lokomotiven ziehen Personenzüge der NS in den Niederlanden und in Richtung Belgien über die Hochgeschwindigkeitsstrecke. Akiem erhielt den Zuschlag nach einer Ausschreibung.

weiterlesen ...

Mittwoch, 30 Mai 2018 10:00

Der Chlortransport per Bahn durch die Niederlande wird spätestens 2021 eingestellt. Staatssekretärin Stientje van Veldhoven (Ministerium für Infrastruktur und Wasserwirtschaft) und der Chlorhersteller AkzoNobel Specialty Chemicals haben am Montag eine Vereinbarung unterzeichnet.

weiterlesen ...

Freitag, 18 Mai 2018 08:55

harry1harry2

Am Samstag werden Prinz Harry und Meghan Markle in das meist diskutierte Hochzeitsboot des Jahres 2018 steigen. In Erwartung dieses Ereignisses sind zehn niederländische Junggesellen, sogenannte Prinz Harry's, mit Eurostar in Richtung London aufgebrochen, um ihre eigene "Meghan Markle" (m/w) zu treffen. Initiator NS International hat ihre Abenteuer auf Video aufgezeichnet.

weiterlesen ...

Donnerstag, 03 Mai 2018 08:16

ns1

Die Lokomotiven der Serie 1700 sollen durch Vectron-Lokomotiven ersetzt werden. Foto NS.

Die niederländische Staatsbahn NS will neue, schnelle Lokomotiven vom Typ Vectron für die Intercity-Züge zwischen Amsterdam und Berlin einsetzen. Im Gegensatz zu den heutigen können diese die gesamte Strecke befahren und eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h erreichen. Der zeitraubende Lokwechsel an der Grenze kann dann entfallen. Die Planungen befinden sich allerdings erst im Anfangsstadium.

weiterlesen ...

Donnerstag, 05 April 2018 08:07

es1es2

Fotos NS.

Seit gestern (Mittwoch, den 4. April) verkehrt zweimal täglich ein direkter Eurostar-Zug von London nach Amsterdam. In umgekehrter Richtung zweimal täglich ein Eurostar-Zug von Amsterdam nach Brüssel. Sobald die notwendigen Passanlagen am Amsterdamer und Rotterdamer Hauptbahnhof realisiert sind, wird dieser Zug auch direkt aus den Niederlanden zu seinem Endziel London St. Pancras fahren.

weiterlesen ...

Mittwoch, 04 April 2018 08:03

Im Laufe des Fahrplans 2019 wird Thalys zwei neue Ziele ansteuern. Thalys wird zusammen mit NS ab April 2019 zweimal täglich in beide Richtungen von Amsterdam zum Flughafen Charles de Gaulle mit Endbahnhof Marne la Vallée fahren. Thalys verbindet damit einen wichtigen Flughafen und das Disneyland Paris als direkte Ziele aus den Niederlanden.

weiterlesen ...

Mittwoch, 04 April 2018 07:10

Die Niederländische Bahn (NS) geht eine Partnerschaft mit dem Nationaal Holocaust Museum in Amsterdam ein, das Teil des Jüdischen Kulturviertels (JCK) ist. NS stellt unter anderem Archivmaterial, historische Objekte und Geschichten von Mitarbeitern und Opfern zur Verfügung. NS wird auch einen finanziellen Beitrag leisten. NS und das JCK werden in naher Zukunft genau besprechen, wie die langfristige Zusammenarbeit aussehen wird.

weiterlesen ...

Donnerstag, 29 März 2018 07:33

ns1

Foto NS.

Die Maßnahmen des niederländischen Bahnbetreibers NS und des Infrastrukturverwalters ProRail zur Leistungssteigerung der Inlandszüge - Intercity direct und Intercity Den Haag-Eindhoven - auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke HSL tragen zwar erste Früchte, die HSL stößt jedoch trotzdem an ihre Grenzen. Eine radikale Veränderung der Infrastruktur sei notwendig, um langfristig gute Leistungen zu erzielen und strukturelle Verbesserungen vorzunehmen. Dies ist Gegenstand einer von beiden Unternehmen in Auftrag gegebenen unabhängigen Studie.

weiterlesen ...

Mittwoch, 07 März 2018 07:00

amst

Die Zahl der Bahnpassagiere und die Einwohnerzahl von Amsterdam nehmen beständig zu, hinzu kommen der Ausbau weiterer Strecken für einen Zehn-Minuten-Takt. Derzeit wird darüber diskutiert, ob Amsterdam Centraal zehn Bahnsteigleise erhalten soll, oder ob neun reichen. Dies veranlasste den Geschäftsführer der niederländischen Staatsbahn NS, Roger van Boxtel, sich in einem Schreiben an die Staatssekretärin für Infrastruktur und Wasserwirtschaft, Stientje van Veldhoven, für die Instandhaltung von mindestens zehn Gleisen einzusetzen.

weiterlesen ...

StartZurück123WeiterEnde
Seite 1 von 3