english

Norwegen (38)

Dienstag, 20 August 2019 14:49

Der Steinschlag auf der norwegischen Seite der Erzbahn wird keine wesentlichen Auswirkungen auf den Erzverkehr von LKAB haben. Die Prognose lautete, dass der Verkehr um 14 Uhr wieder aufgenommen werden kann.   

weiterlesen ...

Dienstag, 20 August 2019 12:34

Die Erzbahn zwischen Riksgränsen und Narvik wurde heute früh (20.08.19) nach einem großen Steinschlag in Rombaksbotn gesperrt, der sowohl den Personenverkehr als auch den Erztransport betrifft. In den letzten 24 Stunden gab es mehrere große Steinrutsche im Gebiet von Narvik auf der Malmbanan bzw. Ofotbanen.

weiterlesen ...

Freitag, 02 August 2019 20:38

haverie 1haverie 2

Vorhandene Weichenstellung und Weiche, wie sie hätte gestellt sein müssen. Fotos Statens havarikommisjon.

Am Mittwoch, den 31. Juli 2019, kollidierten zwei Züge am Bahnhof Berekvam auf der Flåmsbana. Die Kollision führte zu mehreren Personenschäden, Sachschäden und Verzögerungen. Die Statens havarikommisjon for transport hat heute (02.08.19) einen ersten Untersuchungsbericht herausgegeben.

weiterlesen ...

Mittwoch, 31 Juli 2019 18:18

Zwei Züge sind heute auf der Flåmsbana mit 800 Passagiere an Bord kollidiert. Es gab zehn leicht Verletzte.

weiterlesen ...

Mittwoch, 31 Juli 2019 07:10

Nach einem Auftrag des Ministeriums für Verkehr und Kommunikation legte die norwegische Eisenbahndirektion (Jernbanedirektoratet) Anfang Juli eine aktualisierte Kostenschätzung und sozioökonomische Analyse für eine Eisenbahn von Fauske nach Tromsø (Nordnorwegische Eisenbahn, Nord-Norgebanen) zur Beratung vor. Bei Kosten von mehr als 120 Mrd. NOK (12 Mrd. Euro) gibt die Eisenbahndirektion keine Empfehlung, facht aber die politische Diskussion an.

weiterlesen ...

Dienstag, 02 Juli 2019 11:41

moss 1moss 2

Fotos Bane Nor, Acciona.

Das Joint Venture aus Implenia und Acciona hat am 28.06.19 den Vertrag für das Projekt Sandbukta - Moss - Såstad (SMS 2A) unterzeichnet. Das Projekt wird von Bane NOR vergeben und sieht eine zweigleisige Umfahrung der Østfoldbane als Teil des norwegischen InterCity-Projekts vor.

weiterlesen ...

Dienstag, 18 Juni 2019 07:10

Die norwegische Eisenbahnbehörde Jernbanedirektoratet hat am 17.06.19 bekannt gegeben, den Verkehrsvertrag für das "Verkehrspaket 2 Nord" mit den Strecken Dovrebanen, Rørosbanen, Raumabanen, Nordlandsbanen, Trønderbanen und Meråkerbanen an SJ Norge zu vergeben. Der ausgesprochen enge Kampf um den Vertrag fand in der Endphase zwischen SJ Norwegen und Vy Tog statt. Ursprünglich nahmen drei Anbieter am Wettbewerb teil.

weiterlesen ...

Montag, 27 Mai 2019 08:32

01 flirt vy

Stadler hat den Auftrag zur Instandhaltung von mehr als 100 Zügen des Typs FLIRT in Norwegen von Bahnbetreiber Vy, vormals NSB, gewonnen – das ist die grösste Einzelflotte, die Stadler je unter Vertrag genommen hat. Der Vertrag umfasst FLIRT-Züge, die NSB bei Stadler im Jahr 2008 bestellt hat und in den Folgejahren laufend geliefert wurden. Stadler beginnt mit der Instandhaltung der Züge ab dem 1. Quartal 2020.

weiterlesen ...

Mittwoch, 01 Mai 2019 10:00

P1090560P1090561

Zwischen 1897 und 1965 verfügte Bergen (N) über ein umfangreiches, normalspuriges Straßenbahnnetz welches Schritt für Schritt nach dem 2. Weltkrieg der Idee einer autogerechten Stadt geopfert wurde. Auch im Jahr 1965 wurde eine erst wenige Jahre zuvor elektrifizierte S-Bahn Linie eingestellt - ein völlig unverständlicher Schritt der damaligen Verkehrspolitik.

weiterlesen ...

Freitag, 26 April 2019 07:10

vy tog nsb 01744bybil nsb 01739 500

Fotos NSB/Snøhetta.

Der zu 100% im Staatsbesitz des Bundesministeriums für Verkehr und Kommunikation befindliche Bahnbetreiber NSB AS startete am 24. April unter seinem neuen Namen Markennamen Vy und seinem Gesellschaftsnamen Vygruppen AS. Ziel ist die Bündelung der Aktivitäten im Bereich Bahn, Bus und Carsharing unter einer Marke.

weiterlesen ...

StartZurück123WeiterEnde
Seite 1 von 3