english

Österreich (1156)

Donnerstag, 12 März 2020 12:45

Das Land Tirol hat gemeinsam mit dem Verkehrsverbund Tirol und den Tiroler Verkehrsunternehmen aufgrund des Erlasses der Bundesregierung Sofortmaßnahmen im Bus- und Bahnverkehr zum Schutz der Fahrgäste und des Personals beschlossen. Die Vordertür beim Fahrpersonal in den Bussen bleibt ab morgen, Freitag geschlossen. Busse und Züge werden verstärkt gereinigt und MitarbeiterInnen mit Kundenkontakt werden mit Desinfektionsmittel ausgestattet.

weiterlesen ...

Donnerstag, 12 März 2020 10:39

oebb
Foto ÖBB Rail Cargo/Marek Knopp.

Trotz der aktuellen Lage bleiben die Güterverkehr-Verbindungen der ÖBB nach Italien aufrecht. Die ÖBB Rail Cargo Group setzt sich uneingeschränkt für den Schutz der Gesundheit ihrer MitarbeiterInnen und aller an unserer Tätigkeit beteiligten Personen ein. Gleichzeitig ist es unser Ziel, die betriebliche Kontinuität unserer Dienstleistungen zu gewährleisten.

weiterlesen ...

Mittwoch, 11 März 2020 13:59

IMG 3455IMG 3507
Fotos GK.

Der Personenzugverkehr von und nach Italien ist am Mittwoch (11.03.2020) bis auf Weiteres auf Anordnung der österreichischen Regierung zur Gänze eingestellt worden. Die Fernverkehrszüge von und nach Italien enden bzw. beginnen in Villach Hbf / Innsbruck Hbf. Der Nachtreisezugverkehr von und nach Italien endet bzw. beginnt in Villach Hbf.

weiterlesen ...

Dienstag, 10 März 2020 18:18

arkt
Foto R. Fuchs / ArbeitsKreis Fahrgast-Tirol.

Dass der Achenseebahn AG die Insolvenz bevorsteht, war aus Sicht des "ArbeitsKreises FAHRGAST Tirol" zu erwarten. Der ehemalige Achenseebahnvorstand Mag. Georg Fuchshuber hat Jahre lang darauf hingewiesen, dass die Achenseebahn keine Zukunft haben wird, wenn sie nicht - wie in früheren Jahren ohnedies üblich - in das "Mittelfristige Investitionsprogramm für Privatbahnen" (MIP) aufgenommen wird, weil nur durch das MIP notwendige Erhaltungsmaßnahmen an der Infrastruktur dauerhaft sichergestellt und wichtige Impulse für die regionale Mobilität und Wirtschaft gesetzt werden können.

weiterlesen ...

Dienstag, 10 März 2020 18:16

tirol
Foto Land Tirol/Die Fotografen.

Bei dem heutigen Gespräch des Landes Tirol mit Vertretern der Achenseebahn wurden die aktuelle Situation und das weitere Vorgehen zusammen mit befassten Experten besprochen. „Leider hat sich die wirtschaftliche Lage der Achenseebahn AG trotz intensiver Bemühungen nicht verbessert.

weiterlesen ...

Dienstag, 10 März 2020 13:30

Die Verkehrsverbund Tirol GesmbH hat im Amtsblatt der Europäischen Union die Direktvergabe des SPNV auf der Außerfernbahn Reutte - Staatsgrenze an die DB Regio AG bekannt gegeben (2020/S 049-117333).

weiterlesen ...

Dienstag, 10 März 2020 12:51

vbi2vbi1
Fotos Verband der Bahnindustrie/APA-Fotoservice/Katharina Fröschl-Roßboth.

VBI-Präsident Kari Kapsch: „Die Bahnindustrie in Österreich entwickelt sich gut und wird durch wichtige und richtige politische Rahmenbedingungen auf nationaler und europäischer Ebene zu einer der Zukunftsbranchen des Landes. Der Erfolg ist jedoch keine Selbstverständlichkeit. Die Studie zeigt auch, dass der Druck auf die Branche wächst.“

weiterlesen ...

Dienstag, 10 März 2020 10:12

img 8080P1120327
Fotos GK, Gunter Mackinger.

Die Zukunft der Achenseebahn ist weiter unbestimmt. Das Land Tirol kündigte jetzt an, keine finanziellen Mittel mehr zur Behebung der wirtschaftlich angepannten Lage der Bahn investieren zu wollen.

weiterlesen ...

Freitag, 06 März 2020 12:17

Der Verkehrssprecher der NEOS, Johannes Margreiter, hat in der gestrigen Aussendung des Parlamentsklubs seiner Partei (OTS0196) zu Recht auf die Bedeutung des Bahnverkehrs für die Mobilitätswende hingewiesen und daher eine vollkommene Aufklärung der im Raum stehenden Anschuldigungen über Kartellabsprachen zwischen den ÖBB und der tschechischen ČD mit Bezug auf gebrauchtes Rollmaterial gefordert.

weiterlesen ...

Mittwoch, 04 März 2020 15:32

ooe1ooe2
Fotos Land OÖ.

Oberösterreich geht neue Wege bei der Beschaffung von modernen Stadtbahn-Fahrzeugen. Im Sinne einer Einkaufsgenossenschaft arbeitete man mit deutschen Verkehrsverbünden intensiv zusammen, um im Kollektiv neue Spezialfahrzeuge möglichst günstig zu erwerben.

weiterlesen ...