english

Schweden (197)

Donnerstag, 12 Oktober 2017 14:25

tra

Foto Trafikverket.

Ein Güterzug mit 36 Wagen entgleiste heute früh um 02:30 Uhr in Ludvika bei Lyviksvägen. Es gab keine Verletzten, aber 12 der Wagen waren über fünf Gleise verteilt, so dass der reguläre Zugverkehr unterbrochen werden musste. Einer der Wagen geriet mit zehn Meter hohen Flammen in Brand. Das Feuer hat sich aber schnell selbst gelöscht.

weiterlesen ...

Sonntag, 08 Oktober 2017 13:28

Sowohl der Personenverkehr bei SJ als auch der Güterverkehr bei Green Cargo waren am Freitag von massiven Problemen des norwegischen Dienstleisters Evry im IT-Bereich betroffen. Sowohl über die Internet-Seite als auch über Handy-Apps und Reisebüros hatten die Reisenden Schwierigkeiten, Tickets zu buchen. Auf Facebook bestätigte SJ, dass sie technische Probleme hatten: "Ja, wir haben derzeit Probleme mit unseren Systemen", hieß es.

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 September 2017 15:45

Der Vorstand der schwedischen Staatsbahn SJ hat heute (21.09.17) beschlossen, die Beschaffung von 30 neuen Schnellzügen (Snabbtåg) mit Auslieferung im Jahr 2021 zu initiieren. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 250 Kilometern pro Stunde werden sie Schwedens schnellster Zug sein. Das geplante Geschäft im Wert zwischen 5 und 6 Mrd. SEK (530 bis 630 Mio. Euro) ist die größte Zuginvestition seit über 30 Jahren.

weiterlesen ...

Freitag, 15 September 2017 11:04

Der Flächennutzungs- und Bauvertrag für den Bau der neuen Güterbahn in Norrköping, Kardonbanan, wurde an den spanischen Unternehmer Rover Alcisa vergeben. Kardonbanan ist eine neue Güterbahn, die Platz für das Neubauprojekt Ostlänken durch Norrköping schaffen soll.

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 September 2017 14:53

Die schwedische Sicherheitsbehörde Transportstyrelsen hat von der schwedischen Bahngesellschaft Green Cargo Informationen über drei gemeldete Vorfälle unter Winterbedingungen bei Zügen mit Waggons mit Verbundwerkstoff-Bremsklötzen erhalten. Diese wurden am 30.08.17 der Eisenbahnagentur der Europäischen Union (ERA) mitgeteilt.

weiterlesen ...

Donnerstag, 07 September 2017 14:23

trafikv

50 Studenten haben als Neuankömmlinge die Ausbildung bei Trafikverket in in der Verkehrsverwaltung in Ängelholm begonnen. Osama Al Nasrallah studierte Elektrotechnik und Elektronik in Syrien und ist jetzt zum ersten Mal bei Trafikverket in Ängelholm in Fortbildung. "Ich möchte meinen Beitrag zur Gesellschaft leisten. Wir wollen hier ein neues Leben beginnen und arbeiten", sagte er.

weiterlesen ...

Donnerstag, 31 August 2017 16:22

Die schwedische Verkehrsverwaltung Trafikverket hat am 31.08.17 ihren Entwurf für einen Nationalen Transportplan für den Zeitraum 2018-2029 der Regierung eingereicht. Der Plan enthält Vorschläge für Maßnahmen im Aufbau der öffentlichen Infrastruktur von Straßen, Eisenbahn, Schifffahrt und Luftfahrt. Der Finanzrahmen für den Plan beträgt 622,5 Mrd. SEK (65,78 Mrd. Euro), über 100 Mrd. SEK mehr als der derzeitige Plan enthielt. Darüber hinaus sind 90 Mrd. SEK zur Beseitigung von Staus im Straßenverkehr und der Mitfinanzierung von Trassengebühren vorgesehen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 30 August 2017 18:58

Die Inlandsbanan verläuft zwischen Mora und Gellivare. Aber jetzt will die Bahngesellschaft nach Berlin fahren. Am 07.12.17 findet dort das Auswärtsspiel des Fussballklubs Östersund (Östersunds FK) innerhalb der Europa-League statt. Inlandsbanan ist einer der Sponsoren der Fußballmannschaft. Nun will das Unternehmen mit dem Zug - genannt Segertåget (Siegeszug) - mit Fans zum Auswärtsspiel gegen Hertha BSC nach Berlin fahren.

weiterlesen ...

Donnerstag, 24 August 2017 08:45

pada

Alstom hat mit Arriva einen achtjährigen Wartungsvertrag für 99 Alstom Coradia Nordic Regionalzüge von Skanetrafiken, auch bekannt unter dem Namen Pågatågen, unterzeichnet. Der Auftragswert liegt bei rund 135 Mio. Euro. Die Wartungsarbeiten sollen im Dezember 2018 beginnen.

weiterlesen ...

Montag, 21 August 2017 10:13

Noch dieses Jahr beginnt der Bau der ersten Hochgeschwindigkeitsstrecke in Schweden. Sie verbindet dort die drei größten Metropolen Stockholm, Göteborg und Malmö. Bis 2028 soll der erste Bauabschnitt des Milliardenprojekts abgeschlossen sein. TÜV SÜD Danmark ist als Benannte Stelle (Notified Body, NoBo) und unabhängige Bewertungsstelle (Assessment Body, AsBo) eingebunden.

weiterlesen ...