english

Schweiz (993)

Donnerstag, 15 April 2021 13:52

rhb1rhb2
Fotos RhB.

Das Geschäftsjahr 2020 war auch bei der Rhätischen Bahn (RhB) stark geprägt von der Corona-Pandemie. Infolge massiv tieferer Betriebserträge und trotz frühzeitig eingeleiteter Sparmassnahmen resultiert für 2020 ein konsolidierter Gesamtverlust von 6,9 Millionen Schweizer Franken. Dies nach einem Gewinn von 7,1 Millionen Schweizer Franken im Vorjahr.

weiterlesen ...

Mittwoch, 14 April 2021 12:00

 fart centovalli tm 9 baudienst dieseltraktor in ponte brolla 8.4.2021 dr. m. straessle (107)mfart centovalli triebwagen 52 in camedo 8.4.2021 dr. m. straessle (79)m

Anschliessend an den Ausflug zur FLP bin ich am Mittag per Bahn – wiederum durch den Ceneri-Basistunnel mit einem neuen SBB-TILO S-Bahnzug von Lugano direkt in 30 Minuten nach Locarno gefahren und habe mich dort kurz im grosszügigen FART-Tiefbahnhof Lugano-Muralto umgesehen.

weiterlesen ...

Dienstag, 13 April 2021 13:00

sob
Foto SOB.

Mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2021 übernimmt die Schweizerische Südostbahn AG (SOB) den Betrieb der Interregio-Verbindung von Bern nach Burgdorf–Herzogenbuchsee–Langenthal–Olten–Zürich–Sargans und Chur. Dafür schafft die SOB in Bern 15 bis 20 neue Vollzeitstellen für Kundenbegleiterinnen und Kundenbegleiter.

weiterlesen ...

Dienstag, 13 April 2021 12:00

flp lugano triebwagen 41 + 23 am 08.04.2021 dr. m. straessle (6)mflp triebwagen 42 und 51 in agno 08.04.2021 dr. m. straessle (24)m

Nach der Anreise aus der Ostschweiz via Voralpen-Express der SOB nach Arth-Goldau und Umsteigen auf einen neuen SBB-Glieder-Triebzug via Gotthard-Basistunnel und Monte Ceneri-Basis-Tunnel bin ich in rund 3 Stunden von St. Gallen nach Lugano gereist, was durch die hohe Reisegeschwindigkeit in den beiden neuen Alpen-Tunneln möglich ist.

weiterlesen ...

Montag, 12 April 2021 12:00

flp triebwagen 22 bhf. agno 08.04.2021 dr. m. straessle (41)mfart centovalli triebwagen 52 im bhf. camedo 8.4.2021 dr. m. straessle (75)m

Am Donnerstag, 8.4.2021 nutzte ich einen Ferientag mit sehr gutem Wetter für einem Ausflug mit einer „Schweizer Gemeinde-Tageskarte“ (Netzkarte) in den Kanton Tessin, um die beiden dort aktuell noch bestehenden Schmalspurbahnen FLP und FART zu besuchen.

weiterlesen ...

Samstag, 10 April 2021 18:54

jb1jb2
Fotos Jungfraubahn.

Die Jungfraubahn-Gruppe hat im Geschäftsjahr 2020 erstmals in der Geschichte des Unternehmens einen Verlust erlitten. Der Verlust in der Höhe von 9,7 Millionen Franken folgt auf den Rekordgewinn von 2019 von 53,3 Millionen Franken. Positiv zu werten ist, dass im von Covid-19 geprägten 2020 trotz allem ein positives EBITDA von 22,3 Millionen Franken erzielt werden konnte.

weiterlesen ...

Freitag, 09 April 2021 12:44

In der anhaltenden Pandemiesituation hat die BLS heute wie erwartet einen grossen Verlust 2020 präsentiert. Insbesondere in ihrem Geschäftsfeld Personenmobilität hat die Unternehmung stark unter den Corona-Restriktionen und dem damit einhergehenden Passagiereinbruch gelitten. Die Gewerkschaft des Verkehrspersonals SEV setzt sich dafür ein, dass die Mitarbeitenden nicht die Zeche für die Krise bezahlen müssen.

weiterlesen ...

Freitag, 09 April 2021 10:54

Verschiedene Transportunternehmen haben in den letzten Jahren punktuell und aus unterschiedlichen Gründen zu hohe Subventionen bezogen. Nun liegen Vereinbarungen vor, mit welchen rund 60 Millionen Franken an den Bund und die Kantone zurückgeführt werden. In den Fällen mit mutmasslich betrügerischer Absicht soll eine Beurteilung durch die Strafverfolgungsbehörden erfolgen.

weiterlesen ...

Freitag, 09 April 2021 10:48

blsv2blsv1
Fotos BLS.

Der BLS-Verwaltungsrat schlägt der Generalversammlung vom 11. Mai 2021 Yvette Körber und Kurt Bobst als neue Verwaltungsräte vor. Sie sollen die Nachfolge von Dr. Rudolf Stämpfli und Josef Küttel antreten.

weiterlesen ...

Freitag, 09 April 2021 10:41

Das Jahr 2020 war für die BLS ausserordentlich herausfordernd. Wegen der Corona-Pandemie und der Korrektur überhöhter Abgeltungen im Regionalverkehr schreibt der Konzern einen Verlust von 50,8 Mio. Franken. Für den Regionalverkehr beantragt die BLS Bundeshilfe über 9,7 Mio. Franken. Auch für die Schifffahrt und den Autoverlad am Simplon hat die BLS Gesuche um finanzielle Hilfe eingereicht.

weiterlesen ...

Seite 1 von 71