english

Schweiz (1013)

Mittwoch, 25 November 2020 13:27

Das Bundesamt für Verkehr (BAV) hat ein Strafverfahren gegen die Verantwortlichen bei der BLS eröffnet. Der SEV, die Gewerkschaft des Verkehrspersonals, nimmt Kenntnis davon. Er fordert auch weiterhin lückenlose Aufklärung und entsprechende Konsequenzen bei Verfehlungen. Insbesondere wird er sich vehement zur Wehr setzen, sollte die Affäre auf dem Rücken der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BLS ausgetragen werden.

weiterlesen ...

Mittwoch, 25 November 2020 11:21

An seiner Sitzung vom 25. November 2020 hat der Bundesrat Eisenbahn-Ausbauprojekte im Umfang von 165 Millionen Franken zur Ausführung freigegeben und dazu die entsprechende Umsetzungsvereinbarung mit der SBB genehmigt. Die Projekte sind Bestandteil des vom Parlament beschlossenen Programms «Zukünftige Entwicklung der Bahninfrastruktur» (ZEB). Es geht um Vorhaben im Bahnhof Freiburg und auf der Gotthard-Basislinie.

weiterlesen ...

Dienstag, 24 November 2020 12:34

Die vom BLS-Verwaltungsrat in Auftrag gegebene Untersuchung der Firma PwC ist abgeschlossen. Der Fokus lag dabei auf den Verkäufen von Halbtax-Abos im Libero-Verbund, die über mehrere Jahre nicht vollumfänglich budgetiert wurden. Die BLS nimmt die Ergebnisse zur Kenntnis und führt die bereits eingeleiteten Optimierungsmassnahmen fort. Sie wird die anstehende strafrechtliche Aufarbeitung unterstützen.

weiterlesen ...

Dienstag, 24 November 2020 09:30

Die BLS und die Verkehrsbetriebe Luzern AG (VBL) haben Bund und Kantone als Besteller des öffentlichen Verkehrs getäuscht und zu hohe Subventionen erwirkt. Die Besteller fordern dieses Geld zurück. Zudem hat das Bundesamt für Verkehr (BAV) nun Strafanzeige bei den kantonalen Staatsanwaltschaften eingereicht.

weiterlesen ...

Montag, 23 November 2020 12:49

Am Wochenende vom 27. bis 29. November 2020 finden umfangreiche Bauarbeiten an der Bahnstrecke zwischen Cadenazzo und Locarno statt. Wegen dieser Arbeiten im Rahmen des Projekts «Contone–Locarno: Abschnittsweiser Doppelspurausbau und Anpassung der Sicherungsanlagen» verkehren Ersatzbusse statt Züge.

weiterlesen ...

Donnerstag, 19 November 2020 13:04

Mit der Inbetriebnahme der NEAT und aufgrund der stagnierenden Wirtschaft verändert sich der Bedarf an Lokführern in Arth-Goldau und Brig. In Arth-Goldau sind 45 Stellen betroffen, in Brig vier. Die SBB kann sämtlichen Lokführern eine Alternative anbieten.

weiterlesen ...

Mittwoch, 18 November 2020 09:41

Weil Rückforderungen unterlassen wurden, dürfte dem Bund zwischen 2009 und 2019 bei der Mitfinanzierung von Anschlussgleisen ein Schaden von rund 1,5 Mio. Franken entstanden sein. Dies hat die Aufarbeitung des BAV ergeben. Es hat die Ergebnisse der Abklärungen zur strafrechtlichen Beurteilung an die Bundesanwaltschaft weitergeleitet.

weiterlesen ...

Dienstag, 17 November 2020 12:54

Mit der Inbetriebnahme des Ceneri-Basistunnels im Dezember, und der Fertigstellung der Neat, stellen sich Fragen zur Zukunft des Depots Goldau. Das war zu erwarten und allen Stakeholdern bekannt. Doch der nun überstürzt erfolgte Schliessungsentscheid ist für die Gewerkschaft des Verkehrspersonals SEV fragwürdig.

weiterlesen ...

Freitag, 06 November 2020 13:47

rhbbernino
Foto RhB.

Die italienische Regierung hat zusätzliche Corona-Massnahmen erlassen. Ab Freitag, 6. November 2020, ist in den sogenannten «roten Zonen», zu welchen auch die Provinz Lombardei gehört, touristisches Reisen untersagt.

weiterlesen ...

Freitag, 06 November 2020 11:16

Die aktuelle Situation und die verschärften Schutzmassnahmen gegen das Corona-Virus haben zu einem deutlichen Nachfrage-Rückgang im internationalen Bahnverkehr geführt. In Absprache mit Trenitalia, SNCF und TGV Lyria wird das Angebot zwischen der Schweiz und Italien sowie Frankreich reduziert: Nach Italien werden ab 9. November fünf Verbindungen ausgesetzt, im Verkehr von und nach Frankreich wird das Angebot ab sofort auf zwei Verbindungen zwischen Genf und Paris und eine Verbindung Zürich/Basel–Paris reduziert.

weiterlesen ...