english

Schweiz (557)

Freitag, 01 Februar 2019 13:25

ic2000aic2000b

Die IC2000-Züge befördern täglich rund 180 000 Reisende und verbinden Schweizer Städte wie Genf, Basel, Bern, Brig, Zürich, St. Gallen, Luzern oder Chur. Seit letztem Sommer werden die ersten der 341 Wagen rundum erneuert und dafür bis auf den Kern ausgehöhlt. Gestern präsentierte die SBB die ersten beiden modernisierten Prototypen im Werk Olten.

weiterlesen ...

Freitag, 01 Februar 2019 13:22

Die BLS hat mit der Gemeinde Leissigen und der IG «Leissigen Futura» Gespräche über die Kreuzungsstelle geführt und gemeinsam Verbesserungen ausgearbeitet. Das Bauprojekt wird in drei Punkten angepasst und kommt im Frühsommer 2019 in die öffentliche Auflage.

weiterlesen ...

Donnerstag, 31 Januar 2019 13:12

innot1innot2

Ab morgen Freitag ist er unterwegs: Der modern eingerichtete Innovations- und Sitzungsbahnwagen der Rhätischen Bahn (RhB) bringt neuen Schwung in die Schweizer Meeting-Kultur und zugleich kreative Ideen ins Rollen. Inspiriert von der vorbeiziehenden Bündner Bergwelt können Teams mit bis zu 15 Teilnehmenden unternehmerische Schlüsselfragen, Innovations-Workshops oder klassische Sitzungen unterwegs abhalten.

weiterlesen ...

Dienstag, 29 Januar 2019 12:49

Die Schweizer Bahnbranche entwickelt im Programm «smartrail 4.0» gemeinsam ein neues Verkehrsmanagement-System für die durchgängige Planung und Steuerung des Zugverkehrs. Nun konnte smartrail 4.0 erstmals mit einer Simulation die Machbarkeit beweisen. Die Kundinnen und Kunden profitieren ab 2022 von mehr und pünktlicheren Verbindungen sowie präziseren und schnelleren Informationen.

weiterlesen ...

Dienstag, 22 Januar 2019 12:44

Die Gewerkschaft des Verkehrspersonals SEV begrüsst den Entscheid der SBB, ihrer Cargo-Tochter eine eigenständige Führung zu geben. «Damit werden die konzerninternen Interessenkonflikte endlich minimiert und der politische Wille umgesetzt», sagt SEV-Gewerkschaftssekretär Philipp Hadorn. «Allerdings gesteht die SBB damit auch ein, dass SBB Cargo unter der gegenwärtigen Konzernführung nicht in der Lage war, den Güterverkehr erfolgreich zu entwickeln.»

weiterlesen ...

Samstag, 19 Januar 2019 19:50

app

Linie Rheineck-Walzenhausen. Foto Appenzeller Bahn.

Zusammen mit einem Ingenieurbüro klären die Kantone Appenzell Ausserrhoden und St.Gallen, ob kundenfreundlichere Alternativen zum heutigen Bahnangebot machbar und nötig sind. Geprüft werden Varianten, die von der Optimierung der heutigen Angebote über die Erschliessung mit Bussen bis hin zur Umstellung auf einen automatischen Bahnbetrieb reichen. Grund für die Überprüfung sind sinkende Nachfragezahlen sowie eine tiefe Wirtschaftlichkeit. Die Ergebnisse liegen voraussichtlich Ende Juni vor.

weiterlesen ...

Freitag, 18 Januar 2019 15:33

Die SBB löst die bisherige Division Güterverkehr aus dem Konzern und führt sie seit Anfang Jahr als eine eigenständige Konzerngesellschaft. Die Entflechtung der SBB Cargo AG vom SBB Konzern erfolgt im Jahr 2019 schrittweise. Damit legt die SBB die Basis, um die Drittbeteiligung an der SBB Cargo AG noch in diesem Jahr zu realisieren.

weiterlesen ...

Dienstag, 15 Januar 2019 12:41

trp

Die öffentliche Sicherheit ist in den letzten Jahren anspruchsvoller geworden. Neue Dimensionen wie grenzüberschreitende Sicherheitsthemen fordern auch die Transportpolizei der SBB (TPO). Die SBB richtet deshalb die Führung der TPO neu aus: Die derzeit vakante Position des Kommandanten wird zusammengefasst mit der Leitung öffentliche Sicherheit und neu in Personalunion geführt. Dies ermöglicht es, thematische und führungsmässige Überschneidungen zu reduzieren.

weiterlesen ...

Freitag, 11 Januar 2019 12:31

sbb337

Im ersten Monat des fahrplanmässigen Betriebs kam es beim neuen Doppelstockzug für den Fernverkehr (FV-Dosto) immer wieder zu Zugsaufällen und Verspätungen. Die SBB entschuldigt sich bei ihren Kunden für die Unannehmlichkeiten und fordert vom Hersteller Bombardier Verbesserungen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 10 Januar 2019 10:13

blspr1blspr2

Das Bundesamt für Energie verleiht der BLS heute den Schweizer Energiepreis Watt d’Or in der Kategorie energieeffiziente Mobilität. Die BLS freut sich sehr über diese Anerkennung für eine ihrer vielen Massnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz.

weiterlesen ...