english

Schweiz (607)

Donnerstag, 30 November 2017 07:20

Der Mobilfunkempfang in den Schweizer Zügen ist im internationalen Vergleich hervorragend, das hat die Fachzeitschrift «Connect» erneut bestätigt. Das sehr gute Resultat bestätigt die Mobilfunkstrategie der SBB, im Fern- und Regionalverkehr gemeinsam mit den Schweizer Anbietern auf eine hochwertige und lückenlose Mobilfunkversorgung entlang der Bahnstrecken, auf den Einbau von Signalverstärkern in den Zügen sowie auf Gratis-WiFi an den Bahnhöfen zu setzen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 29 November 2017 12:16

Das Bundesamt für Verkehr (BAV) prüft derzeit ein Gesuch der Firma "Domo Reisen & Vertriebs AG" für einen nationalen Fernbus-Betrieb. Weil sich das Erbringen der nötigen Nachweise als aufwändiger erweist als geplant, kann Domo Reisen den Betrieb nicht wie ursprünglich geplant ab Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2017 aufnehmen.

weiterlesen ...

Montag, 27 November 2017 19:01

In einem detaillierten Fragenkatalog hat Pro Bahn Zentralschweiz (ZS) das BAV am 9. Oktober 2017 um Aufschluss zu offenen Fragen rund um den Ausbau der Bahninfrastruktur auf der Arterie Zürich-Zug-Luzern gemäss Vorschlag Ausbauschritt 2035 gebeten. Nach rund 5 Wochen hat das BAV mit Brief vom 13.11.2917 geantwortet. Ein eingehendes Studium der Antwort und weiterführender Unterlagen führt Pro Bahn ZS zu folgenden Feststellungen:

weiterlesen ...

Montag, 27 November 2017 18:59

Das Bundesamt für Verkehr (BAV) hat entschieden, die bestehende Fernverkehrskonzession der SBB bis zum Fahrplanwechsel Ende 2019 zu verlängern. Die angehörten Kantone, Verbünde und Transportunternehmen hatten sich zu diesem Vorhaben vorwiegend positiv geäussert. Über die sich teilweise überschneidenden Gesuche von SBB und BLS für die Fernverkehrskonzession ab Ende 2019 wird das BAV bis Mitte 2018 entscheiden.

weiterlesen ...

Montag, 27 November 2017 12:50

Im Jahr 2017 transportierte die BLS Schifffahrt 975‘000 Gäste auf dem Thuner- und Brienzersee – das sind gleich viele Passagiere wie im Vorjahr. Den Bau der neuen Werft schliesst die BLS planmässig ab. Anfang nächstes Jahr nimmt sie die neue Halle mit Trockendockanlage in Betrieb.

weiterlesen ...

Montag, 27 November 2017 09:33

Der Aargauer Landammann Stephan Attiger und die SBB unterstreichen anlässlich des jährlichen Spitzentreffens die Wichtigkeit der Zusammenarbeit für einen starken öffentlichen Verkehr. Diese Zusammenarbeit wurde im Rahmen der «Gesamtperspektive Aargau» gefestigt. Die «Gesamtperspektive Aargau» umfasst Angebote für Kundinnen und Kunden des Personen- und Güterverkehrs, notwendige Eisenbahninfrastrukturprojekte, die Entwicklung von Arealen um Bahnhöfe und die klare Definition zukünftig benötigter Flächen für die Bedürfnisse des öffentlichen Verkehrs.

weiterlesen ...

Montag, 27 November 2017 09:19

pue1pue3

Fotos Gian Vaitl Zurich Switzerland/SBB CFF FFS

Die SBB hat am 24.11.17 im Beisein von Franz Kagerbauer, Direktor ZVV, Josef Lisibach, Stadtrat Winterthur, und Werner Schurter, Leiter Regionen SBB Personenverkehr, ihre neue Service- und Abstellanlage Pünten feierlich eröffnet. Nach zweieinhalb Jahren Bauzeit werden in der neuen Anlage ab Fahrplanwechsel die Doppelstockzüge von Stadler mit neuester Bahntechnik gewartet und gereinigt.

weiterlesen ...

Donnerstag, 23 November 2017 12:46

Auch im Fahrplan 2018 profitieren die Reisenden von Angebotsverbesserungen: in der Romandie, im Tessin und im internationalen Verkehr mit Italien und Deutschland. Zudem nutzt die SBB das Jahr 2018, um weiter in die Zuverlässigkeit, Sicherheit und Verfügbarkeit des Systems Bahn zu investieren.

weiterlesen ...

Mittwoch, 22 November 2017 18:49

Im Nachgang an die mehrwöchige Sperre in Rastatt (D) ist der SBB und ihren Tochtergesellschaften ein Umsatzverlust von rund 26,5 Mio. CHF entstanden. Noch lässt sich nicht abschliessend einschätzen, wieviele Kunden im Güter- und Personenverkehr längerfristig auf andere Verkehrsträger ausgewichen sind. Die SBB und die Deutsche Bahn (DB) übernehmen die Initiative zur Umsetzung gemeinsamer „Lessons Learned“ aus der Branche. Ein besseres und international abgestimmtes Korridormanagement macht den Güterverkehr einfacher und zuverlässiger.

weiterlesen ...

Mittwoch, 22 November 2017 11:58

Die Menschen in der Schweiz sollen eine einfache, sichere und eindeutige Identifizierung ihres Gegenübers im digitalen Raum erhalten. Führende Unternehmen der Schweiz wollen gemeinsam eine vertrauenswürdige Schweizer Marke für E-ID aufbauen. Sie schaffen da-mit die Grundlagen für eine privatwirtschaftlich getragene aber staatlich zertifizierte Lösung. Darauf haben sich die Schweizerische Post, SBB, Swisscom, Credit Suisse, Raiffei-sen, UBS, Zürcher Kantonalbank und der Finanzdienstleister SIX sowie die Schweizerische Mobiliar verständigt.

weiterlesen ...