english

Schweiz (607)

Donnerstag, 12 Oktober 2017 12:57

Die bilaterale Arbeitsgruppe zur Umsetzung der Absichtserklärung (Memorandum d’Intesa) zur Schifffahrt auf den Tessiner Seen hat die Rahmenbedingungen für Dienstleistungen privater Schifffahrtsunternehmen auf dem Lago Maggiore und dem Lago di Lugano geklärt. Sie hat dazu ein Dokument erarbeitet, das zunächst für ein Jahr gilt. Damit wurde neben der Zusammenarbeit der beiden Schifffahrtsgesellschaften GGNL und SNL ein weiterer Schritt zur Umsetzung der Absichtserklärung der Verkehrsminister aus dem Jahr 2016 zur Steigerung der touristischen Attraktivität der Schifffahrt gemacht.

weiterlesen ...

Mittwoch, 11 Oktober 2017 12:40

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 11. Oktober 2017 beschlossen, die Konzessionsdauer für Seilbahnen von 25 auf 40 Jahre zu verlängern. Auch sollen geringfügige Änderungen an Seilbahnanlagen künftig genehmigungsfrei durchgeführt werden können. Zudem verzichtet der Bund neu auf die Anerkennung von gewissen Funktionen wie dem Technischen Leiter und weiteren Spezialisten. Damit können die Seilbahnunternehmen und der Bund ihren administrativen Aufwand senken. Die Sicherheit wird durch diese Massnahmen nicht tangiert.

weiterlesen ...

Dienstag, 10 Oktober 2017 12:25

Es gibt Hinweise darauf, dass der Gotthard-Basistunnels bereits vor seiner Eröffnung im Dezember 2016 die Bautätigkeit in Locarno und Bellinzona verstärkt hat. Ausserdem nahm der Güterverkehr in den Jahren vor der Eröffnung vergleichsweise weniger stark zu, während der Personenverkehr gar abgenommen hat. Dies sind die Ergebnisse einer ersten Studie zu den Auswirkungen der neuen Nord-Süd-Verbindung vor der Inbetriebnahme des Gotthard-Basistunnels.

weiterlesen ...

Montag, 09 Oktober 2017 12:39

sbbki

Die SBB baut im Rahmen des Vierspurausbaus Olten–Aarau die Gleisanlage zwischen Däniken West bis Gretzenbach aus. Im Dezember 2016 hat die SBB das neue vierte Gleis (juraseitig) im Bereich Neu-Bern in Däniken und in Schönenwerd an die bestehende Stammstrecke angebunden. Am vergangenen Wochenende konnte nun auch das neue dritte Gleis (alpenseitig) in Betrieb genommen werden.

weiterlesen ...

Freitag, 06 Oktober 2017 12:12

bb1bb2

Im Bözbergtunnel wird kräftig gebohrt. Die Tunnelbohrmaschine hat bereits die Hälfte ausgebrochen und bewegt sich nun weiter Richtung Effingen, dem anderen Ende des Tunnels.

weiterlesen ...

Mittwoch, 04 Oktober 2017 21:50

Mit dem Ausbauschritt der Bahninfrastruktur 2030/35 hat der Bundesrat letzten Freitag das grösste Eisenbahn-Ausbauprojekt der Geschichte in die Vernehmlassung gegeben. Der Verband öffentlicher Verkehr (VöV) unterstützt grundsätzlich den Vorschlag des Bundesrates, das Bahnnetz bis 2035 auszubauen. Für den VöV ist das Angebotskonzept massgebend, Infrastrukturausbauten sind die Folge. Die Bahninfrastruktur soll dort ausgebaut werden, wo der grösste Nutzen für Kunden im Personen- und im Güterverkehr entsteht. Der VöV verlangt jedoch bis zum definitiven Entscheid des Parlaments weitere Optimierungen im Ausbauschritt 2035, um die Wirtschaftlichkeit zu verbessern und die Vervollständigung des Konzepts durch den Teilausbau des Lötschberg-Basistunnels zu ermöglichen.

weiterlesen ...

Freitag, 29 September 2017 12:56

Die Gewerkschaft des Verkehrspersonals SEV fragte im September 38 Städte und Gemeinden, wo Domo Reisen mit Fernbussen halten will, wie sie dazu stehen. Die 24 Antworten zeigen, dass viele Fragen offen sind: Darf der Fernbus den bestehenden, subventionierten öffentlichen Verkehr, auch in den Tarifverbünden, konkurrenzieren? Wie viel Mehrverkehr bringen Fernbusse bei steigender Zahl – auch durch zu erwartende Konkurrenz zu Domo – sowie durch ihre Kundschaft? Werden bestehende Haltestellen überlastet? Können Gemeinden mitreden, wenn Domo auf privatem Boden hält? Dürfen sie Gebühren erheben? Vom Bund wird eine Diskussion und Klärung dieser Fragen noch vor einer Konzession erwartet.

weiterlesen ...

Freitag, 29 September 2017 12:53

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 29. September 2017 die Vernehmlassung zur Revision der Verordnung zum Arbeitszeitgesetz eröffnet. Das Gesetz, dem die Beschäftigten der Unternehmen im öffentlichen Verkehr unterstehen, war vom Parlament im Sommer 2016 verabschiedet worden. Beide Erlasse sollen auf den Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2018 in Kraft treten.

weiterlesen ...

Freitag, 29 September 2017 12:45

Da die Nachfrage im Bahnverkehr in den nächsten Jahrzehnten stark wächst, muss das Schienennetz weiter ausgebaut werden. Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 29. September 2017 entschieden, dafür im Rahmen des nächsten Ausbauschritts bis 2035 Investitionen im Umfang von 11,5 Milliarden Franken vorzuschlagen. Diese dienen dazu, das Angebot auf stark überlasteten Strecken zu verbessern, Ausbauten bei Privatbahnen zu ermöglichen und für den Güterverkehr Express-Verbindungen zu realisieren. Zu den Projekten, die im Ausbauschritt 2035 enthalten sind, gehören der Brüttenertunnel, der Zimmerberg-Basistunnel II sowie Ausbauten zwischen Yverdon, Lausanne und Genf, beim Bahnhof Zürich-Stadelhofen und bei mittelgrossen Bahnhöfen. Die Vorlage geht nun in die Vernehmlassung.

weiterlesen ...

Donnerstag, 28 September 2017 18:14

Bereits im Zusammenhang mit den Ausbauschritten 2030/2035 sieht das BAV für die Zentralschweiz kaum Handlungsbedarf. Der für die ganze Region so wichtige Durchgangsbahnhof in Luzern hat beim BAV keinerlei Priorität. Nun kommt ein zweiter Schlag gegen die Interessen der Zentralschweiz.

weiterlesen ...