english

Schweiz (927)

Donnerstag, 15 Oktober 2020 14:41

sbb1
Foto SBB CFF FFS/Keystone/François Gribi.

Die Deutsche Bahn (DB) und die SBB bauen das Angebot im internationalen Personenverkehr zwischen Deutschland und der Schweiz mittelfristig weiter aus, unter anderem mit neuen Direktverbindungen von Hamburg ins Tessin und neuen Verbindungen von Deutschland ins Wallis. Ausserdem soll die Fahrzeit zwischen Destinationen der beiden Länder weiter verkürzt werden. Die beiden Bahnen haben dazu heute eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet.

weiterlesen ...

Montag, 12 Oktober 2020 14:08

rhb1rhb2
Fotos RhB/Andy Mettler.

Am Freitag, 9. Oktober 2020, wurde in Filisur der erste der neuen Capricorn-Triebzüge der Rhätischen Bahn (RhB) offiziell getauft. Das Fahrzeug 3111 erhielt den Namen «Piz Ela». Taufpaten waren Regierungsrat Marcus Caduff und Luzi C. Schutz, Gemeindepräsident von Bergün Filisur.

weiterlesen ...

Donnerstag, 08 Oktober 2020 14:00

tpf 1 dr markus straessletpf 2 dr markus straessle

Die Freiburger-Bahnen (aktuell unter dem Kürzel TPF abgekürzt, früher GFM) planen die Umspurung der Meterspur-Strecke von Bulle nach Broc-Fabrique auf Normalspur. Gemäss vorliegenden Informationen soll der Umbau vsl. im Jahr 2021 erfolgen, Vorbereitungs-Arbeiten an der neuen Trasse laufen bereits.

weiterlesen ...

Mittwoch, 07 Oktober 2020 13:25

Der Bundesrat schlägt vor, den Kredit für den regionalen Personenverkehr (RPV) für die Periode 2022 - 2025 auf rund 4,4 Milliarden Franken zu erhöhen. Dies sind 300 Millionen Franken mehr als in der laufenden Vierjahresperiode. Die Steigerung entspricht rund 2 Prozent pro Jahr. Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 7. Oktober 2020 die Vernehmlassung dazu gestartet. Die finanziellen Folgen der Corona-Pandemie für den RPV werden separat aufgearbeitet.

weiterlesen ...

Dienstag, 06 Oktober 2020 13:53

Die Verkehrskommission des Ständerates unterstützt mit grossem Mehr den Zahlungsrahmen für die Periode 2021-2024 im Umfang von 14,4 Milliarden Franken für den Erhalt und die Modernisierung des Schienennetzes. Nachdem schon der Nationalrat ohne Gegenstimme der Vorlage zur Bahninfrastruktur, Systemaufgaben in diesem Bereich und Investitionsbeiträge an private Güterverkehrsanlagen in den Jahren 2021-2024 (20.044) zugestimmt hat, spricht sich auch die Kommission des Ständerates ohne Gegenstimmen für den Substanzerhalt und die Erneuerung des Schienennetzes aus.

weiterlesen ...

Donnerstag, 01 Oktober 2020 09:26

Seit heute ist die SBB alleinige Besitzerin des Kraftwerkes Rupperswil-Auenstein. Nach dem zurzeit laufenden Umbau wird das Werk ab Frühling 2021 rund 10 Prozent des schweizweiten Bahnstroms der SBB produzieren und deckt damit den Strombedarf für das Mittelland und die Grossregion Zürich nachhaltig.

weiterlesen ...

Mittwoch, 30 September 2020 12:36

Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga hat am Dienstag, 29. September 2020, in Rom den italienischen Staatspräsidenten Sergio Mattarella sowie Regierungschef Giuseppe Conte getroffen. Dabei würdigten beide Seiten die gute Zusammenarbeit während der Corona-Krise. Sie wollen dafür sorgen, dass das Abkommen über die Besteuerung von Grenzgängern bis Ende Jahr unterzeichnet werden kann. Bei den Gesprächen ging es zudem um Umwelt- und Klimaschutz und um die Investitionen für den Wiederaufschwung.

weiterlesen ...

Freitag, 25 September 2020 10:31

Die Organisation der Eisenbahninfrastruktur in der Schweiz hat sich bewährt. Der Bundesrat hat deshalb an seiner Sitzung vom 25. September 2020 entschieden, sie beizubehalten. Demnach soll die Eisenbahninfrastruktur weiterhin durch mehrere Unternehmen betrieben werden. Die Konzessionen der beiden grössten Infrastrukturbetreiberinnen SBB und BLS werden erneuert. Wo es im Interesse des öffentlichen Verkehrs sinnvoll ist, wird der Bund Fusionen und die Zusammenarbeit der Unternehmen fördern.

weiterlesen ...

Freitag, 25 September 2020 10:26

Das Bundesamt für Verkehr (BAV) setzt sich dafür ein, dass der öffentliche Verkehr einen substanziellen Beitrag zum Energiesparen und zur CO2-Reduktion leistet. Es hat dazu in den letzten sieben Jahren 100 Projekte lanciert. Ziel ist, rund 600 Gigawattstunden pro Jahr einzusparen – Strom für 150'000 Haushalte.

weiterlesen ...

Donnerstag, 24 September 2020 12:26

esp1esp2
Fotos SBB/CFF/FFS.

Am 23. September hat die SBB zusammen mit Aargauer und Solothurner Blaulichtorganisationen im Eppenbergtunnel ein Szenario simuliert und so für den Ernstfall geübt. Die Zusammenarbeit lief reibungslos. Während der Übung kam es zu einem Zwischenfall mit einer verletzten Person.

weiterlesen ...