english

Spanien (69)

Freitag, 05 Oktober 2018 07:10

Die spanische Kommission für Märkte und Wettbewerb CNMC hat die von Adif und Adif Alta Velocidad für 2019 vorgeschlagenen Netzbenutzungsgebühren genehmigt (STP / DTSP / 069/18), wird aber eine Verringerung der Margen von Adif um mehr als 43 Mio. Euro erzwingen. Damit soll Neueinsteigern der Einstieg in den Eisenbahnmarkt erleichtert werden, teilte die Behörde am 02.10.18 mit. Die Anwendung der Gebührenordnung hängt noch von der Genehmigung der allgemeinen Staatshaushalte für 2019 ab.

weiterlesen ...

Mittwoch, 26 September 2018 11:00

Etwa 27 im spanischen Eisenbahnregister eingetragene Unternehmen verfolgen aufmerksam das Ergebnis der Versuche des ersten spanischen privaten Betreibers Ilsa, einen Fernverkehrsdienst Madrid - Montpellier zu schaffen, der dem öffentlichen Monopol Konkurrenz macht. Insbesondere herrscht ein Mangel an Mietzügen und Lokführern und es gibt keine Einrichtungen für Serviceleistungen als die des öffentlichen Betreibers.

weiterlesen ...

Mittwoch, 19 September 2018 07:05

Die spanische Kommission für Märkte und Wettbewerb CNMC hat am 17.09.18 die internationalen Personenverkehrsdienste der Gesellschaft Intermodalidad del Levante, S.A. (Ilsa) zwischen Madrid (Spanien) und Montpellier (Frankreich) als internationalen Personenverkehr gemäß den am 20.09.17 festgelegten Kabotage-Bestimmungen genehmigt. Der spanische Betreiber und Wettbewerber auf dieser Strecke, Renfe hatte diese Überprüfung beantragt.

weiterlesen ...

Dienstag, 11 September 2018 07:10

Der Sicherheitsdirektor des spanischen Bahnbetreibers Renfe, Antonio Lanchares Asensio, hat am Freitag (07.09.18) sein Amt niedergelegt. Die vom Entwicklungsministerium bestätigte Entlassung erfolgt nur drei Tage, nachdem sich der Minister José Luis Ábalos mit den Verbänden der Opfer des entgleisten Alvia 04155 getroffen und sie im Namen der Regierung von Pedro Sánchez um "Vergebung" gebeten hat.

weiterlesen ...

Freitag, 07 September 2018 07:10

Die spanische Nationale Kommission für Märkte und Wettbewerb CNMC hat gestern (06.09.18) Disziplinarverfahren gegen 8 Unternehmen und 4 Manager wegen wettbewerbsbeschränkender Praktiken bei der Erbringung von Dienstleistungen für die Lieferung, Installation, Inbetriebnahme und Wartung von Sicherheits-, Verkehrssteuerungs- und -managementsystemen sowie Kommunikations- und Eisenbahnschutzsystemen sowohl für das konventionelle als auch das Hochgeschwindigkeitsnetz in Spanien eingeleitet.

weiterlesen ...

Donnerstag, 30 August 2018 07:15

s100

Foto Renfe.

Der spanische Bahnbetreiber Renfe hat ein Projekt zur Remotorisierung von 23 AVE-Zügen der Reihe S-100, die auf verschiedenen Hochgeschwindigkeitsstrecken eingesetzt werden, für insgesamt 22 Mio. Euro gestartet.

weiterlesen ...

Dienstag, 21 August 2018 11:36

Das spanische Entwicklungsministerium schreibt die Arbeiten aus, die das Abstellen von 750 m langen Güterzügen auf vier Bahnhöfen der Strecke Zaragoza - Teruel - Sagunto innerhalb des Kantabrien-Mittelmeer-Korridors ermöglichen. Die Arbeiten im Wert von mehr als 7,28 Mio. Euro werden auf den Anschlussgleisen der Bahnhöfe Estivella, Teruel, Ferreruela und Cariñena durchgeführt und sind Teil der im Masterplan 2017-2022 für die Strecke Zaragoza-Teruel-Sagunto vorgesehenen Maßnahmen.

weiterlesen ...

Montag, 13 August 2018 07:10

Von insgesamt 12 Gruppen - davon vier mit spanischer Beteiligung - wurden Angebote für den Betrieb der so genannten "Eisenbahn-Autobahn" (autopistas ferroviarias) abgegeben, dem Projekt einer Rollenden Landstraße für Lastkraftwagen an Bord von Zügen zwischen Spanien und Frankreich zur Durchquerung der Pyrenäen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 August 2018 07:58

hypl1hypl2

Fotos Virgin Hyperloop.

Die Präsidentin des spanischen Infrastrukturbetreibers Adif, Isabel Pardo de Vera Posada, und der CEO von Virgin Hyperloop One, Rob Lloyd, haben am 07.08.18 eine Vereinbarung zur Gründung eines Test- und Entwicklungszentrums für Hyperloop-Technik in Spanien im Wert von rund 500 Mio. USD (430 Mio. Euro) unterzeichnet.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 August 2018 07:05

Die Plattform für die Direktverbindung Madrid - Burgos über Aranda de Duero (Ferrocarril directo Madrid-Burgos) verurteilt das "absolute Schweigen", das die Frage der Wiedereröffnung dieser Infrastruktur (Linie 102) seit Wochen umgibt, die seit einem Einsturz im Tunnel von Somosierra im März 2011 geschlossen ist.

weiterlesen ...

StartZurück12345WeiterEnde
Seite 1 von 5