english

Spanien (115)

Mittwoch, 16 Januar 2019 15:37

Glimpflich verlief die Entgleisung eines Triebwagens der Reihe 599 in der Nähe des Bahnhofs Torrijos (Provinz Toledo) am 14.01.2019 gegen 19:15 Uhr. Obwohl der Triebwagen von Madrid nach Zafra (Provinz Badajoz) zu diesem Zeitpunkt eine Geschwindigkeit von annähernd 150 km/h fuhr, gab es keine Personenschäden.

weiterlesen ...

Mittwoch, 16 Januar 2019 13:15

renfe

Alstom hat vom spanischen nationalen Betreiber Renfe drei Aufträge erhalten, um 15 Hochgeschwindigkeitszüge Avelia Pendolino und 106 Nahverkehrszüge der Renfe-Flotte zu warten. Die Verträge mit einem Gesamtvolumen von 125 Mio. Euro sehen eine präventive, vorausschauende und korrigierende Wartung von Nahverkehrszügen sowie umfassende Instandhaltungsleistungen für die Pendolinos (S-104) vor. Alle Arbeiten werden von Irvia, einem Gemeinschaftsunternehmen von Alstom und Renfe, durchgeführt.

weiterlesen ...

Dienstag, 15 Januar 2019 07:05

Für eine vorgesehen Summe von fast 168 Mio. EUR plant der spanische Netzbetreiber ADIF in den nächsten 11 Jahren die Neubeschaffung von 22 dieselelektrischen Lokomotiven für die verschiedensten Aufgaben im Normal- und Breitspurnetz, so unter anderem im Einsatz vor Hilfszügen und Schneepflügen.

weiterlesen ...

Dienstag, 15 Januar 2019 07:00

renfe.333.064.dsc.2417

Tageszug nach Bilbao 2003 als Arco-Vorläufer bei Ausfahrt aus dem Bahnhof A Coruña. Foto Helge Deutgen.

Der letzte Fernzug mit konventionellen Waggons, den der spanische Bahnbetreiber Renfe in Betrieb hält, sieht seinem Ende entgegen. Es ist der Intercity Camino de Santiago, der das Baskenland und Galicien verbindet. Die Renfe erwägt, den Zug zu ersetzen, wobei noch nicht feststeht, wann und wodurch.

weiterlesen ...

Freitag, 11 Januar 2019 07:00

Der spanische Bahnbetreiber Renfe wird seinen Kampf gegen die Liberalisierung des AVE-Verkehrs in Spanien in die belgische Hauptstadt verlagern. Zu diesem Zweck wird Renfe ein Büro in Brüssel einrichten, von dem aus ein engerer Kontakt zu den Verantwortlichen in der Europäischen Union und eine Lobbyarbeit bei den Gesetzgebungsorganen möglich sein wird.

weiterlesen ...

Donnerstag, 10 Januar 2019 07:10

joerg seidel mallorca sfm 2019 erofnung palma 009 lowjoerg seidel mallorca sfm 2019 eroffnung palma 007 low

Eröffnungszug mit der Minsterpräsidentin der Balearen, Francina Armengol, und ihre Stellvertreterin Isabel Busquets.

Mit einem Festakt in Manacor nahm am Dienstag (08.01.19) die mallorquinische Ministerpräsidentin Francina Armengol (PSOE) offiziell den elektrischen Betrieb auf dem Gesamtnetz der landeseigenen Inselbahn SFM in Betrieb. Zuvor war die Ministerpräsidentin mit ihrer Stellvertreterin Isabel Busquets (Més), ihrem Kabinet und zahlreichen Vertretern des öffentlichen Lebens mit der Triebwagengarnitur 81-07/08 von Palma nach Manacor gefahren.

weiterlesen ...

Mittwoch, 09 Januar 2019 07:05

Der spanische Bau- und Infrastrukturkonzern Acciona hat der Nationalen Kommission für Märkte und Wettbewerb (CNMC) offiziell die kürzlich getroffene Vereinbarung zur Allianz mit ILSA gemeldet, einem Unternehmen von Air Nostrum, das bereits berechtigt ist, als erster privater Eisenbahnbetreiber mit Renfe im AVE-Verkehr zu konkurrieren.

weiterlesen ...

Freitag, 04 Januar 2019 07:05

Eine Panne am ersten Tag des Jahres in einem Renfe-Zug der Extremadura hat zu bedauerlichen Bildern geführt, die die Manager der Renfe in Verlegenheit brachten und lokale Politiker zu Wutausbrüchen veranlassten. Der Fall betraf 163 Fahrgäste, die am Dienstag von Badajoz nach Madrid reisten: Sie verbrachten nach einem Maschinenbschaden einen Teil des Morgens verlassen auf dem Land im Dunkeln und ohne Klimaanlage, ohne dass der Betreiber eine effektive Lösung fand.

weiterlesen ...

Donnerstag, 27 Dezember 2018 07:05

Der spanische Ministerrat hat in seiner Sitzung vom 21.12.18 das Königliche Gesetzesdekret zur Änderung des geltenden Gesetzes 38/2015 vom 29. September über den Eisenbahnsektor gebilligt, das den Monat Dezember 2020 als Starttermin für den Eintritt neuer Eisenbahnunternehmen in den Personenverkehr auf der Schiene im Fern- und Hochgeschwindigkeitsverkehr markiert.

weiterlesen ...

Montag, 17 Dezember 2018 07:10

Die valencianische Fluggesellschaft Air Nostrum hat mit dem spanischen Bau- und Infrastrukturkonzern Acciona-Gruppe eine Vereinbarung zur Einführung eines Hochgeschwindigkeitszugverkehrs im Wettbewerb mit Renfe getroffen, wie Quellen des Unternehmens unter dem Vorsitz von Carlos Bertomeu am 14.12.18 den Zeitungen Expansíon und Levante bestätigt haben. Das Projekt befindet sich derzeit noch in der Vorphase, aber die Baufirma wird mit 50 % des Kapitals des neuen Betreibers der Mehrheitspartner werden. Air Nostrum wird etwa 23% halten. Den Rest soll ein internationaler Verbündeter übernehmen, der noch gesucht wird.

weiterlesen ...