english

News

Samstag, 24 Februar 2018 08:50

Am 23.2.2018 wurde die Umspurung und Elektrifizierung der 6,5 km langen Bahnstrecke von Isthmos an der Peleponnesbahn nach Loutraiki im Wert von 12 Millionen EUR im EU-Amtsblatt ausgeschrieben (2018 / S 038-083749).

weiterlesen ...

Samstag, 24 Februar 2018 07:00

2018 02 174 DB 641 0212018 02 174 Railsystems

Am 17.02.2018 verkehrte der DB 641 021 als RB 16391 von Bad Langensalza nach Gotha. Im dortigen Bw bei Railsystems RP pausierte die 218 447-1.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,  www.unstrutbahn.de

Freitag, 23 Februar 2018 17:21

Das griechische EVU TrainOSE hat angekündigt, dass ab morgen, 24.2.2018 der durchgehende Verkehr von Ano Liosia (aus Richtung Peloponnes) nach SKA (Richtung Flughafen) nach Fertigstellung von Bauarbeiten wieder aufgenommen wird. Das ist zwar nur eine kurze Strecke, die aber für den Nahverkehr im Nordwesten Athens von großer Bedeutung ist.

weiterlesen ...

Freitag, 23 Februar 2018 15:31

2018 02 17 DB 641 0232018 02 17 DB 641 022

Am 17.02.2018 war der DB 641 023 in Erfurt Nord als RB 16288 von Erfurt Hbf nach Leinefelde unterwegs und kreuzte später in Bad Langensalza mit dem DB 641 022, der als RB 16291 von Leinefelde nach Erfurt Hbf unterwegs war.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,  www.unstrutbahn.de

Freitag, 23 Februar 2018 15:24

mb1mb2

Fotos Steve Kloseck, Marco Zeddel.

Am Sonntag den 25.03.2018, Abfahrt um 10:00 Uhr wird es erstmals einen Info-Triebwagen – eine Gemeinschaftsidee der Kreisbahn Mansfelder Land GmbH und des Mansfelder Bergwerksbahn e. V. – durchs wildromantische, sagenumwobene Wippertal anlässlich der Saisoneröffnung der Wipperliese geben.

weiterlesen ...

Freitag, 23 Februar 2018 14:37

Die Deutsche Bahn (DB) plant in den nächsten Jahren die Strecke Uelzen—Stendal—Magdeburg—Halle (Saale (Ostkorridor Nord) zweigleisig auszubauen. Damit werden die Voraussetzungen für eine bessere Anbindung des Güterverkehrs von Mitteldeutschland an die Nordseehäfen und für einen flexibleren Reiseverkehr geschaffen.

weiterlesen ...

Freitag, 23 Februar 2018 14:29

evgbel

Die EVG warnt vor einer zunehmenden Überlastung von Eisenbahnerinnen und Eisenbahnern. Über sie klagen insbesondere Fahrdienstleiter/-innen und Lokführer/-innen immer häufiger. Grund: zahlreiche Überstunden, zunehmende Arbeitsverdichtung sowie ein Mehr an übertragenen Aufgaben.

weiterlesen ...

Freitag, 23 Februar 2018 14:24

Für die Verspätungen und Ausfälle auf der Marschbahn-Teilstrecke von Itzehoe nach Westerland (Linie RE 6) während des letzten Jahres wird das Land die Sylt-Pendler einmalig entschädigen. Zugleich haben NAH.SH und Verkehrsministerium einen Sondermalus (Zahlungsabzug) gegenüber der Deutschen Bahn verhängt. Danach behält das Land seit diesem Monat im Falle der Unterschreitung bestimmter Pünktlichkeitswerte rund zehn Prozent der Zahlungen an die DB Regio ein, die seit 2017 die Strecke bedient.

weiterlesen ...

Freitag, 23 Februar 2018 14:15

Über die umstrittene Verlegung des Bahnhofes Altona nach Diebsteich muss nun das Hamburgische Oberverwaltungsgericht entscheiden. Dort hat u.a. der Sprecher der Bürgerinitiative Prellbock, Michael Jung, über den auf Fachplanungsrecht spezialisierten Fachanwalt Rüdiger Nebelsieck aus der Kanzlei Mohr Rechtsanwälte Klage gegen den Planfeststellungsbeschluss des Eisenbahn-Bundesamtes erhoben und zusätzlich beantragt, die Bauarbeiten bis zur Entscheidung über seine Klage zu stoppen.

weiterlesen ...

Freitag, 23 Februar 2018 13:51

Das Zugunglück in Niklasdorf, bei dem am 12.02.18 eine Frau getötet und 28 Menschen verletzt wurden, dürfte laut ersten Erkenntnissen darauf zurückzuführen sein, dass der Lokführer ein rotes Ausfahrsignal übersehen hat. Die ÖBB reagierte einem Bericht des "Kurier" zufolge darauf mit der Dienstanweisung, dass Triebfahrzeugsführer künftig jedes Signal laut ansagen müssen.

weiterlesen ...

Freitag, 23 Februar 2018 13:13

IMG 2614IMG 2633

Fotos Bernd Piplack.

Mit einer symbolischen Schlüsselübergabe wurde heute das komplett CO2-neutrale ICE-Instandhaltungswerk in Köln-Nippes feierlich in Betrieb genommen. Berthold Huber, Vorstand Personenverkehr der Deutschen Bahn, eröffnete mit Hendrik Wüst, Verkehrsminister des Landes NRW, sowie Henriette Reker, Oberbürgermeisterin der Stadt Köln, und zahlreichen Vertretern von Bahn und Politik das 23 Hektar große Werk. Dies entspricht mehr als 32 Fußballfeldern.

weiterlesen ...

Freitag, 23 Februar 2018 12:54

Ein Teil der DSB-Flotte an ME-Lokomotiven dürfte noch Monate in der Werkstatt stehen. Wie das Fachblatt Ingeniøren einen internen DSB-Bericht zitiert, sind einige der Achsen so rissig, dass sie ausgetauscht werden müssen. Der Hersteller Bombardier kann erst im September neue Achsen liefern.

weiterlesen ...

Freitag, 23 Februar 2018 10:59

simb

Foto President of Zimbabwe.

Simbabwes Präsident Emmerson Mnangagwa hat gestern (22.02.17) während einer feierlichen Zeremonie zur Auslieferung neuen Rollmaterials für die Eisenbahn sein Land als "open for business" bezeichnet. Die National Railways of Zimbabwe (NRZ) wird sieben Streckenlokomotiven, sieben Reisezugwagen und 151 weitere Waggons von einem Konsortium, bestehend aus der Simbabwe Diaspora Infrastructure Development Group (DIDG) und der staatlichen südafrikanischen Eisenbahngruppe Transnet SOC Ltd im Rahmen eines sechsmonatigen, verlängerbaren Leasing-Vertrags erhalten, um Simbabwe bei der Bewältigung seines unmittelbaren Eisenbahnbedarfs zu unterstützen.

weiterlesen ...

Freitag, 23 Februar 2018 09:28

tpl1tpl2

Das Ministerium für Infrastruktur und Verkehr und die Konferenz zwischen Staat und Regionen konnten am 22.02.18 eine endgültige Einigung über ein neues Modell zur Berechnung und Verteilung der Standardkosten (costo standard) für den Öffentlichen Nahverkehr (servizi di trasporto locale, TPL) erzielen. Das Modell enthält Effizienzziele für den öffentlichen Verkehr und erlaubt schrittweise eine gerechtere Verteilung der staatlichen Beiträge auf die Regionen.

weiterlesen ...

Freitag, 23 Februar 2018 07:29

Der autonome Hafen von Lüttich, Belgiens führender Binnenhafen und drittgrößter Binnenhafen in Europa, hat an diesem Mittwoch (21.02.18) seine Ergebnisse für das vergangene Jahr vorgestellt: Mit 21 Mio. t entspricht das Volumen nahezu den Zahlen aus dem Jahr 2008, dem letzten unter dem Einfluss der dort ansässigen vollwertigen Stahlindustrie mit zwei Hochöfen. Damit scheint die ArcelorMittal-Ära nach zehn Jahren endgültig zu Ende zu sein. Als Zeichen der Zeit blicken die Verantwortlichen nun nach einem Bahnbetreiber für den Hafenanschluss Chertal, um zu expandieren.

weiterlesen ...

Freitag, 23 Februar 2018 07:10

Die schnelle Reaktion eines Zugführers hat am Donnerstag im Bahnhof Utting auf der Ammerseebahn vermutlich einen Zusammenstoß zweier Personenzüge verhindert. Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, sind zwei Bahnen, die vor allem mit Schülern besetzt waren, gegen 7.50 Uhr auf Gleis 2 aufeinander zugefahren.

weiterlesen ...

Freitag, 23 Februar 2018 07:05

gpe2gpe3

Fotos Regierung.

Der Premierminister Edouard Philippe und die Verkehrsministerin Elisabeth Borne kündigten am Donnerstag, den 22. Februar, den neuen Zeitplan der Regierung zur Fertigstellung des Grand Paris Express an. Das größte Bauprojekt Frankreichs, ein sich in mehreren Schleifen um Paris ziehendes automatisches Metro-Netz mit 200 km Strecke, 68 Bahnhöfen und 7 Technikzentren soll "bis 2030" und "total unwiderruflich" fertig werden.

weiterlesen ...

Freitag, 23 Februar 2018 07:02

Er entwickelt sich zu einem bedeutenden Standortvorteil für Unternehmen in der Region Koblenz: der Rheinhafen Andernach. Seit Kurzem wird der Hafen zweimal wöchentlich – statt wie zuvor nur einmal – von einem speziellen Güterzug, dem Seehafen-Rail-Shuttle, angefahren, der Frachten binnen weniger Stunden zwischen Andernach und Antwerpen transportiert.

weiterlesen ...

Donnerstag, 22 Februar 2018 21:02

IMG 5896IMG 5897

Am 20. Februar fuhr ich aus Chrudim město (Stadtbhf) über Hrochův Týnec nach Moravany. Noch vor ein paar Jahren wurden die Bahnhöfe mit Fahrdienstleitern besetztet, nun ist auf der Strecke Zugleitung, alle Schalter sind weg, Fahrkarten gibt es nur beim Triebfahrzeugführer oder im Automateb.

weiterlesen ...

Donnerstag, 22 Februar 2018 20:52

P1070184P1070197

Der starke Bodenfrost gibt wohl einen letzten Aufschub beim Abriss der letzten Stücke BASA-Freileitung auf der von der Kurhessenbahn betriebenen Strecke Wabern - Bad Wildungen. Eben dieses schöne, klare Frostwetter lud zu einer schnellen Feierabendfahrt zu dieser Nebenbahn ins Waldeckische ein:

weiterlesen ...

Seite 1 von 180

Nachrichten-Filter