english

Aktuelle Nachrichten

Dienstag, 06 November 2018 11:20

Die Deutsche Bahn (DB) weist die Spekulationen von „Report Mainz“ zum Brand des ICE 511 am 12. Oktober 2018 als haltlos zurück. Eine angebliche Überbrückung des sogenannten Buchholzrelais als Auslöser des Fahrzeugbrands kann nach den bisher vorliegenden Erkenntnissen der DB-Experten definitiv ausgeschlossen werden. Die Ermittlungen der unabhängigen Gutachter zur Brandursache dauern nach wie vor an.

weiterlesen ...

Dienstag, 06 November 2018 10:39

vdviw

Der Branchenverband des Öffentlichen Verkehrs hat einen neuen Präsidenten: Das Präsidium des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) hat in seiner turnusmäßigen Sitzung einstimmig Ingo Wortmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Münchener Verkehrsgesellschaft (MVG), gewählt. Der 48-Jährige tritt damit die Nachfolge von Jürgen Fenske an, der nach neun Jahren als VDV-Präsident nicht mehr kandiert hat und am Jahresende in den Ruhestand geht.

weiterlesen ...

Dienstag, 06 November 2018 10:14

Der ÖPNV muss sich neu aufstellen, um den Anforderungen der Mobilität gerecht zu werden. Eine kundenorientierte Mobilitätsplattform ist dafür die Voraussetzung. HanseCom zeigt, was Verkehrsunternehmen dabei beachten müssen.

weiterlesen ...

Dienstag, 06 November 2018 09:00

Der Fahrgastverband PRO BAHN fordert, bei der Planung des mobilen Internets der fünften Generation (5G) den Ausbau und die Frequenzvergabe an den Bedürfnissen der Bahn auszurichten. Dabei ist nicht nur ein schnelles Internet für die Fahrgäste zu berücksichtigen, sondern auch eigene Frequenzen, über die die Züge untereinander und mit den Stellwerken kommunizieren können.

weiterlesen ...

Dienstag, 06 November 2018 08:37

Im Rahmen einer Gesetzesänderung zum Steuerrecht plant der Bund steuerliche Verbesserungen für Fahrten mit umweltfreundlichen Verkehrsträgern. In dem Gesetzespaket, das der Finanzausschuss des Bundestags am morgigen Mittwoch beraten wird, ist eine Steuerbefreiung für Jobtickets vorgesehen.

weiterlesen ...

Dienstag, 06 November 2018 07:10

bhp1bhp2

Fotos vom Erzabbau in West-Australien: BHP Billiton.

Der australisch-britische Rohstoffkonzern BHP Billiton musste seinen Schienenbetrieb in Westaustralien, der Heimat seines riesigen Eisenerzgeschäfts, einstellen, nachdem er gezwungen war, einen freigesetzten Erzzug am 05.10.18 zum Entgleisen zu bringen. Es wurde niemand verletzt.

weiterlesen ...

Dienstag, 06 November 2018 07:05

Die internationale Ratingagentur Fitch Ratings hat die Verbesserung der Finanz- und Wirtschaftslage der ukrainischen Eisenbahn Ukrzaliznycya (UZ) anerkannt und ihre langfristige Bonität von CCC/RD auf das Niveau B- (stabile Aussichten) angehoben.

weiterlesen ...

Dienstag, 06 November 2018 07:00

icf1icf2

Fotos ICF Chennnai.

Bei ICF, Integral Coach Factory, in Chennai wurde am 29. Oktober 2018 das erste EMU-Fahrzeug in Indien der Öffentlichkeit vorgestellt, dass eine Geschwindigkeit von 160 km/h erreicht.

weiterlesen ...

Montag, 05 November 2018 19:46

2018 11 05 verleihung schienenverkehrspreis regensburg

Sybille Uken, Co-Sprecherin des Bündnisses Pro Straßenbahn Berlin, den Preisträger Jürgen Huber mit dem undotierten Schienenverkehrs-Preis und DBV-Präsident Gerhard J. Curth bei der Preisverleihung am 5. November 2018 im Berliner Abgeordnetenhaus.

"Regensburg bekommt eine Stadtbahn!" Hinter dieser Feststellung stehen jahrelange Bemühungen, zahllose Gespräche im kleinen Kreis und natürlich auch die eigene Überzeugung. Deshalb hat das Vergabekomitee des Deutschen Bahnkunden-Verbandes Jürgen Huber den Preis für einen unermüdlichen und erfolgreichen Einsatz um die Wiedereinführung der Straßenbahn in Regensburg verliehen - den Kommunal-Preis.

weiterlesen ...

Montag, 05 November 2018 15:25

vdv

Foto VDV/M. Grosler.

Hendrik Wüst, Minister für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, hat im Rahmen seiner Gastrede bei der VDV-Präsidiumssitzung heute in Bochum betont, dass die Landesregierung die Digitalisierung im Nahverkehr weiter vorantreiben wird, um noch mehr Fahrgäste vom ÖPNV zu überzeugen: „Die Digitalisierung gibt uns die Chance, den Menschen ein attraktiveres Angebot im ÖPNV zu machen. Die junge Generation lässt uns Unübersichtlichkeit und Komplexität nicht mehr durchgehen. Deshalb ist es wichtig, dass wir gemeinsam an einem modernen und leistungsfähigen Nahverkehr arbeiten. Dazu gehören die Vernetzung der verschiedenen Verkehrsträger sowie die Entwicklung von eTicketing-Systemen, einheitlichen eTarif-Lösungen und des Zugangs zu Informationen in Echtzeit. Das wird mit der ÖPNV-Digitalisierungsoffensive aktiv vorangetrieben“, so Wüst.

weiterlesen ...

Montag, 05 November 2018 14:47

146 571146 556

146 552 (2864) mit Uml. IC 2440 Dresden Hbf - Köln Hbf im Leipziger Hbf (Tief) am 03.11.18 und 146 556 (2867) mit Uml. IC 2447 Hannover Hbf - Dresden Hbf in Leipzig Bayerischer Bahnhof am 02.11.18 2.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Montag, 05 November 2018 14:43

Die Bahn erneuert von Freitag, 9. November, 19 Uhr, bis Samstag, 24. November, 20.30 Uhr auf der Bahnstrecke Würzburg – Schweinfurt zwischen Waigolshausen und Schweinfurt 2.800 Meter Gleis. Hierfür werden 5.600 Meter Schienen, 4.700 Schwellen sowie 9.000 Tonnen Schotter verbaut. Die Strecke zwischen Waigolshausen und Schweinfurt ist zeitweise für den Zugverkehr gesperrt.

weiterlesen ...

Montag, 05 November 2018 14:37

Am 30. Oktober 2018 hat die erste Vergabekammer des Freistaates Sachsen über ein Vergabenachprüfungsverfahren zum Ostsachsennetz II entschieden. Die Verkehrsverbünde ZVON, ZVOE hatten gemeinsam mit dem Liberecky kraj und dem Ustecký kraj Ende Dezember 2016 die beabsichtigte Vergabe von SPNV-Leistungen im Ostsachsennetz für den Zeitraum vom 15. Dezember 2019 bis zum 13. Dezember 2031 europaweit veröffentlicht.

weiterlesen ...

Montag, 05 November 2018 14:27

Im Besitz des Bundeseisenbahnvermögens (BEV) befinden sich derzeit Immobilien mit insgesamt 3.077 Wohneinheiten. Das geht aus den Antworten der Bundesregierung (19/5196, 19/3245) auf Kleine Anfragen der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/4775, 19/2291) hervor. 1.113 dieser Wohneinheiten sind nach Regierungsangaben derzeit unbewohnt. Davon befinden sich den Vorlagen zufolge 83 Wohneinheiten in Großstädten - allein 72 in Berlin.

Pressemeldung Bundestag

Montag, 05 November 2018 14:24

Die Bundesregierung hält weiter an ihrer Auffassung fest, dass es sich bei der Blockabfertigung vor der Brennerautobahn, bei der maximal 250 bis 300 Lkw pro Stunde durchgelassen werden, "in der von der Tiroler Landesregierung praktizierten systematischen Weise um einen Verstoß gegen den EU-Grundsatz des freien Warenverkehrs handelt".

weiterlesen ...

Montag, 05 November 2018 14:18

metrol

120 Fahrzeuge vom Typ M5000 sind im Metrolink-Stadtbahnnetz von Manchester bereits unterwegs. Eigentümer TfGM (Transport for Greater Manchester) setzte kürzlich die Optionen für weitere 27 Fahrzeuge in verbindliche Bestellungen um.

weiterlesen ...

Montag, 05 November 2018 14:08

Die Go-Ahead Baden-Württemberg GmbH startet ab dem 5. November in Stuttgart einen neuen Lehrgang für Quereinsteiger zur Qualifizierung zum Triebfahrzeugführer. Wie auch schon bei den letzten Kursen überstieg auch diesmal die Anzahl der Anmeldungen die Qualifizierungsplätze! 15 von ihnen beginnen heute ihre Ausbildung zum Triebfahrzeugführer. Für alle, die diesmal nicht zum Zuge gekommen sind, startet am 7. Januar 2019 in Stuttgart die nächste Qualifizierung.

weiterlesen ...

Montag, 05 November 2018 13:00

back2red1

Das Foto zeigt drei Mitarbeiter der VBK beim Rollenspiel in einer Tram im Rahmen des ersten "back2red"-Pilottags. Auf dem Bild sind bewusst keine Jugendlichen abgebildet Foto VBK/Michael Krauth.

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) und die Jugendgerichtshilfe der Stadt Karlsruhe haben ein gemeinsames Kooperationsprojekt unter dem Motto „back2red“ ins Leben gerufen.  Jugendlichen und Heranwachsenden, die aufgrund von mehrmaligem Fahren ohne gültigen Fahrschein auffällig geworden sind, soll es im Rahmen von „back2red“ ermöglicht werden, einen tieferen Einblick in die Arbeitsweise eines kommunalen Verkehrsunternehmens zu erhalten.

weiterlesen ...

Montag, 05 November 2018 12:13

Im Kampf gegen organisiertes Preisdumping im Lkw-Gewerbe gehen die Bundesländer sehr unterschiedlich scharf gegen Gesetzesverstöße der Transportbranche vor. Das ergab eine Umfrage an die Innenminister aller 16 Bundesländer, die die verkehrspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Kirsten Lühmann, durchgeführt hat. Während Lastwagen auf dem Gebiet von Baden-Württemberg im Jahr 2017 durchschnittlich etwa alle 31.000 Kilometer auf eine Polizeikontrolle stießen, griffen die Kontrolleure von der Landespolizei in Bayern nur alle 80.000 Kilometer zu. In Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen war die Kontrolldichte noch niedriger, in Sachsen konnten Transporteure sogar über 160.000 Kilometer unbehelligt fahren.

weiterlesen ...

Montag, 05 November 2018 11:43

dosto

Der Doppelstockzug von Bombardier. Foto SBB.

Die beiden Parteien haben sich auf die aussergerichtliche Umsetzung von vier Beschwerdepunkten beim neuen Doppelstock-Fernverkehrszug der SBB geeinigt. Die beschlossenen Massnahmen bringen für die Kundinnen und Kunden mit Hör- und Seheinschränkungen Verbesserungen. Über die übrigen elf Rechtsbegehren wird das Bundesverwaltungsgericht entscheiden, darunter auch über die Frage der Rampenneigung.

weiterlesen ...

Nachrichten-Filter