english

News

Dienstag, 19 September 2017 12:35

Die Go-Ahead Verkehrsgesellschaft Deutschland GmbH nimmt 2019 den Zugverkehr im Stuttgarter Netz auf den Linien Franken-Enz und Rems-Fils sowie der Murrbahn auf. Deshalb startet die Go-Ahead in Stuttgart seit Montag bereits den fünften Lehrgang für die Qualifizierungsausbildung zum Triebfahrzeugführer. Die Ausbildung ist durch die AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung) zertifiziert und kann durch Arbeitsagentur oder Jobcenter gefördert werden. An jedem Kurs nehmen bis zu 15 angehende Triebfahrzeugführer teil.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 September 2017 12:19

bangk1bangk2

Bangkok Expressway and Metro Public Company Limited (BEM) und Ch. Karnchang Public Company Limited haben ein Konsortium aus Siemens und ST Electronics (Thailand) Limited mit der Lieferung von Bahntechnik für die Erweiterung der „Blue Line“ in Bangkok beauftragt. Der Lieferanteil von Siemens umfasst 35 dreiteilige Metro-Züge, die Signaltechnik, die Bahnstromversorgung sowie die komplette Ausrüstung des Depots und der Werkstatt. Zusätzlich übernimmt Siemens die Instandhaltung für zehn Jahre. Die Inbetriebnahme der Linie ist für 2020 geplant. BEM wird nach der Fertigstellung der Betreiber der Linie sein.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 September 2017 07:32

Am 16.09.2017 wurde mit einer Eröffnungszeremonie im weißrussischen Bahnhof Prudy der elektrische Betrieb im Abschnitt Maladzečna - Hudahaj - Kena aufgenommen. Die offizielle Eröffnung oblag der in China gebauten Doppellok BKH1-003 mit einem Güterzug sowie der Einheit ER9T-700 als erstem Elektrotriebzug auf der Relation Minsk - Hudahaj.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 September 2017 07:30

Der Präsident der Region Nouvelle-Aquitaine, Alain Rousset, kündigte am Montag (18.09.07) anlässig der Woche der Mobilität vom 16. bis 22.09.17 an, dass mehr als eine Milliarde Euro benötigt werden, um mehrere einstellungsgefährdete TER-Linien im Zeitraum bis 2030 regenerieren zu können. Zur Finanzierung dieses Plans erinnert die Region daran, dass sie noch immer ein Kandidat für Experimente mit einer Umweltsteuer auf schwere Nutzfahrzeuge sei.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 September 2017 06:09

4D1A10504D1A1256

Vergangenes Wochenende fanden die Museumstage im Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen unter dem Motto "Herbstdampf" statt.

weiterlesen ...

Montag, 18 September 2017 19:45

Am kommenden Donnerstag (21.09.17) werden die drei größten Gewerkschaften der SNCF gegen die von der Regierung vorgesehenen geplanten neuen Arbeitsregelungen streiken. Die Gewerkschaft UNSA-Ferroviaire - zweitgrößte Gewerkschaft innerhalb der SNCF - hat sich am Montag (18.09.17) den Ankündigungen der Gewerkschaften CGT (größte Gewerkschaft) und SUD-Rail (drittgrößte Gewerkschaft) angeschlossen, nachdem sie am ersten von der CGT initiierten Streik am 12.09.17 nicht teilgenommen hatte, da dort der Wortlaut der neuen Sozialgesetzgebungen noch nicht bekannt war. Auch die nicht vertretenen Gewerkschaften FO et First werden streiken. Nur die viertgrößte Gewerkschaft CFDT wird sich auf einschränkende Maßnahmen beschränken.

weiterlesen ...

Montag, 18 September 2017 17:53

bl

Mag. Dr. Andreas Reiner, Geschäftsführer der Verkehrsinfrastruktur Burgenland, Landeshauptmann Hans Niessl mit Ing. Mag. (FH) Andreas Matthä, Vorstandsvorsitzender der ÖBB Holding AG, und Ing. Werner Baltram, Prokurist der ÖBB Infrastruktur. Foto Bgld. Landesmedienservice.

Am 14.09.17 erfolgte in Oberwart die Vertragsunterzeichnung für den Kauf der Bahnstrecke Friedberg-Oberwart durch die Verkehrsinfrastruktur Burgenland. Die 25,8 Kilometer lange Güterbahnstrecke stand im Eigentum der ÖBB und sollte stillgelegt werden. „Der Erhalt der Bahnstrecke ist für die wirtschaftliche Entwicklung des Südburgenlandes von großer Bedeutung. Mit dem Kauf durch das Land ist der Weiterbestand dieser Bahnverbindung langfristig gesichert“, so Landeshauptmann Hans Niessl bei der heutigen Pressekonferenz.

weiterlesen ...

Montag, 18 September 2017 17:43

2017 09 17 Dusseldorf Foto Martin Wehmeyer (3)2017 09 17 Mocnhengladdbach Foto Martin Wehmeyer

Während ET 6.04. der Eurobahn vor dem Düsseldorfer Empfangsgebäude mit dem Wasserturm zur Sonntagsruhe abgestellt ist, steht 425 583 als RE nach Koblenz im ziemlich verkrauteten Mönchengladbacher Bahnhof zur Abfahrt bereit.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Montag, 18 September 2017 16:16

netz

Heute vor 20 Jahren begann in Frankfurt eine neue Ära für die Qualität des deutschen Schienenverkehrs: die nahm ihren Betrieb auf.

weiterlesen ...

Montag, 18 September 2017 14:17

Gegen 12:55 Uhr ist es zwischen Augsburg Hbf und Augsburg-Oberhausen zu einer seitlichen Kollision zwischen einem Zug der Bayerischen Regiobahn und einer Rangierfahrt von DB Regio gekommen. Laut Angaben der Bundespolizei wurde ein Lokführer leicht verletzt, einige Reisende erlitten einen Schock. Der Steuerwagen des betroffenen DB Regio-Zuges ist bei dem Zusammenstoß aus dem Gleis gesprungen.

weiterlesen ...

Montag, 18 September 2017 13:52

„Bei den zurückliegenden Verhandlungen haben wir eine Achterbahnfahrt der Arbeitgeberseite erleben müssen; es muss jetzt Schluss damit sein, dass Punkte, über die wir bereits Konsens erzielt haben, wieder in Frage gestellt werden. Wir brauchen konkrete, vor allem aber verbindliche Vereinbarungen, die von allen Unternehmen mitgetragen werden, mit denen wir verhandeln“, machte EVG-Verhandlungsführerin Regina Rusch-Ziemba deutlich.

weiterlesen ...

Montag, 18 September 2017 13:47

Mobilität von Tür zu Tür, digitale Ticket- und Auskunftssysteme für das mobile Internet, die Ruhrbahn als neue städteübergreifende Allianz, die Pläne für den Rhein-Ruhr-Express (RRX), die Entwicklung des Radwegenetzes und die stärkere Vernetzung von Bus und Bahn mit dem Rad sowie eine integrierte Betrachtung der Mobilität mit dem Stadtraum. Dies waren bestimmende Themen auf der ersten gemeinsamen Mobilitätskonferenz Ruhr von Regionalverband Ruhr, Verkehrsverbund Rhein-Ruhr, Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe, Emschergenossenschaft/Lippeverband und der Stadt Essen als Grüne Hauptstadt Europas 2017. NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst nutzte den Branchentreff mit mehr als 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in der Messe Essen, um die verkehrspolitischen Ziele des Landes Nordrhein-Westfalen vorzustellen.

weiterlesen ...

Montag, 18 September 2017 13:32

cas1cas2

Fotos Casa Transports.

Casa Transports, der Organisationsbehörde von Casablanca, hat RATP Dev erneut mit Betrieb, Wartung und Ausbau des Straßenbahnnetzes im Großraum Casablanca beauftragt. Der Vertrag gilt ab 13. Dezember 2017 für einen Zeitraum von 12 Jahren.

weiterlesen ...

Montag, 18 September 2017 12:53

Im zweiten Quartal 2017 nutzten fast 1,7 Mio. Fahrgäste die liberalisierten Buslinien ("Macron-Busse"), 22% mehr als im ersten Quartal (1,35 Mio.) und 10% mehr als im gleichen Quartal 2016. Dies teilte die Regulierungsbehörde Arafer in ihrem heute erschienenen Marktbericht über den Autobusverkehr im zweiten Quartal 2017 mit. Die Auslastung ist mit fast 45 % leicht gestiegen.

weiterlesen ...

Montag, 18 September 2017 12:45

IMG 1350IMG 1353

In der IHK Mittleres Ruhrgebiet in Bochum fand am 14. September 2017 das 7. BranchenForum LogistikMarketing.NRW statt. Rund 40 Teilnehmer tauschten sich unter an-derem zu den Fragen „Werden Disponenten bald durch Algorithmen ersetzt?“, „Ersetzen Por-tale den Kundenkontakt?“, „Ist die neue Online-Welt das Ende der klassischen Anbieter?“ und „Sind digitale Speditionen Feinde oder Partner beim Kampf um Verlader?“ aus.

weiterlesen ...

Montag, 18 September 2017 12:40

aptis

Alstom wird Aptis, seine neue, mit NTL entwickelte, vollelektrische Mobilitätslösung auf der Busworld vorstellen, die vom 20. bis 25. Oktober 2017 in Kortrijk (Belgien) stattfindet. Das Fahrzeug kann von der Öffentlichkeit auf dem Ausstellungsgelände besichtigt werden. Am Alstom Stand bekommen Besucher die Gelegenheit, einen 3D Konfigurator auszuprobieren.

weiterlesen ...

Montag, 18 September 2017 12:20

rock1rock2

Hitachi Rail Italy und Trenitalia luden am 15.09.17 die Verbände behinderter Menschen und Verbraucher nach Pistoia ein, um ihnen das Modell des neuen regionalen Rock-Zuges im Maßstab 1:1 zu zeigen und die Gelegenheit geben, mit den Designern und Technikern von Hitachi und Trenitalia zu diskutieren. Das Mock-Up wird ab nächsten Oktober im Rahmen einer Roadshow auf den wichtigsten Plätzen Italiens gezeigt werden.

weiterlesen ...

Montag, 18 September 2017 12:03

Im Kieler Hauptbahnhof wird heute der bundesweit erste Kinderwartebereich eröffnet. Den „Kleinen ICE“ Wartebereich finden Fahrgäste und Besucher auf knapp 20 Quadratmetern im Bereich des Bahnsteigs 1. Ausgestattet ist der „Kleine ICE“ mit einer Rutsche, Bällebad, Riesenbälle und vielem mehr. Für unsere kleinen Fahrgäste ist der Wartebereich täglich von 6 bis 20 Uhr geöffnet.

weiterlesen ...

Montag, 18 September 2017 11:55

Auf dem Weg zum Hafen 4.0: Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) startet bereits den zweiten Förderaufruf für innovative Hafentechnologien.

weiterlesen ...

Montag, 18 September 2017 11:51

Vislink, ein Unternehmen von xG Technology Inc., einem führenden Anbieter von drahtlosen Video-Lösungen für Sendeanstalten, Strafverfolgungsbehörden und Verteidigungstechnologie, hat bekannt gegeben, dass es einen Vertrag mit Panasonic System Solutions Europe ("Panasonic") über die Zusammenarbeit bei Projekten unterzeichnet hat, über die der Eisenbahnbranche die bewährte Vislink-Technik für Videokommunikation zur Verfügung gestellt werden soll. Diese Technologie verfügt über das Potenzial, Eisenbahnbetreibern beispiellose Kapazitäten und Verbesserungen anbieten zu können.

weiterlesen ...

Nachrichten-Filter