english

Aktuelle Nachrichten

Freitag, 02 Februar 2018 07:00

Das slowakische Verkehrsministerium bereitet einen zweiten Versuch vor, regionale Verkehre dem Wettbewerb zu öffnen. Bisher betreibt neben der staatlichen ZSSK nur die Firma RegioJet Nahverkehr auf der Strecke von Bratislava nach Komarno.

weiterlesen ...

Donnerstag, 01 Februar 2018 19:00

duron

Foto Verkehrsministerium.

"Alles ist nicht möglich, man muss sich entscheiden." So beginnt der heute (01.02.18) vom ehemaligen Europaabgeordneten Philippe Duron vorgelegte 212-seitige Bericht an Verkehrsministerin Elisabeth Borne über Straßen, Eisenbahnen und Wasserstraßen, die der Staat vorrangig finanzieren sollte. Nach fünfmonatiger Arbeit steht der Regierung damit ein Instrument zur Verfügung, mit dem sie entscheiden kann, welche großen Infrastrukturarbeiten - Autobahnen, Hochgeschwindigkeitsstrecken, Kanäle, Eisenbahnen - in den nächsten 20 Jahren möglich sein werden.

weiterlesen ...

Donnerstag, 01 Februar 2018 17:19

Ae 477 ex DR 242 03Ae 477 ex DR 242 08

Erinnerungen an die Ae 477 ex. DR-Baureihe 242, die ich im Jahr 2002 in Landquart fotografiert habe.

weiterlesen ...

Donnerstag, 01 Februar 2018 17:08

IMG 5275IMG 5277

Nach neuesten Informationen des serb. Computer-Fahrplanes soll der Zug von Beograd nach Thessaloniki wieder ab Gevgelija als Bus-SEV gefahren werden, nachdem so Mitte October nach den Bauarbeiten auf griechischer Seite endlich wieder durchgehend Züge fuhren.

weiterlesen ...

Donnerstag, 01 Februar 2018 16:54

X Xrot d 9213 Bernina 272801208 DX Xrot d 9213 Bernina 272801208 M

Am 28. Januar war die Dampfschneeschleuder Xrot d 9213 der Rhätischen Bahn wieder für eine Vorführung auf der Berninabahn im Einsatz mit dem Bernina-Krokodil 182 als Schiebelok; eine klassische Kombination. Von Pontresina aus wurde zum Bahnhof Ospizio Bernina gefahren, mit 2253 m. ü. M. die höchstgelegene Bahnstation im Netz der Rhätischen Bahn.

weiterlesen ...

Donnerstag, 01 Februar 2018 15:37

IR4GROSSERBELT Kopie

Die Flotte elektrischer Triebwagen besteht bei den Dänischen Staatsbahnen (DSB) bisher aus IR4-Triebwagen, die mit Lieferung der neuen Züge ausgemustert werden. Foto: DSB.

Eine breite Folketingsmehrheit aller Parteien mit Ausnahme derEinheitsliste hat sich auf die Beschaffung von nicht weniger als 153 elektrischen Triebwagen verständigt. Zwischen 17 und 22 Milliarden Kronen werden dafür bewilligt. Zunächst geht die Bestellung von 90 Zügen in die Ausschreibung, so dass 2023/2024 die ersten bis zu 200 Stundenkilometer schnellen Fahrzeuge in den Betrieb gehen könnten, die auch für den Einsatz zwischen Kopenhagen und Sonderburg zur Verfügung stehen, wo die Strecke durchgehend elektrifiziert ist.

weiterlesen ...

Donnerstag, 01 Februar 2018 14:02

dlb

Nach neun erfolgreichen Jahren an der Spitze der Länderbahn und Regentalbahn GmbH übergibt Gerhard Knöbel zum 31. Januar die Geschäfte an Wolfgang Pollety.

weiterlesen ...

Donnerstag, 01 Februar 2018 13:56

Die Planungen zur Verlängerung der S-Bahn von Hamburg-Eidelstedt nach Kaltenkirchen – die so genannte S 21 – sind nach Einschätzung von Verkehrsminister Dr. Bernd Buchholz auf einem guten Weg. Bei einem Besuch in Kaltenkirchen informierte sich Buchholz heute (31. Januar) bei AKN Vorstand Wolfgang Seyb über das anstehende Projekt und tauschte sich mit Bürgermeistern der umliegenden Gemeinden und Vertretern der Gemeindeverbände aus.

weiterlesen ...

Donnerstag, 01 Februar 2018 13:44

471,5 Mio. Euro aus dem Kohäsionsfonds werden in den Ausbau des Eisenbahnabschnitts zwischen den Städten Elin Pelin und Kostenets in Westbulgarien investiert. Dieser Abschnitt ist Teil der Hochgeschwindigkeits-Eisenbahnlinie zwischen den beiden größten bulgarischen Städten Sofia, der Hauptstadt, und Plovdiv, am Korridor Orient/East Med des transeuropäischen Verkehrsnetzes (TEN-V).

weiterlesen ...

Donnerstag, 01 Februar 2018 13:24

Das künftige französisch-schweizerische S-Bahn-Netz Léman Express, das die Kantone Waadt und Genf sowie die Region Auvergne-Rhône-Alpes verbindet, ist das grösste grenzüberschreitende Projekt für öffentlichen Verkehr in Europa. Ende 2019 wird es Pendlern und Einwohnern im Grossraum Genf eine Alternative zum Auto bieten.

weiterlesen ...

Donnerstag, 01 Februar 2018 13:20

Die Rail Cargo Group - Güterverkehrssparte der ÖBB - ist der Experte von Schienentransporten von und nach Triest. Seit dem Markteintritt im Jahr 2012 wurden die Verkehre von Triest und vice versa um rund 60 Prozent gesteigert. Auch für das Jahr 2018 plant die RCG eine weitere Erhöhung um 20 Prozent. Angebunden werden nicht nur Relationen zwischen Europa und dem Mittelmeer, sondern auch dem Fernen Osten.

weiterlesen ...

Donnerstag, 01 Februar 2018 13:11

dsb

Foto DSB/René Strandbygaard.

Die dänische Regierung (V, K, LA) hat zusammen mit den Stimmen von DF, S, RV, SF und ALT vereinbart, die Beschaffung der "Züge der Zukunft" (Fremtidens Tog) zu initiieren. Dies muss in einem gemeinsamen Ausschreibungsverfahren erfolgen, bei dem der Lieferant der Züge auch die Aufgabe erhalten wird, diese zu warten. Dies soll die besten Voraussetzungen für einen guten und einsatzstabilen Zugbetrieb mit möglichst geringen Risiken sicherstellen, meinen die Vertragspartner.

weiterlesen ...

Donnerstag, 01 Februar 2018 12:35

HanseCom, Experte für überregionales, mobiles Ticketing, Urban-Mobility-Plattformen und Kundenmanagementsysteme im ÖPNV, stellt auf der IT-TRANS in Karlsruhe seine aktuellen Software-Lösungen für den Multi-Channel-Vertrieb vor.

weiterlesen ...

Donnerstag, 01 Februar 2018 12:29

11ed9053 f476 47f9 b9a5 15b27ef1d535

Jochen Vennemann (35) verstärkt innerhalb des Continental-Konzerns seit Jahresbeginn die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Division ContiTech. Als Referent für externe Kommunikation ist er künftig Ansprechpartner für redaktionelle Anfragen von Fachjournalisten und übernimmt die Pressearbeit der deutschen Standorte.

weiterlesen ...

Donnerstag, 01 Februar 2018 12:25

Zum 1. Februar 2018 wird Torsten Schein neuer Vorsitzender der Geschäftsführung der DB Energie GmbH. Er folgt auf Dr. Hans-Jürgen Witschke, der die Deutsche Bahn verlässt.

weiterlesen ...

Donnerstag, 01 Februar 2018 12:19

awtr

Im Juli 2017 wurde der Öffentlichkeit in Neuhausen am Rheinfall auf dem Testgelände des Swiss Transit Lab, so der offizielle Name des Schaffhauser Mobilitätslabors, der selbstfahrende Bus der Zukunft vorgestellt. Inzwischen sind die Vorarbeiten zur Ausweitung des Testbetriebes weit fortgeschritten.

weiterlesen ...

Donnerstag, 01 Februar 2018 12:06

P1060575P1060578

Ein buntes Bild bietet sich dem Reisenden derzeit im Nahverkehr des Nordhessischen Verkehrsverbundes. Weil das Werk Kassel der Deutschen Bahn Aktiengesellschaft die Modernisierung der DESIROS nicht umgesetzt hatte, wurden für die Kurhessenbahn republikweit Fahrzeuge eingesammelt.

weiterlesen ...

Donnerstag, 01 Februar 2018 11:44

Der indische Premierminister Narendra Modi hat heute (01.02.18) den erwarteten Haushalt für das Wahljahr 2018/19 vorgelegt. Finanzminister Arun Jaitley hat dafür ein Budget ausgearbeitet, das darauf ausgelegt ist, notleidenden Landwirten und ländlichen Gebieten zu helfen und gleichzeitig Wachstum, Arbeitsplätze und private Investitionen insbesondere auch in die Infrastruktur zu fördern.

weiterlesen ...

Donnerstag, 01 Februar 2018 08:35

Vom 5. Februar bis einschließlich 5. März 2018 liegen die geänderten Planfeststellungsunterlagen für den Teilabschnitt „Eisenbahn“ der Stufe 2 des Chemnitzer Modells zur allgemeinen Einsichtnahme aus. Die Auslegung erfolgt im Stadtplanungsamt der Stadt Chemnitz im Neuen Technischen Rathaus in der Bahnhofstraße 25. Außerdem können die Unterlagen in den Stadtverwaltungen Thalheim, Zwönitz und Lugau sowie in den Gemeindeverwaltungen Amtsberg, Burkhardtsdorf und Gornsdorf eingesehen werden.

weiterlesen ...

Donnerstag, 01 Februar 2018 07:10

Einen Etappensieg auf dem Weg zur Wiederherstellung der Wasserburger Altstadtbahn vermeldet der Fahrgastverband PRO BAHN: Der Verwaltungsgerichtshof Bayern hat die Berufung des Konsortiums "Wasserburger Altstadtbahn" zugelassen, nachdem das Verwaltungsgericht München vor gut einem Jahr die Klage gegen den Stilllegungsbescheid des Freistaats Bayern für nicht zulässig erklärt hatte.

weiterlesen ...

Nachrichten-Filter