english

News

Dienstag, 11 Dezember 2018 11:20

„Selbstverständlich berücksichtigt die Stadt Wien beim Ausbau des Öffi-Netzes jeden einzelnen Bezirk. Die Gründung einer neuen Lokalbahn, wie sie die NEOS vorschlagen, ist aber keine sinnvolle Lösung. Vielmehr gilt es, die neuen Siedlungsgebiete ideal im Nahbereich der U-Bahn anzubinden“, sagt SPÖ-Klubvorsitzender Josef Taucher in Replik auf die Forderungen von NEOS-Gemeinderätin Emmerling zum Ausbau des Öffi-Netzes im 21. und 22. Bezirk.

weiterlesen ...

Dienstag, 11 Dezember 2018 11:14

neos

NEOS Wien hat am 10.12.18 ein völlig neues Öffi-Konzept für Floridsdorf und die Donaustadt präsentiert, welches gemeinsam mit Expert_innen und Bürger_innen erarbeitet wurde. Die beiden Bezirke zählen zu den größten Wachstumsgebieten, doch schon jetzt ist die Situation unerträglich - die Infrastruktur ist längst nicht mehr ausreichend, warnt NEOS Wien Verkehrssprecherin Bettina Emmerling:

weiterlesen ...

Dienstag, 11 Dezember 2018 11:04

forchbahn

Das Schweizer Bahnunternehmen Forchbahn AG beauftragte Stadler Rail mit der Modernisierung ihrer 13 Schmalspurzüge des Typs Be 4/6. Voith liefert hierfür die neuen Traktionsstromrichter in die Schweiz. Ziel der Modernisierung ist es, den Betrieb der Züge bis ins Jahr 2037 sicherzustellen.

weiterlesen ...

Dienstag, 11 Dezember 2018 10:44

Die Bürgerinitiative Prellbock Altona stellt eine zunehmende Verwahrlosung der oberirdischen Anlagen des Bahnhofs Altona fest. Selbst einfachste Reparatur-und Instandhaltungsarbeiten unterbleiben. Defekte Beleuchtung wird nicht gewechselt, die Bahnsteigdächer sind undicht und die Zuwege weisen gefährliche Trittfallen auf.

weiterlesen ...

Dienstag, 11 Dezember 2018 10:37

dt5 copyright alstom

Alstom wird, im Konsortium mit Bombardier Transportation, 13 weitere DT5 [Doppeltriebwagen der 5. Generation] U-Bahnzüge an die Hamburger Hochbahn AG (HOCHBAHN) liefern. Als Teil dieses Vertrags liefert Alstom den mechanischen Teil, die Drehgestelle und das mechanische Bremssystem, während Bombardier die elektrische Ausrüstung, das Antriebssystem sowie das Fahrgastinformationssystem und die Fahrzeugleittechnik liefert. Die Züge werden in Alstoms Werk in Salzgitter montiert. Alstoms Anteil am Vertrag beläuft sich auf über 40 Millionen Euro. Die neuen Züge sollen bis Dezember 2020 den Fahrbetrieb aufnehmen.

weiterlesen ...

Dienstag, 11 Dezember 2018 09:59

fr1fr2

Fotos Attila Cseh.

Der Verein Freunde des historischen Lokschuppens 1905 Freilassing e.V. verkauft seine Diesel-Rangierlokomotive Nr. 2.

weiterlesen ...

Dienstag, 11 Dezember 2018 09:23

1648 4241648 952 und 1648 924 begegnen sich im bhf. nebra

Seit Sonntag fährt Abellio im Dieselnetz Sachsen-Anhalt unter anderem auch im Tal der Unstrut.

weiterlesen ...

Dienstag, 11 Dezember 2018 07:10

image003image002

Der alte Bü mit direktem Zugang zum Windensteg und die von der ÖBB vorgeschlagene Rampe zum Traunufer.

Ein Dorf sieht rot - die ÖBB wollen die Salzkammergutstrecke ausbauen und dabei mehrere Bahnübergänge schließen, darunter in der Ortschaft Lauffen den 140 Jahre alten Bahnübergang beim denkmalgeschützten Windensteg, einer Brücke über die Traun. Als Ersatz sollen Fußgänger künftig über eine Rampe (weiß eingezeichnet) zum Ufersteig hinunter geführt werden, wo es eine Unterführung unter die Bahn gibt.

weiterlesen ...

Dienstag, 11 Dezember 2018 07:05

newag

Foto Newag.

Der polnische Bahnproduzent Newag erhielt von Ferrovie del Sud est e Servizi Automobilistici s.r.l. mit Sitz in Bari, Italien (FSE) am 07.12.18 einen Auftrag über sechs weitere elektrische Triebzüge Impuls 2 im Wert von 24 Mio. Euro.

weiterlesen ...

Dienstag, 11 Dezember 2018 07:00

ildfr

Der Verkehrsverbund Île-de-France Mobilités hat am 07.12.18 die ersten Bilder vom Design der neuen Züge für die Metro-Linien 15, 16 und 17 des Grand Paris Express veröffentlicht und eine Online-Konsultation eingeleitet, um dasFront- Design dieser Züge auszuwählen. Mit 200 km zusätzlicher Linien und 68 neuen Bahnhöfen ist der Grand Paris Express ein Strukturierungsprojekt für die Region Île-de-France, das die Reise von Vorort zu Vorort erleichtern wird.

weiterlesen ...

Montag, 10 Dezember 2018 19:51

basf s bahn bhf sued

Mit dem Fahrplanwechsel am 9. Dezember ist die neue S-Bahn-Verbindung ins BASF-Werk Ludwigshafen gestartet. In den vergangenen zwölf Monaten wurde hierfür die insgesamt sechs Kilometer lange Strecke zwischen dem Hauptbahnhof Ludwigshafen und der Haltestelle BASFNord vollständig elektrifiziert. Allein für das vier Kilometer lange Teilstück auf dem BASF-Werksgelände wurden 68 Oberleitungsmasten gestellt und vorhandene Rohrbrücken auf einer Länge von 2,6 Kilometern mit speziellen Schutzkonstruktionen versehen. Zugleich erfolgte der S-Bahn-gerechte und zum Teil barrierefreie Ausbau der drei BASF-Haltepunkte Süd, Mitte und Nord.

weiterlesen ...

Montag, 10 Dezember 2018 18:57

Der Bund kann nun mit der Trassenpreisförderung im Güterverkehr starten. Mit der heute veröffentlichten Zustimmung der EU-Kommission wurde die vorletzte Hürde des schon im Juni 2017 angekündigten Vorhabens aus dem Weg geräumt. Die vom Parlament in den Bundeshaushalten bereitgestellten Mittel von 175 Millionen Euro (2018) beziehungsweise 350 Millionen Euro (2019) sollen Güterverkehre von der Straße auf die Schiene lenken.

weiterlesen ...

Montag, 10 Dezember 2018 17:41

 d1a5343 d1a5397

Am Sonntag gab es Nikolausfahrten auf der Schwäbischen Alb zwischen Münsingen und Engstingen. Zuglok war die Zahnraddampflok 97 501 der ZHL.

weiterlesen ...

Montag, 10 Dezember 2018 17:35

Die Europäische Kommission hat heute die deutsche Beihilferegelung zur Förderung der Verlagerung des Güterverkehrs von der Straße auf die Schiene in Höhe von 350 Millionen Euro bis 2023 beschlossen. Damit sollen die Schienengüterverkehrsunternehmen in Deutschland stärker unterstützt werden. Mit diesem Beschluss können Schienengüterverkehrsunternehmen zum Beispiel bis zu 45 Prozent der Trassenentgelte, die sie für die Nutzung des Eisenbahnnetzes entrichten müssen, erstattet bekommen. Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) begrüßt diese wichtige Entscheidung zur Stärkung des Schienengüterverkehrs:

weiterlesen ...

Montag, 10 Dezember 2018 17:00

blc 120 201 & blc 230 077 mit 42392 decin zeitz +94â´ in leipzig wiederitzsch am 08.12.18 3152 082

In Leipzig Wiederitzsch wurden BLC 120 201 & BLC 230 077 mit 42392 Decin - Zeitz am 08.12.18 sowie 152 082 mit Hilfz 99883 Leipzig Engelsdorf - Regensburg Ost am 07.12.18 fotografiert.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Montag, 10 Dezember 2018 16:00

teil 01teil 02

Ich war am 21.11.2018 unterwegs im Raum Děčín auf den dort drei möglichen Bahnhöfen Děčín hl.n., Prostřední Žleb und Děčín východ. Eine Vielfalt an Lokomotiven.

weiterlesen ...

Montag, 10 Dezember 2018 14:05

20181210 130130 00720181210 130130 008

Die Teilnehmer des HanseCom Forums 2018 waren sich einig: Der ÖPNV muss seine Kunden mit individuellen und innovativen Angeboten ansprechen, um sich als moderner Mobilitätsdienstleister am Markt zu behaupten. Hochkarätige Experten zeigten auf, wie das gelingen kann. Für den 22. und 23. November hatte HanseCom zum fünften HanseCom Forum über den Dächern Hamburgs eingeladen – und rund 150 Entscheider aus der Mobilitätsbranche kamen.

weiterlesen ...

Montag, 10 Dezember 2018 13:59

Die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG), die den Regional- und S-Bahnverkehr in Bayern plant, finanziert und kontrolliert, schreibt in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg und dem Rhein-Main-Verkehrsverbund die Regionalverkehre im E-Netz Mainfranken aus. Die Vergabe der Leistungen erfolgt in einem europaweit bekanntgemachten offenen Vergabeverfahren.

weiterlesen ...

Montag, 10 Dezember 2018 13:22

Ab 9. Dezember stellt DB Fernverkehr die IC-Linie Binz/Stralsund–Rostock–Schwerin–Hamburg–Hannover–Kassel–Frankfurt/M.–Karlsruhe weitgehend auf ICE um. Mit der Umstellung werden die bisher eingesetzten Intercity-Wagen gegen moderne ICE T-Züge ausgetauscht.

weiterlesen ...

Montag, 10 Dezember 2018 13:18

Immer noch sitzt eine Gruppe Lkw-Fahrer aus den Philippinen in Nordrhein-Westfalen fest. Ihr ehemaliger Auftraggeber, eine dänische Spedition mit Briefkastenfirma in Polen, hat weder Aufträge noch Bezahlung für sie. Unterstützt von deutschen und niederländischen Gewerkschaften haben die Betroffenen mittlerweile Klage bei der Staatsanwaltschaft eingereicht.

weiterlesen ...

Nachrichten-Filter