english

Aktuelle Nachrichten

Montag, 13 November 2017 11:39

bwegt Zugtaufe Crailsheim 5bwegt Zugtaufe Crailsheim 2

Mit einer feierlichen Zugtaufe am Samstag (11. November 2017) hat Verkehrsminister Winfried Hermann in Crailsheim den Startschuss für die ersten Fahrzeuge der neuen Mobilitätsmarke bwegt gegeben. „Die attraktiven Züge bieten mehr Komfort und einen besseren Takt. Dies ist ein weiterer Schritt in Richtung einer neuen Mobilität in Baden-Württemberg“, sagte Hermann.

weiterlesen ...

Montag, 13 November 2017 11:36

Zunehmend überlastete Straßen, Schadstoffkonzentrationen oberhalb der zulässigen Grenzwerte in vielen Städten, hohe Treibhausgasemissionen im Verkehrssektor: Angesichts dieser Fakten sind die Zweifel an der Notwendigkeit einer "Verkehrswende" in der Bevölkerung gering, wie eine repräsentative Befragung von KfW Research belegt. 81 % der Deutschen zwischen 18 und 67 Jahren halten ein Umdenken und Handeln zugunsten des Klimaschutzes für notwendig, etwa durch die Entwicklung marktfähiger, klimafreundlicher Antriebstechnologien, Verbesserung der öffentlichen Verkehrsnetze oder den bewussten Verzicht auf das Auto.

weiterlesen ...

Montag, 13 November 2017 09:29

Die SNCF und deren Tochter Ssytra wurden für den 20. bzw. 18. Dezember von Richter Nicolas Aubertin, zuständig für die Untersuchung der Entgleisung eines Versuchszugs des TGV Est am 14. November 2015 in Eckwersheim bei Straßburg, vorgeladen. Bei dem Unfall fanden während einer Entgleisung aufgrund eines zu spät eingeleiteten Bremsvorganges und überhöhter Geschwindigkeit in der Ausfädelungskurve der Hochgeschwindigkeitsstrecke 11 der 53 Fahrgäste den Tod, 42 wurden verletzt. Die SNCF bestätigte gegenüber der Zeitung Libération die Vorladung durch den Richter.

weiterlesen ...

Montag, 13 November 2017 07:35

Der bolivianische Präsident Evo Morales wird im Dezember in der Schweiz erwartet, um eine Absichtserklärung über eine Schweizer Beteiligung am grossen Bahnprojekt "Tren Bioceánico" zu unterzeichnen. Eine Arbeitssitzung von Morales und Bundesrätin Doris Leuthard sowie die Unterzeichnung einer Absichtserklärung seien im Bundesamt für Verkehr in Vorbereitung, teilte ein Sprecher des Eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) am Sonntag gegenüber Swissinfo mit.

weiterlesen ...

Montag, 13 November 2017 07:30

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat am Freitag (08.11.17) in der Rechtssache C-489/15 entschieden, dass CTL Logistics Stornierungsentgelte für gebuchte Trassen nicht im Zivilrechtsverfahren zurückfordern kann. Die zivilgerichtliche Billigkeitskontrolle von Eisenbahninfrastrukturnutzungsentgelten im Einzelfall nach § 315 BGB sei mit der eisenbahnrechtlichen Richtlinie der Europäischen Union (2001/14/EG) nicht vereinbar. Es handelt sich hierbei um ein juristisch kompliziertes Verfahren, inwieweit ein zivilrechtlicher Rechtsweg den Sonderrechten der Öffentlichen Gewalt gegenüber steht.

weiterlesen ...

Sonntag, 12 November 2017 18:12

Ab dem Fahrplanwechsel am 10. Dezmeber 2017 fahren die Züge der Linie RB25 zwischen Barth und Velgast nahezu stündlich statt wie bisher alle zwei Stunden. Es wird sichergestellt, dass weiterhin SPNV stattfindet. Aufgrund des bisher nicht abgeschlossenen Vergabeverfahrens ist der voraussichtliche Fahrplan für die Linie RB25 hier abrufbar. Die Einstellung in die elektronischen Fahrplanmedien folgt verzögert.

Pressemeldung VMV - Verkehrsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH

Sonntag, 12 November 2017 18:06

Tomke Scheel P1140722 445 012+032Tomke Scheel P1140652 445 032+012

Zum Fahrplanwechsel am 10.12.2017 werden im Norden zahlreiche SPNV-Leistungen auf den elektrifizieren Strecken von Hamburg über Neumünster nach Kiel bzw. Flensburg (RE 7 bzw. RE 70) von 16 Doppelstocktriebwagenzügen des Typs Bombardier-Twindexx-Vario (Baureihenbezeichnung 445) übernommen.

weiterlesen ...

Sonntag, 12 November 2017 12:00

railcar

Zweistöckig sollten die Railcars im Werk von Nippon Sharyo hergestellt werden, nun werden sie einstöckig im Siemens-Werk produziert. Foto Nippon Sharyo.

Die kalifornische Verkehrsbehörde Caltrans (California Department of Transportation) gab am 08.11.17 bekannt, dass der Stahl-, Maschinen- und Chemiehersteller Sumitomo Corporation of Americas (Sumitomo) zusammen mit Siemens Industry Inc. einen Vertrag über die Lieferung neuer Railcars im Wert von 371 Mio. USD erhalten hat, die in ganz Kalifornien und im Mittleren Westen eingesetzt werden sollen. Der neu abgeschlossene Vertrag umfasst 137 einstöckige Railcars, 49 für Caltrans und 88 für das Illinois Department of Transportation (IDOT).

weiterlesen ...

Sonntag, 12 November 2017 11:58

11112017 4KMN071111112017 4KMN0439

DB Konzernbevollmächtigter für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, Eckart Fricke, bei der Ansprache zum  "Blaulichtempfang" in Erfurt.

Die Notfallkräfte der Freistaaten Thüringen und Bayern entlang der Neubaustrecke Ebensfeld - Erfurt (VDE 8.1) und die Deutsche Bahn haben sich seit vielen Monaten gut vorbereitet auf die Inbetriebnahme der neuen Bahnverbindung am 10. Dezember 2017. Die letzte von elf Grossübungen war am 4. November 2017 erfolgreich verlaufen.

weiterlesen ...

Sonntag, 12 November 2017 11:36

Im Bahnverkehr muss aus Sicht der Landesverkehrsminister weitreichende Barrierefreiheit hergestellt werden. Die Verkehrsministerkonferenz (VMK) forderte am Freitag in Wolfsburg einstimmig den Bund auf, mit der DB und den Ländern ein gemeinsam abgestimmtes Bahnsteighöhenkonzept zu entwickeln. Dabei müsse ein möglichst hoher Grad an Barrierefreiheit für die Fahrgäste erreicht werden.

weiterlesen ...

Sonntag, 12 November 2017 11:33

Das Land hat sich mit der DB Netz AG auf die Vorfinanzierung des Neubaus der Friesenbrücke verständigt. Wirtschaftsminister Lies wird in den kommenden Tagen die entsprechende Vereinbarung unterzeichnen. Damit ist ein weiterer wichtiger Baustein erreicht. Verkehrsminister Olaf Lies: „Wir sind als Land zwar nicht zuständig, aber es ist mir ein sehr großes Anliegen, dass es zügig mit dem Teilneubau voran geht. Das erwarten die betroffenen Bürgerinnen und Bürger, aber vor allem auch unsere niederländischen Freunde."

weiterlesen ...

Sonntag, 12 November 2017 11:30

Der Zweckverband Talsperre Pöhl erhält vom Freistaat Sachsen für die Umrüstung der Antriebstechnik des Fahrgastschiffs Plauen Fördermittel in Höhe von rund 90.000 Euro. Den entsprechenden Zuwendungsbescheid hat das Landesamt für Straßenbau und Verkehr als zuständige Bewilligungsbehörde jetzt verschickt.

weiterlesen ...

Samstag, 11 November 2017 20:34

General Electric prüft einen Ausstieg aus seinem Lokomotivgeschäft, einem der ältesten Betriebe des 125-jährigen Unternehmens, zitiert der Nachrichtendienst Bloomberg das Wall Street Journal. Das in Boston ansässige Unternehmen prüft Optionen wie das Einbringen eines Partners, die Ausgliederung oder den Verkauf der Sparte, berichtete die Zeitung und zitierte dabei vertraute Personen. GE erwägt auch die Veräußerung seines Geschäftsbereichs Health-Care Informationstechnologie, berichtete Reuters.

weiterlesen ...

Samstag, 11 November 2017 13:28

Die französische Verkehrsministerin Elisabeth Borne traf sich am Freitag in Toulouse mit den Volksvertretern der Region, um die Zukunft der Hochgeschwindigkeitsstrecke Bordeaux - Toulouse (LGV) zu besprechen. Sie sagte, sie sei gekommen, um "ein Missverständnis aufzuheben". Gegenüber der Zeitung La Dépêche du Midi erklärte sie: "Es gibt nicht diejenigen, die auf der einen Seite in Toulouse die Projekte vorantreiben wollen, und auf der anderen Seite diejenigen, die sie in Paris blockieren würden". Der Präsident der Republik hätte lediglich "eine Pause bei großen Infrastrukturprojekten" erklärt.

weiterlesen ...

Samstag, 11 November 2017 09:37

001002

Am 10. November fuhr ich nach Česká Lípa (Böhmisch Leipa). Der Bahnhof Česká Lípa wurde in letzter Zeit ganz renoviert. Das Bahnhofgebäude wurde neu erbaut, das alte Bhfgebäude dient nur noch als Fahrdienstleitungsamt und neues Technologiezentrum.

weiterlesen ...

Samstag, 11 November 2017 09:25

Derzeitig prüft der Rechnungshof die Durchbindung der Mühlkreisbahn zum Linzer Hauptbahnhof und damit indirekt die 2. Linzer Schienenachse. "Dass der Rechnungshof ein Projekt in diesem finanziellen Umfang überprüft ist gut und auch richtig. Trotz Prüfung des Rechnungshofes gehen die Abstimmungsarbeiten ungehindert weiter um, etwaige Detailfragen zu klären", stellt Steinkellner klar. Die baulichen Abstimmungen haben Einfluss auf die zu veranschlagenden Projektkosten.

weiterlesen ...

Freitag, 10 November 2017 19:13

Die Allianz pro Schiene hat den heutigen Beschluss der Länderverkehrsministerkonferenz begrüßt, vom Bund ein „Nationales Investitionsprogramm Mobilität“ zu fordern. „Das von den Ländern geforderte Investitionsprogramm greift die Allianz pro Schiene-Forderung nach einem Sonderprogramm zur Elektrifizierung von Bahnstrecken auf, was wir sehr begrüßen“, sagte Allianz pro Schiene-Geschäftsführer Dirk Flege am Freitag in Berlin.

weiterlesen ...

Freitag, 10 November 2017 19:03

Am 09. und 10. November 2017 fand in Wolfsburg die zweite Verkehrsministerkonferenz in diesem Jahr unter der Leitung von Senator Frank Horch statt. Die Freie und Hansestadt Hamburg hat seit Anfang 2017 für die Dauer von zwei Jahren den Vorsitz der Verkehrsministerkonferenz inne und hat so die Möglichkeit, zahlreiche wichtige Verkehrsthemen anzuschieben und zu begleiten. Zentrale Themen auf der Tagesordnung der diesjährigen Herbstkonferenz waren Zukunftsthemen wie die Förderung der Elektromobilität, die Digitalisierung im Verkehrsbereich und das Autonome Fahren. Darüber hinaus wurden aktuelle Themenbereiche wie die Luftreinhaltung sowie die Barrierefreiheit und Infrastrukturentwicklung im Eisenbahnbereich thematisiert.

weiterlesen ...

Freitag, 10 November 2017 14:56

italo

Fünf weitere EVO-Züge werden geordert.

Der Verwaltungsrat von NTV, Betreiber der Hochgeschwindigkeitszüge unter dem Namen ".italo", hat unter dem Vorsitz von Luca Cordero di Montezemolo am Donnerstag die vom Vorstandsvorsitzenden Flavio Cattaneo vorgelegte Bilanz per 30. September 2017 genehmigt. Der Umsatz in den ersten neun Monaten 2017 betrug 329,0 Mio. Euro (+25,9% gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres). Das EBITDA stieg auf 114,8 Mio. Euro (+78,8 %).

weiterlesen ...

Freitag, 10 November 2017 13:08

Am 6. November 2017 erteilte die französische Sicherheitsbehörde EPSF der GB Rail Freight Limited ein Sicherheitszertifikat Teil B, das es ihr ermöglicht, den Schienengüterverkehr vom französischen Abschnitt des Ärmelkanaltunnels (Eurotunnel-Konzession) nach Calais-Fréthun durchzuführen. Dieses Zertifikat ist bis zum 2. August 2018 gültig.

WKZ, Quelle EPSF

Nachrichten-Filter