english

Aktuelle Nachrichten

Dienstag, 19 Januar 2021 10:12

Das Land Sachsen-Anhalt, vertreten durch das Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr, vertreten durch die Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH, hat im Amtsblatt der Europäischen Union die Erbringung von fahrplanmäßigen SPNV-Leistungen mit überwiegend historischen Fahrzeugen im Streckennetz der Harzquerbahn, der Selketalbahn und der Brockenbahn auf dem Gebiet des Landes Sachsen-Anhalt durch die Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB) bekannt gegeben (2021/S 012-025666).

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Januar 2021 10:00

image001image002
Fotos City of Drammen/Knight Architects / SAAHA.

Der Entwurf der neuen Stadtbrücke in Drammen, Norwegen, wurde vom Bauherrn, der Stadt Drammen (Drammen Kommune), offiziell genehmigt. Die 280 m lange Überquerung, die von Knight Architects (UK), Saaha (NO), den Statikern Degree of Freedom (NO) und dem Landschaftsarchitekten Asplan Viak (NO) gemeinsam entworfen wurde, wird eine 84 Jahre alte Straßenbrücke über den Fluss Drammenselva und den örtlichen Bahnhof ersetzen und ein wichtiges Bindeglied im Infrastrukturnetz der Stadt werden.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Januar 2021 09:30

Lineas, das größte private Schienengüterverkehrsunternehmen in Europa, hat sich eine zusätzliche Finanzierung in Höhe von 60 Millionen Euro gesichert. Das Bankenkonsortium Belfius und BNP Paribas Group (mit Unterstützung von Gigarant) stellt die Hälfte der Mittel zur Verfügung, die andere Hälfte kommt vom bisherigen Mehrheitsaktionär Argos Wityu sowie vom neuen Anteilseigner SFPI-FPIM. Die Finanzierung ermöglicht es dem Unternehmen, seine finanziellen Rücklagen im Kontext der Covid-19-Krise zu stärken und seine internationale Wachstumsstrategie fortzusetzen.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Januar 2021 09:20

Die beiden Mehrwertsteuersenkungen des vergangenen Jahres sind bei den Zugkunden angekommen. Die Preise im Fernverkehr auf der Schiene sanken 2020 um 15,4 Prozent, wie das gemeinnützige Verkehrsbündnis Allianz pro Schiene auf Basis von Daten des Statistischen Bundesamtes errechnet hat. „

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Januar 2021 09:00

P1060023img 20190326 085701
Fotos Martin Kubík.

Die Region Ústí nad Labem (Aussig) plant, die Anzahl der öffentlich beauftragten Verkehre per Bahn und Bus ab Juli 2021 um bis zu ein Fünftel zu reduzieren. Die eingesparten Finanzmittel werden weitaus geringer sein und den Zusammenhalt des gesamten öffentlichen Verkehrssystems in der Region Ústí nad Labem beeinträchtigen.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Januar 2021 08:34

Das Sächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) hat gestern mit den Landkreisen und kreisfreien Städten eine Vereinbarung zur Weiterentwicklung des ÖPNV getroffen. Die Hauptthemen dabei waren das Plus- und TaktBus-Netz, das Bildungsticket sowie der Aufbau einer Sächsischen Mobilitätsgesellschaft. Der Fahrgastverband PRO BAHN Mitteldeutschland begrüßt positive Entwicklungen, sieht jedoch die Fahrgastperspektive bei der Mobilitätsgesellschaft nicht berücksichtigt.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Januar 2021 08:27

Das Planfeststellungsverfahren für die Straßenbahnneubaustrecke vom Hauptbahnhof bis zum U-Bahnhof Turmstraße im Bezirk Mitte ist abgeschlossen. Mit der Baugenehmigung können die ersten Arbeiten für die etwa 2,1 Kilometer lange Verlängerung der Linie M10 daher noch in diesem Jahr beginnen. Nach derzeitiger Planung wird die neue Verbindung – von der Warschauer Straße im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg über den Pankower Stadtteil Prenzlauer Berg bis nach Moabit im Bezirk Mitte – im ersten Halbjahr 2023 in Betrieb gehen.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Januar 2021 08:00

trafikverkettrafikverket2
Foto Trafikverket, Stena Line.

Die schwedische Transportverwaltung Trafikverket hat im Auftrag der Regierung die Funktion der Zugfährverbindung zwischen Trelleborg und Deutschland für eine langfristig nachhaltige Transportversorgung analysiert. Im Falle einer Störung auf der Öresundbrücke ist die Eisenbahnfähre zwischen Trelleborg und Deutschland eine wichtige Alternative für den Gütertransport zwischen Schweden und dem Kontinent. Fällt die Zugfähre aus, steigt die Anfälligkeit des Transportsystems.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Januar 2021 07:00

ukr1ukr2
Fotos Ukrzaliznycya.

Für die Einführung von Hochgeschwindigkeitszügen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 350 km/h wird ein Investor benötigt, der an der Konzessionslösung interessiert ist, teilte der Vorsitzende der ukrainische Eisenbahn Ukrzaliznycya, Volodimir Žmak, in der Sendung "Ukraïna z Tigranom Martirosjanom" auf dem TV-Kanal "Ukraïna 24" mit.

weiterlesen ...

Montag, 18 Januar 2021 20:57

tl 7 3tl 7 1

Von Olten nach Wittenberge wurden die zwei SBB-Wagen 50 85 21- 95 187-3 B und 50 85 21- 95 160-0 B im Uml. 51825 Mannheim - Seddin überführt.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Montag, 18 Januar 2021 19:43

(c) Tomke Scheel AP1450648 BR261 TPAS(c) Tomke Scheel BP1450609 Schwartenbek

Die ab Ende 2010 direkt nach ihrer Auslieferung kurzzeitig bei der DB unter der Betreibernummer 261 509-5 als Mietlok eingesetzte Gravita 10 BB (Voith L04-10060/2010) ist in der letzten Woche aus Norwegen zurück gekehrt. Dort war die dieselhydraulische Rangierlok aus dem Lokpool der northrail GmbH seit 2012 zunächst bei der Cargolink A/S eingesetzt. Die Cargolink A/S ging 2016 in Insolvenz.

weiterlesen ...

Montag, 18 Januar 2021 17:12

In der heutigen Kreistagssitzung wurde mit einer deutlichen Mehrheit (53 von 56 Stimmen) beschlossen, dass der Landkreis Erlangen-Höchstadt in Verhandlungen mit den beteiligten Städten Nürnberg, Erlangen und Herzogenaurach und dem Zweck-verband Stadt-Umland-Bahn treten wird, um eine mögliche Wiederaufnahme der Planungen für den Ost-Ast (von Erlangen nach Neunkirchen und Eckental) anzugehen.

weiterlesen ...

Montag, 18 Januar 2021 14:17

borna
Foto Vectorvision.

In den Jahren 2021 und 2022 hat die Deutsche Bahn in Borna einiges vor: Die Bahnbrücken über die Luckaer Straße und die Deutzener Straße sowie der Bahnhof Borna werden parallel erneuert, um die Beeinträchtigungen für Anwohner und Reisende so gering wie möglich zu halten.

weiterlesen ...

Montag, 18 Januar 2021 14:15

Auf durchschnittlich 97,1 Prozent hat die S-Bahn ihre Pünktlichkeit im vergangenen Jahr weiter verbessert – und damit um einen ganzen Prozentpunkt im Vergleich zu 2019 (96,1 Prozent).

weiterlesen ...

Montag, 18 Januar 2021 14:11

Auch im neuen Jahr setzt die EVG ihre Gespräche mit den Verkehrsminister*innen der Länder fort. Am Freitag traf sich der stellvertretende EVG-Vorsitzende Martin Burkert – Corona-bedingt in einer Video-Schalte - mit Maike Schaefer, Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau in Bremen. Die Grünen-Politikerin ist aktuell auch Vorsitzende der Verkehrsministerkonferenz (VMK).

weiterlesen ...

Montag, 18 Januar 2021 14:04

Das sächsische Verkehrsministerium (SMWA) hat mit den Landkreisen und Kreisfreien Städten des Freistaates grundlegende Vereinbarungen zur Weiterentwicklung des Busgrundnetzes aus Plus- und TaktBus-Linien, zur Umsetzung des Bildungstickets und zur Vorbereitung der Sächsischen Mobilitätsgesellschaft getroffen. Mit der Unterzeichnung einer Absichtserklärung haben die beteiligten Akteure die Umsetzung der Vorhaben bekräftigt.

weiterlesen ...

Montag, 18 Januar 2021 13:59

Die NAH.SH GmbH will’s wissen: Wie erleben die Menschen in Schleswig-Holstein die Mobilität in ihrem Land? Welche Potenziale sehen sie? Was bereitet ihnen Probleme? Für das neue landesweite NAH.SH-Mobilitätspanel sucht der Nahverkehrsverbund für Schleswig-Holstein Teilnehmer*innen, die regelmäßig zu Fragen rund um den Nahverkehr Stellung nehmen. Ab sofort können sich Interessierte registrieren, Ende Januar geht es los mit der ersten Befragung.

weiterlesen ...

Montag, 18 Januar 2021 13:41

vrr1vrr2
Fotos VRR.

Im VRR mit den urbanen Ballungszentren und den ländlich geprägten Regionen in der Peripherie pendeln immer mehr Menschen aus dem Umland in die Großstädte – berufsbedingt, zum Ausbildungsplatz oder zu den Universitäten oder in der Freizeit. Das Verkehrsaufkommen in den Zentren ist entsprechend hoch.

weiterlesen ...

Montag, 18 Januar 2021 13:16

Seit Montag, 18. Januar 2021, gilt in den öffentlichen Verkehrsmitteln des Nahverkehrs und den dazugehörigen Einrichtungen im Freistaat Bayern die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske oder einer Maske mit vergleichbarer Schutzwirkung. „Wir bekämpfen die Corona-Pandemie konsequent“, betont Bayerns Verkehrsministerin Kerstin Schreyer.

weiterlesen ...

Montag, 18 Januar 2021 13:14

Die Europäische Kommission hat eine Investition in Höhe von 60 Mio. EUR aus dem Kohäsionsfonds genehmigt, um eine alte Eisenbahnlinie in eine Strecke für Elektrobusse umzuwandeln, die die portugiesische Stadt Coimbra mit den Gemeinden Lousã und Miranda do Corvo sowie dem Dorf Serpins verbindet.

weiterlesen ...

Nachrichten-Filter