english

News

Donnerstag, 09 Mai 2019 11:42

Bei der Frühjahrsmitgliederversammlung von mofair, dem Bündnis für fairen Wettbewerb im Schienenpersonenverkehr, wurde Christian Schreyer, Aufsichtsratsvorsitzender der Transdev GmbH, zum neuen Präsidenten gewählt. Er hatte das Amt seit dem Rückzug von Stephan Krenz, der die Branche gewechselt hat und CEO der Autobahngesellschaft des Bundes geworden ist, bereits kommissarisch ausgeübt. Zuvor war er von 2015 bis 2019 bereits stellvertretender mofair-Präsident.

weiterlesen ...

Donnerstag, 09 Mai 2019 11:21

Zurzeit geistert die Nachricht durch die Medien, dass Prellbock/VCD die Klage gegen die Bahn zurückgezogen hätte. Das ist selbstverständlich die Unwahrheit, bzw. eine Fake-News. VCD und Prellbock klagen weiterhin und bereiten sich auf die Hauptverhandlung vor dem OVG vor. Der unbefristete Baustopp am Diebsteich gilt weiterhin.

weiterlesen ...

Donnerstag, 09 Mai 2019 11:13

scania

Foto Scania.

Nachdem im November letzten Jahres das Vergabeverfahren für die bauliche Umsetzung der Oberleitungsinfrastruktur in den drei Elektrifizierungsabschnitten des Projekts eWayBW termingerecht begonnen wurde, bestand zunächst die große Hoffnung, den Zuschlag auf den Bauauftrag bis Ende März 2019 erteilen zu können. Doch die angespannte Marktsituation führt zur Verzögerung des Vergabeverfahrens.

weiterlesen ...

Donnerstag, 09 Mai 2019 11:00

ghana

Joe Ghartey, Entwicklungsminister für die Eisenbahnen in Ghana, hat am 08.05.19 verkündet, dass Ghana und Burkina Faso im Zeitplan liegen, um einen geeigneten privaten Investor auszuwählen, der mit dem Bau für das Ghana-Burkina Railway Interconnectivity Project bis zum ersten Quartal 2020 beginnen kann. Vier von zwölf Unternehmen, die die Mindestbewertungskriterien erfüllen, haben ihre Anträge auf Qualifizierung (Request for Qualification, RfQ) zum Abgabetermin 06.05.19 eingereicht.

weiterlesen ...

Donnerstag, 09 Mai 2019 10:53

oebb talent

Ursprünglich sollten die ÖBB einen Teil ihrer Rahmenbestellung Talent 3 an Südtirol abtreten. Foto ÖBB.

Der Schienenfahrzeughersteller Bombardier wird dem Land sieben neue Züge mit drei Antriebssystemen liefern. Mit einem Angebot von 64.165.717 Euro konnte der zum kanadischen Bombardier-Konzern gehörende Betrieb sich am 6. Mai den Auftrag im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung der Einheitliche Vergabestelle Dienstleistungen und Lieferungen (AOV) sichern. Die Ausschreibungssumme betrug 65.800.000 Euro.

weiterlesen ...

Donnerstag, 09 Mai 2019 10:30

bls fernverkehr

Foto BLS.

Die BLS wird die beiden Fernverkehrslinien Bern–Biel und Bern–Burgdorf–Olten nicht übernehmen, solange die Beschwerde gegen die Konzessionsverfügung hängig ist. Das hat das Bundesverwaltungsgericht entschieden. Deshalb plant die BLS das Jahr 2020 nun ohne die beiden Linien.

weiterlesen ...

Donnerstag, 09 Mai 2019 10:00

DSC01908 2DSC01895 2

In einem kleinen Kreis verabschiedeten ein Lokführer und Politiker sowie Eisenbahner und Eisenbahnfreunde mit Unterstützung vom EBS Erfurter Bahnservice mit 243 822 den Bahnhof Köthen in seinem derzeitigen Zustand.

weiterlesen ...

Donnerstag, 09 Mai 2019 09:00

Am 8.5. fand in Wrocław der nunmehr IV. Deutsch-Polnischen Bahngipfel statt. Wenn der deutsche Polen-Koordinator Dietmar Woidke von einem „großen Erfolg“ spricht, ist jedoch fraglich, worin letzterer bestehen solle. Als einzige konkrete Aussage in der Pressemitteilung des Polen-Koordinators über die Ergebnisse des Gipfels wird die Wiedereinführung von EC-Zügen von Berlin über Frankfurt (Oder) nach Wrocław und Kraków ab kommendem Jahr erwähnt.

weiterlesen ...

Donnerstag, 09 Mai 2019 08:59

Erfolg beim Deutsch-Polnischen Bahngipfel am 08.05.19 in Breslau: Ab nächstes Jahr fahren wieder reguläre EC-Züge von Berlin über Frankfurt (Oder) nach Breslau und Krakau. Das teilte der Polen-Koordinator der Bundesregierung, Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke, nach den Beratungen mit. Woidke: „Damit wird endlich eine Lücke geschlossen und wichtige Wirtschaftszentren werden wieder per Bahn miteinander verbunden." Der Kulturzug soll bis Ende 2020 weiterfahren. „Er hat dann seine Mission erfüllt -nachzuweisen, dass es ein großes Interesse an dieser Verbindung gibt."

weiterlesen ...

Donnerstag, 09 Mai 2019 07:10

aurizon 1aurizon 2

Fotos Aurizon.

Aurizon und eine Vielzahl von Nutzern des Zentralen Kohle-Netzes Queensland (Central Queensland Coal Network, CQCN) - darunter die Bergbau-Giganten BHP Billiton, Anglo American und Glencore - haben sich am 03.05.19 darauf geeinigt, neue Verträge abzuschließen und einen 18 Monate dauernden Streit über die Bedingungen ihrer Eisenbahnverträge beizulegen. Aurizon betreibt und verwaltet das 2.670 km lange Schienennetz für schweren Güterverkehr der im Nordosten Australiens tätigen Minenbetreiber.

weiterlesen ...

Donnerstag, 09 Mai 2019 07:05

gkb elektrifizierung

Fotos und Grafiken: GKB.

Die GKB plant die Elektrifizierung ihres gesamten Streckennetzes in der Weststeiermark und den Ausbau der Bahninfrastruktur. Dadurch wäre eine massive Ausweitung des Mobilitätsangebotes durch die GKB für die Menschen in der Steiermark möglich. Der Zentralraum Graz und die Weststeiermark brauchen ein leistungsfähiges, umweltfreundliches und zukunftsorientiertes öffentliches Verkehrssystem.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 Mai 2019 19:30

scandlines

Die Reederei Scandlines hat heute beim Bundesverwaltungsgericht in Leipzig Klage gegen den Planfeststellungsbeschluss zum Bau der Festen Fehmarnbeltquerung eingereicht.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 Mai 2019 17:29

HECTOR 162.010CFL 193 624

Hector 162.010 (151 063) Biberkopf mit 69082 Großkorbetha - Coswig (bei Dresden) und  CFL 193 624 als 93490 Leinefelde - Böhlen (b.Leipzig) waren am 06.05.19 in Leipzig Wiederitzsch zu sehen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mittwoch, 08 Mai 2019 16:33

DSC 4178 Oberoderwitz BahnhofDSC 4190 Ruppersdorf Viadukt

Am 04.05. fand eine vom ADFC organisierte Fahrradtour entlang des stillgelegten Teils der Bahnstrecke Löbau - Zittau statt. Der Landkreis Görlitz plant, diesen Teil zu erwerben und in einen Bahnradweg umzuwandeln. Mit der damit verbundenen Entwidmung wäre die Möglichkeit einer künftigen Nutzung für den Bahnverkehr endgültig ausgeschlossen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 Mai 2019 15:00

Zum Schienengipfel, der gestern Abend im Bundesverkehrsministerium stattfand, erklärt Matthias Gastel, Sprecher für Bahnpolitik der Grünen-Bundestagsfraktion: "Der gestrige Schienengipfel im Bundesverkehrsministerium hat gezeigt, dass die Bahnbranche genau die guten Ideen und durchdachten Konzepte hat, die es braucht, um den Schienenverkehr in Deutschland nach vorne zu bringen. Die Einigkeit im Zukunftsbündnis Schiene muss nunmehr in konkrete Maßnahmen für eine attraktivere Bahn münden.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 Mai 2019 14:48

Die Digitalisierung der Schiene, Innovationen und der Deutschland-Takt haben herausragende Bedeutung bis 2030. Das haben Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer und der Beauftragte der Bundesregierung für den Schienenverkehr, Staatssekretär Enak Ferlemann, am Dienstagabend auf dem Schienengipfel in Berlin anlässlich der Vorstellung des ersten Berichts des „Zukunftsbündnis Schiene“ betont. Der Verband der Bahnindustrie in Deutschland (VDB) e.V. unterstützt die klare Prioritätensetzung der Bundesregierung.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 Mai 2019 14:34

Zur gestrigen Vorstellung des Zwischenberichts „Zukunftsbündnis Schiene“ (ZBS) durch das Bundesverkehrsministerium erklärt DVF-Geschäftsführerin Dr. Heike van Hoorn: „Jetzt kommt es darauf an, rasch und konsequent jene Maßnahmen umzusetzen, die am schnellsten und stärksten auf die Verdopplung der Fahrgastzahlen und die Steigerung des Marktanteils des Schienengüterverkehrs einzahlen. Basierend auf den Ergebnissen des Zwischenberichts muss das ZBS zügig ein Gesamtkonzept erarbeiten.“

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 Mai 2019 14:28

Alle reden vom Klima- und Umweltschutz. Dabei spielt der Verkehr eine große Rolle. Die Bahn ist das umweltfreundlichste Verkehrsmittel, aber sie kämpft gegen den Verfall. Es fehlen Milliarden Euro, um eine Instandsetzung und Erweiterung umsetzen zu können. Im Koalitionsvertrag von SPD und CDU ist festgehalten, dass der Personenverkehr verdoppelt und der Güterverkehr von der Straße auf die Schiene verlagert werden soll. Die Verkehrswende kann aber nur gelingen, wenn das System Eisenbahn von den Fahrgästen und Nutzern als attraktiv und verlässlich wahrgenommen wird.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 Mai 2019 14:17

Die Bundesregierung will den Weg freimachen zur Einführung des Deutschland-Takts. Die EVG begrüßt das, denn damit wird der Schienenverkehr attraktiver. Wir fordern aber mehr Verbindlichkeit. Das gute Vorhaben muss jetzt durch konkrete Maßnahmen, vor allem im Bundeshaushalt und in der Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung, unterfüttert werden.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 Mai 2019 14:13

Die Landesdirektion Sachsen führt am 8. Mai 2019 in Pirna die Antragskonferenz für das Raumordnungsverfahren zur Eisenbahn-Neubaustrecke Dresden-Prag durch. Die nicht öffentliche Antragskonferenz dient der Vorbereitung des Raumordnungsverfahrens.

weiterlesen ...

Nachrichten-Filter