english

News

Mittwoch, 01 November 2017 21:56

4D1A52664D1A5215

Am 1. November, Allerheiligen, in einigen Bundesländern Feiertag, war der Museums-Dampfzug "Feuriger Elias" der GES Stuttgart "Rund um Stuttgart unterwegs".

weiterlesen ...

Mittwoch, 01 November 2017 20:10

Mit regional erzeugtem Wasserstoff aus uckermärkischer Windenergie könnten zukünftig Eisenbahnen in Brandenburg betrieben werden – so die Vision der Projektpartner, die von der Barnimer Energiegesellschaft mbH (BEG) koordiniert werden. Die bei Berlinern und Brandenburgern gleichsam beliebte „Heidekrautbahn“ RB27 befährt Strecken in den Landkreisen Barnim und Oberhavel, direkt vor der Berliner Stadtgrenze. Zukünftig könnten dort anstelle von dieselgetriebenen Fahrzeugen vier neuartige „Coradia iLint“-Personenverkehrszüge der Firma Alstom, betrieben durch die Niederbarnimer Eisenbahn (NEB), verkehren.

weiterlesen ...

Mittwoch, 01 November 2017 19:53

akn1akn2

Mit der Taufe eines Zuges auf den Namen Großenaspe startete die AKN in den November. Bürgermeister Torsten Klinger taufte am Mittwoch, 1. November den AKN-Triebwagen des Typs Lint 54 mit der Fahrzeugnummer 152 auf den Namen seiner Gemeinde. Damit ist Großenaspe die dritte Gemeinde, mit dessen Namenszug und Wappen die Fahrzeuge auf der Linie A1 der AKN von Neumünster bis Eidelstedt unterwegs sind.

weiterlesen ...

Mittwoch, 01 November 2017 18:10

445 028a445 046b

Heute habe ich in Leipzig Wahren die Probefahrt von drei BR 445 gesehen. 445 028, 445 027 & 445 046 als Dbz 79877 Halle Ammendorf - Halle Ammendorf in Leipzig Wahren am 01.11.17.

Torsten Liermann

Mittwoch, 01 November 2017 17:51

fh1fh2

Der Werbezug der Gemeinde Muttenz der FHNW am Medienanlass zur Verlagerung der Hauptverkehrszeiten auf SBB-Strecken am Beispiel der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW am Bahnhof in Muttenz, am Mittwoch, 1. November 2017. Fotos KEYSTONE/Georgios Kefalas/SBB

Auf zahlreichen Strecken sind viele Züge zu den Hauptverkehrszeiten stark ausgelastet. Am Morgen und Abend sind neben Berufstätigen auch viele Schüler und Studierende unterwegs. Ausserhalb dieser Spitzen sind die Züge deutlich weniger stark ausgelastet, was Arbeiten und Lernen in ruhigerer Atmosphäre möglich macht. Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW ist eine weitere Bildungsinstitution, die in Zusammenarbeit mit der SBB ihre Vorlesungszeiten anpasst. Auf dem neuen FHNW Campus in Muttenz werden die Vorlesungszeiten teils auf einen späteren Zeitpunkt gestaffelt.

weiterlesen ...

Mittwoch, 01 November 2017 13:14

Sophie Dutordoir, seit sieben Monaten CEO der SNCB, äußerte sich letzte Woche sehr kritisch zur Unternehmenskultur ihrer Firma. "Das Unternehmen steht vor einer erheblichen Herausforderung der Umwandung", sagte sie bei der Vorstellung ihrer Prioritäten für das Eisenbahnunternehmen im Infrastrukturausschuss der Kammer. "Diese Herausforderung ist im Wesentlichen eine Herausforderung der Unternehmenskultur und Unternehmensführung. Die Prioritäten der Vergangenheit haben die Unternehmenskultur stark beeinflusst."

weiterlesen ...

Mittwoch, 01 November 2017 11:52

TVZ 1TVZ 2

Britta Seidel, Andrea Heinrich und Elke Hanisch gehören zum Team, das im Informations- und Servicecenter der Tourismus- und Verkehrszentrale des Vogtlandes (TVZ) in Auerbach für die Kunden da ist. Foto VVV - Hartwig

Seit nunmehr 10 Jahren ist es ein beliebter Anlaufpunkt für die Vogtländer - das Informations- und Servicecenter der Tourismus- und Verkehrszentrale Vogtland (TVZ). Direkt am Gartenhaus in Auerbach sind die freundlichen Mitarbeiterinnen in Sachen Nahverkehr und Tourismus für die Bürger da.

weiterlesen ...

Mittwoch, 01 November 2017 11:50

Die künftige Bundesregierung muss den CO2-Ausstoß aus dem Verkehr deutlich senken und Bürgerinnen und Bürger besser vor Schadstoffen schützen. Dies fordert der ökologische Verkehrsclub VCD anlässlich der heutigen Sondierungsgespräche von CDU, CSU, FDP und Grünen zum Verkehr. 

weiterlesen ...

Mittwoch, 01 November 2017 11:17

Die SBB hat der APG|SGA den Zuschlag als Partnerin für die Vermarktung der Fremdwerbeflächen erteilt. Ab 1. Januar 2019 erhält die APG|SGA einen neuen Vertrag für sämtliche Werbeflächen in den Bahnhöfen und Zügen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 01 November 2017 11:06

Der Bundesrat hat in Erfüllung eines Postulats der ständerätlichen Verkehrskommission in einem Bericht verschiedene Eignermodelle für SBB Cargo AG dargestellt und bewertet. Aus Sicht des Bundesrates soll der Verwaltungsrat von SBB Cargo AG gestärkt und seine Unabhängigkeit erhöht werden. Zudem erwartet der Bundesrat, dass Partner oder Grosskunden von SBB Cargo AG für eine Minderheitsbeteiligung gewonnen werden. SBB Cargo AG soll als Tochtergesellschaft im SBB-Konzern verbleiben. Der Bericht wurde vom Bundesrat an seiner Sitzung vom 1. November 2017 gutgeheissen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 01 November 2017 10:09

regio2n

Am 16. Oktober 2017 erteilte die französische Sicherheitsbehörde EPSF die Genehmigung für den kommerziellen Betrieb des Triebzuges Régio 2N ZL 110 m "Ile de France" in Einfachtraktion für den Betrieb auf konventionellen Strecken auf dem nationalen Schienennetz mit einer Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h. Diese neue Typgenehmigung ergänzt die der bereits zugelassenen Regio2N, nämlich die Typen und Varianten Zcourte1, Zcourte2, Zmoyenne2 NPdC, ZLongue und ZXLongue.

weiterlesen ...

Mittwoch, 01 November 2017 08:59

x2000

Langweilig grau in grau ist das derzeitige Design der SJ-Züge. Das soll sich ändern. Foto SJ.

Die gesamte Flotte an Schnellzügen X2000 der schwedischen Staatsbahn SJ wird derzeit umgebaut und von Grund auf erneuert. Darunter fallen die gesamte Technik und das komplett zu erneuernde Innere der Züge. Was noch verbleibt, ist die Farbgebung der Außenseite. Dafür nimmt die SJ nun die Hilfe der Kinder in Anspruch. Alle Kinder zwischen sechs und acht Jahren sind eingeladen, ihre Vorschläge zu unterbreiten.

weiterlesen ...

Mittwoch, 01 November 2017 07:30

prct

"Pariser geht nach Hause," heisst es auf einem Aufkleber, der zur Zeit in einigen Teilen von Bordeaux vom TGV aus zu sehen ist. Seit dem 02.07.2017, mit der Eröffnung des Hochgeschwindigkeitsstrecke Tours - Bordeaux, liegt Bordeaux nur etwas mehr als zwei Stunden von Paris entfernt, verglichen mit drei Stunden zuvor. Infolgedessen ist die Stadt für die Pariser besser erreichbar und auch die Immobilienpreise sind gestiegen. Mit anderen Worten: Der TGV bringt die Gentrifizierung.

weiterlesen ...

Dienstag, 31 Oktober 2017 20:29

Die Deutsche Bahn benennt, wie berichtet, einen ihrer neuen ICE 4 nach Anne Frank. Das Anne Frank Haus in Amsterdam hat dazu ein Statement abgegeben. Das Anne Frank Zentrum als deutsche Partnerorganisation schließt sich diesem Statement an. Die Deutsche Bahn antwortet in einer eigenen Stellungsnahme:

weiterlesen ...

Dienstag, 31 Oktober 2017 20:22

Kapsch TrafficCom präsentiert seine innovativen Mobilitätslösungen beim ITS World Congress in Montreal vom 29. Oktober bis 2. November. Mit dem Schwerpunkt integrierte multi-modale Mobilität fokussiert Kapsch in Montreal auf neue Produkte im Bereich intelligenter Mobilitätslösungen (IMS – Intelligent Mobility Solutions). Immer mehr rückt dabei die Benutzerorientierung in das Zentrum aller Überlegungen und Lösungen. Die Entwicklung und Integration von Intelligent Transportation Systems (ITS) und Mobilitätslösungen ermöglicht nicht nur neue Geschäftsmodelle für Behörden, sondern auch ein verbessertes Nutzererlebnis für Verkehrsteilnehmer. In Montreal werden diese Lösungen im Rahmen des ITS World Congress vorgestellt.

weiterlesen ...

Dienstag, 31 Oktober 2017 20:19

Am Montag fand die große Eröffnungsfeier des wichtigen BTK-Projekts - der Bahnlinie Baku-Tiflis-Kars, die Europa mit Asien verbindet - am neuen Hafen von Baku in Alat, Aserbaidschan, statt. Die 846 Kilometer lange Bahnlinie verbindet Aserbaidschan, Georgien und die Türkei und wird eine wichtige Rolle im Middle Corridor im Rahmen des Projekts One Belt, One Road (OBOR) spielen. Während die meisten Abschnitte der BTK-Bahnlinie modernisiert wurden, wurde ein neuer 109 Kilometer langer Abschnitt von Georgien (30 km) bis in die Türkei (79 km) gebaut. Die neu eröffnete Bahnlinie bietet neue Möglichkeiten für den Ladungsumschlag zwischen China, dem Fernen Osten und dem Mittelmeerraum bis Europa über einen kürzeren und schnelleren Landweg (14-18 Tage).

weiterlesen ...

Dienstag, 31 Oktober 2017 17:15

139 287 7 BayernBahn

...oder auch hässlich...mir gefällt die 139 287-7 der BayernBahn GmbH mit dem HENKEL-Zug im herbstlichen Maintal bei Thüngersheim (2017-10-30).

Wolfgang Mauser

Dienstag, 31 Oktober 2017 11:18

crcc1crcc2

Am Vormittag des 30.10.17 wurde der von CCECC (China Civil Engineering Construction Corporation), einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von CRCC, gebaute Gantas-Tunnel in Algerien nach mehr als sechsjähriger Arbeit erfolgreich fertiggestellt. Dieser etwa 100 km von der Hauptstadt Alger gelegene Tunnel besteht aus zwei getrennten eingleisigen Tunnelröhren mit Längen von 7346 bzw. 7335 m. Es ist der erste lange Eisenbahntunnel in Algerien und Nordafrika.

weiterlesen ...

Dienstag, 31 Oktober 2017 10:15

Im Vorfeld zur UN-Klimakonferenz in Bonn kündigt die Deutsche Bahn neue Klimaschutzziele an. Der Fahrgastverband PRO BAHN begrüßt die Bemühungen grundsätzlich. Die Bahn spielt damit ihren Klimavorteil gegenüber anderen Verkehrsträgern weiter aus und bewirbt dies offensiv mit dem Logo „Das ist grün“. Allerdings ist fraglich, wie die sogenannte „Vollvergrünung“, also eine komplette Umstellung des Fernverkehrs auf Ökostrom, schon ab 2018 gelingen kann.

weiterlesen ...

Dienstag, 31 Oktober 2017 09:09

Knapp zwei Jahre nach der Entgleisung eines Versuchs-TGV in Eckwersheim (Bas-Rhin), bei der am 14.11.2015 elf Menschen getötet und 42 verletzt wurden, ist den Untersuchungsrichtern der nicht-öffentliche Schlussbericht der Sachverständigen vorgelegt worden. Nach Informationen von France 3 bestätigt das 140-seitige Dokument im Wesentlichen den im Mai 2017 von der Unfalluntersuchungsstelle BEA-TT vorgelegten Schlussbericht, der einen schlecht vorbereiteten Test, eklatante Mängel an Professionalität, überhöhte Geschwindigkeit und ein zu spätes Bremsen als die Ursachen des Unfalls ausführte.

weiterlesen ...

Nachrichten-Filter