english

News

Donnerstag, 10 August 2017 17:24

IMG 1723 1IMG 1735 1

Christian Sacher, Projektleiter der Dampfbahn-Route Sachsen, Ralf Kempe, Vorsitzender der Interessengemeinschaft Weißeritztalbahn e. V., Oberbürgermeister Uwe Rumberg und den Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises, Klaus Brähmig, bei der Enthüllung des Schildes. Fotos Stadt Freital.

Seit dem heutigen 10. August 2017 ist die Stadt Freital auch deutlich sichtbare Station der DAMPFBAHN-ROUTE Sachsen. Oberbürgermeister Uwe Rumberg hat dazu gemeinsam mit Christian Sacher, Projektleiter der Dampfbahn-Route Sachsen, und Ralf Kempe, Vorsitzender der Interessengemeinschaft Weißeritztalbahn e. V. im Eingangsbereich des Bahnhofs Freital-Hainsberg ein Stationsschild enthüllt.

weiterlesen ...

Donnerstag, 10 August 2017 15:10

Eine der Kabinen der Seilbahn von Brest (Finistère) ist bei Wartungsarbeiten in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag aus mehreren Metern Höhe abgestürzt und zerstört worden. Es gab aber keine Verletzten, teilte heute (10.08.17) der Betreiber Kéolis Brest mit. Der Betrieb musste vorerst unterbrochen werden.

weiterlesen ...

Donnerstag, 10 August 2017 14:31

sb1sb4

Michael Weese (Direktor des Freilichtmuseums), Klaus Frisch (Ehrenamtlicher Lokführer), LR Heinrich Schellhorn und Heinz Eberhart (Ausbilder). Fotos Land Salzburg/Manuel Gruber.

Im Salzburger Freilichtmuseum in Großgmain werden ab sofort wieder ehrenamtliche Lokführerinnen und Lokführer gesucht. "Seit der Inbetriebnahme vor sieben Jahren ist die Museumsbahn längst zu einem unverzichtbaren Bestandteil des Freilichtmuseums geworden. Besonders junge Familien, Seniorinnen und Senioren und das immer stärker werdende Besuchersegment Großeltern mit Enkelkindern schätzen den Bummelzug durch das Museumsareal. Gleichzeitig muss aber auch gesagt werden, dass ohne die großartige und engagierte Lokführermannschaft, die diesen Dienst freiwillig und praktisch unentgeltlich macht, der Bahnbetrieb überhaupt nicht möglich wäre", so der Direktor des Freilichtmuseums Michael Weese heute, Donnerstag, 10. August.

weiterlesen ...

Donnerstag, 10 August 2017 13:39

DSB Sverige AB hat heute (10.08.17) den Verkauf ihrer 100-%-igen Tochtergesellschaft DSB Uppland AB an die Transdev Sverige AB bekannt gegeben, die mehrere Bahnstrecken in Schweden betreibt. Der Grund für die Veräußerung von DSB Uppland ist der vor einiger Zeit von DSB getroffene Beschluss, sich aus den ausländischen Aktivitäten zurückzuziehen und auf das Kerngeschäft - Personenverkehr in Dänemark - zu beschränken.

weiterlesen ...

Donnerstag, 10 August 2017 13:01

Die Transdev GmbH mit Sitz in Berlin, Deutschlands größter privater Betreiber von Bahn- und Busverkehren, konnte sich bei einer weiteren Ausschreibung im Busbereich durchsetzen. Bereits seit 1. Juli 2017 koordiniert das Busunternehmen Griensteidl sämtliche Busnotverkehre, seit Mitte Juli auch den Schienenersatzverkehr des Bahnbetreibers agilis im Netz Mitte entlang der Donau. Zudem wird Griensteidl auch die Busnot- und Schienenersatzverkehre von agilis im Netz Nord in Oberfranken übernehmen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 10 August 2017 12:36

„Mit der Einführung des Taktfahrplanes – auch auf unseren Regionalbahn-Strecken – konnten wir massive Fahrgastzuwächse verzeichnen: teilweise bis zu 20 Prozent Plus – zum Beispiel auf der Kamptalbahn von Horn nach Krems und St. Pölten. Damit wir diese Erfolgsgeschichte weiter schreiben können, müssen die Regionalbahnen wieder ertüchtigt werden. Für uns als Land Niederösterreich ist jedenfalls klar: Wir werden auch künftig entsprechende Verkehrsdienstbestellungen auf den Regionalbahnen tätigen, damit die Pendlerinnen und Pendler gut von A nach B kommen. Und gerade weil die Regionalbahnen die Zubringer für die Hochleistungsstrecken sind, ist klar, dass sie das Rückgrat für den Öffentlichen Verkehr darstellen. Ohne Regionalbahn gibt es auch keine Hochleistungsstrecke“, ist sich Verkehrs-Landesrat Karl Wilfing sicher.

weiterlesen ...

Donnerstag, 10 August 2017 12:29

ef1ef2

Am 09.08.2017 verkehrte die DB Netz 218 477-8 mit einem Messzug von Leipzig Hbf über Gera, Saalfeld nach Erfurt Hbf. Dabei wurde u.a. auch Erfurt Nord angefahren.

weiterlesen ...

Donnerstag, 10 August 2017 10:43

Das West Midlands Rail Franchise wurde heute (10.08.17) dem Anbieter West Midlands Trains Ltd als bevorzugtem Bieter zugesprochen, einem Joint-Venture aus Abellio, East Japan Railway Company and Mitsui & Co Ltd. Abellio hat eine 70,1-prozentige Beteiligung an dem Joint Venture, der Rest verteilt sich gleichmäßig auf die beiden anderen Partner. Das Joint Venture konnte sich gegenüber London and West Midlands Railway Limited durchsetzen, einer Tochter von Govia Limited, dem Joint Venture von Keolis und Go-Ahead Group.

weiterlesen ...

Donnerstag, 10 August 2017 09:23

rr1rr2

In der Kindertagesstätte MiniTU gratulierte Personalvorstand Marcus A. Wassenberg (Mitte), Silke Moll, Beruf & Familie, zum Qualitätssiegel „Beruf und Familie“ sowie Alexander Rickert, Leiter Personalentwicklung, zum Gütesiegel „Top-Arbeitgeber Deutschland“. Aus den Händen von Bundesfamilienministerin Katarina Barley hatte Rolls-Royce Power Systems-Personalvorstand Marcus A. Wassenberg (2. Reihe mittig) die Auszeichnung zum Qualitätssiegel „Beruf und Familie“ beim Festakt in Berlin entgegen genommen.

Viel Platz für Nachwuchsentdecker in der Kindertagesstätte, gesundheitsorientiertes Fitnesstraining, mehrmonatige Sabbaticals oder mobile Arbeitszeitregelungen - Rolls-Royce Power Systems und seine Tochtergesellschaften bieten zahlreiche Möglichkeiten, berufliche und private Belange in Einklang zu bringen. Für seine Personalpolitik und Mitarbeiterorientierung ist das Unternehmen erneut mehrfach ausgezeichnet worden.

weiterlesen ...

Donnerstag, 10 August 2017 08:58

rzd1rzd2

Am 6. August führten russische Eisenbahner in Verbindung mit dem Tag des Eisenbahners das Sportfest "Das Ziel erreichen" durch. Dieses Sportfest wurde von allen 16 Filialen der RZD Russische Eisenbahn unterstützt. Die größte Zahl der Teilnehmer versammelte sich in Moskau - mehr als 7.000 Menschen. Zu den aktiven Städten gehörten Khabarovsk, St. Petersburg, Petrosawodsk, Murmansk, Saratow, Jaroslawl, Rostow-am-Don und Voronezh.

weiterlesen ...

Donnerstag, 10 August 2017 08:33

001a007a

Am 9. August fuhr ich mit einer Gruppe nach Všesulov (Strecke Rakovník - Kralovice KBS 161). Von dort gingen wir über die Burg Krakovec zur Brauerei Chříč (14 Km). Um 15:40 fuhren wir mit dem Regionalbus zum Hp Kařez (Strecke Nürnberg - Pilsen - Prag KBS 170) und mit dem Zug nach Beroun und Prag.

weiterlesen ...

Mittwoch, 09 August 2017 21:34

Laut Pressemitteilung des griechischen Infrastrukturbetreibers ErgOSE wurde am 4.8.2017 ein Vertrag zur Errichtung des 10,5 km langen Abschnittes Psathopyrgos - Rio unterzeichnet, Volumen knapp 100 Mio EUR, erwartete Fertigstellung Sommer 2020.

weiterlesen ...

Mittwoch, 09 August 2017 21:31

Joerg Seidel Denkmallok Freyung 2017 002Joerg Seidel Denkmallok Freyung 2017 009

Die Straßenmeisterei Freyung des Straßenbauamtes Passau befindet sich außerhalb von Freyung im Ortsteil Speltenbach. Im Eingangsbereich der umfangreichen Anlage befindet sich ein kleines Freilichtmuseum. Gut sichbar ist eine von der der Firma Gebrüder Hamm in Tirschenreuth gebaute Motorstraßenwalze mit einem Steinbrecher, dazu wurden verschiedene alte Kilometersteine aufgestellt. Am Ende der kleinen Austellung haben auch eine 1934 von Jung gebaute Feldbahnlok vom Typ EL105 und drei von O&K im Werk Bochum gebaute Kipploren einen Platz gefunden.

weiterlesen ...

Mittwoch, 09 August 2017 18:42

IMG 6448IMG 6577

Mittwoch 9. April fand der Schienenersatzverkehr auf der meterspurigen Ferrovia Trento-Malè FTM zwischen Trient und Mezzocorona termingerecht sein vorläufiges Ende.

weiterlesen ...

Mittwoch, 09 August 2017 17:43

baned

Der Bahnhof in Esbjerg ist mit Oberleitungen ausgerüstet worden. Foto  Banedanmark

Am vergangenen Wochenende ist mit Musik und Ansprachen der elektrische Zugbetrieb zwischen Esbjerg und Lunderskov aufgenommen worden. Viele Monate später als ursprünglich vorgesehen können jetzt elektrische Züge von Kopenhagen bis an die Nordsee fahren. Allerdings werden weiter überwiegend Dieselzüge den Bahnhof der wichtigsten dänischen Nordseehafenstadt frequentieren.

weiterlesen ...

Mittwoch, 09 August 2017 15:10

Die Bahninfrastruktur wird sich bis 2030 verändern. Welche Auswirkungen das auf den Bahnfahrplan in Thüringen haben kann, wurde in einer vom Verkehrsministerium beauftragten Studie untersucht: „Durch die zugesagte Elektrifizierung der Mitte-Deutschland-Verbindung werden Züge schneller. Andererseits müssen wir auch Szenarien entwickeln für den Fall, dass im nächsten Jahrzehnt die Züge mit Neigetechnik nicht mehr zur Verfügung stehen“, sagte Ministerin Birgit Keller bei der Vorstellung der Studie ‚Netzoptimierungsplan / Zielkonzept Integraler Taktfahrplan (ITF) 2024/2030‘ in Erfurt.

weiterlesen ...

Mittwoch, 09 August 2017 14:57

Noch elf Tage verbleiben für die Bauarbeiten in der großen Sommersperrung am Ostkreuz. Seit dem 21. Juli ist hier der S-Bahnverkehr eingeschränkt, um neue Gleise, Bahnsteige, Signale, Stellwerke und Sicherungstechnik aufzubauen und in Betrieb zu nehmen, Auftakt für das Baufinale rund um das Ostkreuz.

weiterlesen ...

Mittwoch, 09 August 2017 13:55

Am 07.08.17 hat der Interministerielle Ausschuss für Wirtschaftsplanung CIPE die vorgesehenen Investitionen von 2017 bis 2021 zwischen dem Ministerium für Infrastruktur und Verkehr und dem italienischen Netzbetreiber RFI genehmigt. Die finalisierte Vereinbarung enthält unter anderem die durch das Stabilitätsgesetz 2017 zugeteilten Ressourcen von rund 10 Mrd. Euro und umfassst ein Budget von 13,3 Mrd. Euro.

weiterlesen ...

Mittwoch, 09 August 2017 12:53

Am 03.08.2017 wurde von der Mainzer Stadtwerke AG und der WVV Wiesbaden Holding GmbH die CityBahn GmbH notariell gegründet. Beide Gesellschafter halten jeweils 50 % des Stammkapitals.

weiterlesen ...

Mittwoch, 09 August 2017 12:00

nah1nah2

Von links nach rechts: Bärbel Aissen, Regionalbereichsleiterin Nord der DB Station&Service AG, Bernhard Wewers, Geschäftsführer der NAH.SH, Manuela Herbort, Konzernbevollmächtigte der Deutschen Bahn für die Länder Hamburg und Schleswig-Holstein, Verkehrsminister Dr. Bernd Buchholz und Heiko Gerstmann, Bürgermeister der Stadt Reinfeld.

Der Bahnhof Reinfeld ist ab sofort barrierefrei erreichbar. Eine neue Personenüberführung und die neuen Aufzüge sind betriebsbereit. Heute haben Verkehrsminister Dr. Bernd Buchholz, Heiko Gerstmann, Bürgermeister der Stadt Reinfeld, Bernhard Wewers, Geschäftsführer der NAH.SH, Manuela Herbort, Konzernbevollmächtigte der DB für Hamburg und Schleswig-Holstein, und Bärbel Aissen, Regionalbereichsleiterin Nord der DB Station&Service AG, die neuen Anlagen offiziell in Betrieb genommen.

weiterlesen ...

Nachrichten-Filter