english

News

Mittwoch, 25 Oktober 2017 14:09

am1am2

Die automatische Bremsprobe wird seit Ende August 2017 im realen Betrieb getestet. Bislang war eine automatisierte Bremsprobe an Güterwagen nicht möglich, da diese über keine Energieversorgung verfügen. Ein länderübergreifendes Projekt ändert das nun – und schafft Effizienz.

weiterlesen ...

Mittwoch, 25 Oktober 2017 14:08

Die Bauarbeiten zur Modernisierung und Erweiterung der SBB-Serviceanlage Biel haben dieser Tage plangemäss begonnen. Die Baubewilligung des Bundesamts für Verkehr (BAV) wurde Mitte Oktober 2017 rechtskräftig. Der Ausbau ist nötig, um die 44 Intercity-Neigezüge (ICN) ab 2019 schwerpunktmässig in Biel betriebsnah zu warten. Die SBB investiert in die Serviceanlage Biel 45 Millionen Franken.

weiterlesen ...

Mittwoch, 25 Oktober 2017 14:04

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 25. Oktober 2017 das Generelle Projekt für den Bau der zweiten Röhre des Gotthard-Strassentunnels genehmigt. Jon Pult, Präsident Alpen-Initiative: «Wir werden das Generelle Projekt genau überprüfen, sobald es öffentlich vorliegt. Die 2. Röhre darf nicht zu einer Kapazitätserweiterung auf der Strasse führen. Das hat der Bundesrat immer wieder versprochen. Die Alpen-Initiative begrüsst es, dass in Airolo mit dem Ausbruchmaterial die Landschaft aufgewertet werden kann und der Ort dank der Autobahnüberdeckung besser vor Lärm geschützt wird.»

weiterlesen ...

Mittwoch, 25 Oktober 2017 14:02

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 25. Oktober 2017 das Generelle Projekt für den Bau der zweiten Röhre des Gotthard-Strassentunnels genehmigt. Dieses gibt Aufschluss über die wichtigsten Eckwerte. Das Bundesamt für Strassen (ASTRA) wird das Projekt nun weiter vertiefen, ein Ausführungsprojekt ausarbeiten und dieses voraussichtlich im Frühling 2018 beim Eidgenössischen Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) zur Genehmigung einreichen. Der Baubeginn sollte so gemäss aktuellem Planungsstand frühestens im Jahr 2020 erfolgen können.

weiterlesen ...

Mittwoch, 25 Oktober 2017 13:56

Seit 1. Jänner 2014 gilt die Verpflichtung zur Einbringung elektronischer, strukturierter Rechnungen im Rahmen des Waren- und Dienstleistungsverkehrs mit Bundesdienststellen (BUND). Bis Ende 2018 müssen auch Länder, Gemeinden sowie dem öffentlichen Vergaberecht unterliegende Institutionen und Unternehmen in der Lage sein, strukturierte Rechnungen elektronisch zu akzeptieren. Eine Vorreiterrolle nimmt hierbei nun die ÖBB ein.

weiterlesen ...

Mittwoch, 25 Oktober 2017 13:53

Verkehrs-Landesrat Karl Wilfing, VOR-Geschäftsführer Wolfgang Schroll und ÖBB-Regionalmanager Michael Elsner informierten heute, Mittwoch, über den Fahrplanwechsel 2017/18 im Rahmen eines Pressegespräches in Wien. Der neue ÖBB-Fahrplan wird am 10. Dezember in Kraft treten.

weiterlesen ...

Mittwoch, 25 Oktober 2017 13:42

Ca. 90% des Eisenbahnpersonenverkehrs und mehr als 95% des Schienengüterverkehrs werden mit Elektrotraktion erbracht. Dies macht den Verkehrsträger Schiene zum absoluten Vorreiter der Elektromobilität. Angesichts der Herausforderungen des Klimawandels und des Wettbewerbs ist es sinnvoll, den Eisenbahntransport möglichst weitgehend und durchgängig mit dieser Traktionsart durchzuführen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 25 Oktober 2017 13:35

lokiloki2

Lautlos gleitet der weiß-rote Kleinbus durch die Straßen des niederbayerischen Kurorts Bad Birnbach. Autofahrern und Fußgängern begegnet ein Elektrobus, der nicht nur leise und umweltfreundlich ist. Er hat auch keinen Fahrer und weder Lenkrad noch Gaspedal. Nur ein Fahrtbegleiter ist an Bord, der bei Bedarf eingreifen kann. Das Fahrzeug rollt auf der rund 700 Meter langen Strecke vom Ortszentrum zur Therme über öffentliche Straßen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 25 Oktober 2017 13:01

20171021 152831 resized20170925 172620

Fotos Paul Gregor Liebhart.

„Mit dem von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner vorgestellten Mobilitätspaket bauen wir den Öffentlichen Verkehr in Niederösterreich massiv aus. Einen ersten Schritt haben wir bereits mit der Taktverdichtung auf der S7 Richtung Schwechat im September gesetzt. Mit dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2017 folgt der nächste Schritt: wir erweitern das Bahnangebot um 2 Millionen Zugkilometer auf dann insgesamt 30 Millionen Zugkilometer und 51 Millionen Buskilometer jährlich. Damit bieten wir auch 33.000 zusätzliche Sitzplätze Tag für Tag an und nehmen für dieses Paket zusätzlich 15 Millionen Euro jährlich in die Hand. Damit verabschieden wir heute das größte Pendlerpaket seit in Kraft treten des Verkehrsdienstevertrages“, gibt Verkehrslandesrat Karl Wilfing bei einer Pressekonferenz zum Fahrplanwechsel mit VOR-Geschäftsführer Wolfgang Schroll und ÖBB-Regionalmanager Michael Elsner bekannt.

weiterlesen ...

Mittwoch, 25 Oktober 2017 12:30

021022

Aus Volyně fuhr ich zurück nach Strakonice und mit R 668 nach Nepomuk, dort musste ich auf den Os 8948 nach Nezvěstice umsteigen. Zwischen Nezvěstice und Příkosice besteht SEV durch Bauarbeiten SEV.

weiterlesen ...

Mittwoch, 25 Oktober 2017 11:23

Am S-Bahnhof Berg-am-Laim halten zwar die Linien S2 nach Erding sowie S4 und S6 nach Ebersberg, die S8 zum Flughafen fährt dort jedoch bisher auf nördlicheren Gleisen ohne Halt durch. Das soll sich langfristig ändern, so Stefan Hofmeir, Sprecher der Aktion Münchner Fahrgäste. Ein entsprechender Antrag wurde auf der Bürgerversammlung Berg am Laim im Frühjahr mit großer Mehrheit angenommen, auch die Mitglieder des Bezirksausschusses 14 (Berg am Laim) beschlossen in ihrer Sitzung am Dienstag die langfristige Realisierung zu unterstützen und mit den angrenzenden Bezirksausschüssen das Thema fortzuentwickeln.

weiterlesen ...

Mittwoch, 25 Oktober 2017 11:06

Ein neuer Virus namens Badrabbit hat wieder Infrastruktur- und Unternehmensnetzwerke in der Ukraine und in Russland und zum Teil auch in Bulgarien und der Türkei befallen. Nach Angaben von Kaspersky handelt es sich diesmal um einen angeblichen Adobe-Flash-Installer, der durch E-Mails verschickt wird und nur durch Anklicken aktiv werden kann. Exploits werden nach derzeitigem Kenntnisstand nicht genutzt, anders als beim Wanna Cry oder Notpetya, die unter anderem die Anzeigetafeln der Deutschen Bahn befallen hatten.

weiterlesen ...

Mittwoch, 25 Oktober 2017 10:27

bmvi

N. Barthle, D. Bär, C. Schmidt, A. Dobrindt, E. Ferlemann (v.l.n.r.).

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat den Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Alexander Dobrindt, gestern (24.10.17) aus seinem Amt verabschiedet und ihm die Entlassungsurkunde überreicht. Bis zur Ernennung eines Nachfolgers wird der Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Christian Schmidt, zusätzlich die Geschäfte des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur weiterführen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 25 Oktober 2017 08:41

In den ersten neun Monaten 2017 hat Vossloh den Konzernumsatz um 12,1 % auf 744,3 Mio.EUR gesteigert (Vorjahr: 664,1 Mio.EUR). Das EBIT des Konzerns erhöhte sich ebenfalls deutlich von 35,8 Mio.EUR in den ersten neun Monaten 2016 auf 43,3 Mio.EUR im aktuellen Berichtszeitraum. Dies entspricht einem Anstieg um 20,9 %. Somit lag die EBIT-Marge nach neun Monaten 2017 bei 5,8 % (Vorjahr: 5,4 %). Die deutlich bessere Umsatz- und Ergebnisentwicklung des Konzerns wurde hauptsächlich vom Geschäftsbereich Core Components getragen. Der Auftragseingang des Vossloh-Konzerns lag mit 699,6 Mio.EUR unter dem hohen Wert des Vorjahres von 830,3 Mio.EUR. 2016 hatte der Geschäftsbereich Transportation im dritten Quartal einen Großauftrag in Höhe von 140 Mio.EUR verzeichnen können. Zum 30. September 2017 belief sich der Auftragsbestand im Vossloh-Konzern auf 719,8 Mio.EUR (Vorjahr: 748,8 Mio.EUR).

weiterlesen ...

Mittwoch, 25 Oktober 2017 08:00

ZFBH 441 908 Brzi713 Doboj 75 17 10 16ZFBH 441 908 Brzi713 Doboj 69 17 10 16

Seit einem Jahren fahren die Talgo-Züge der Eisenbahnen der Föderation von Bosnien und Herzegowina, kurz ŽFBH, regelmäßig zwischen Sarajevo und dem Eisenbahnknotenpunkt Doboj im Zentrum des Landes, ein Zugpaar inzwischen sogar noch weiter bis Banja Luka. Im Juni 2017 wurde dann auch der Schnellzugverkehr von Sarajevo nach Čapljina im Süden des Landes, nahe dem kroatischen Adriahafen Ploče aufgenommen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 25 Oktober 2017 07:30

ntv3ntv1

Fotos NTV.

Italiens erste private Bahngesellschaft Nuovo Trasporto Viaggiatori (NTV), unter der Marke ".italo" einziger Konkurrent der Staatsbahnen FS im Bahn-Hochgeschwindigkeitsbereich, will 2018 an die Börse gehen. Dies betonte der Präsident und Konzerngründer Luca Cordero di Montezemolo nach einer Telefon-Pressekonferenz zur Vorstellung des Halbjahresergebnisses am 26.09.17.

weiterlesen ...

Dienstag, 24 Oktober 2017 20:22

dw2dw1

670 003 der Dessau-Wörlitzer Eisenbahn stand am 24.10.17 als DWE 80653 in Dessau Hbf.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dienstag, 24 Oktober 2017 19:12

4D1A46024D1A4566

In der Frühen Morgenstunden des vergangenen Sonntags, bestand zwischen 6 und 7 Uhr die Möglichkeit zu einigen Nachtaufnahmen der Dampflok 20 der Mansfelder Bergwerksbahn im Benndorf.

weiterlesen ...

Dienstag, 24 Oktober 2017 16:04

Wie mehrere polnische Medien aus Insiderkreisen berichten, soll ein seit langem angekündigter Regierungsumbau in drei Wochen Realität werden. So soll der Infrastrukturminister Andrzej Adamczyk durch den Präsidenten der PKP, Krzysztof Mamiński, ersetzt werden. Er gilt als Kandidat der Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS).

weiterlesen ...

Dienstag, 24 Oktober 2017 15:06

Sophie Dutordoir, die neue Geschäftsführerin der SNCB, räumte am 24.10.17 gegenüber den Medien ein, dass WiFi wegen der Kosten nicht in Zügen der SNCB installiert werden würde. Damit bleibt die belgische Bahngesellschaft hinter den Niederlanden, Großbritannien, den skandinavischen Ländern und auch China oder Indien zurück.

weiterlesen ...

Nachrichten-Filter