english

Nachrichten aus Deutschland

Dienstag, 30 Juni 2020 14:06

Die Landesregierung fördert die Sanierung der Schieneninfrastruktur von nicht bundeseigenen Eisenbahnen (NE-Bahnen) mit rund zwei Millionen Euro. Verkehrsminister Hendrik Wüst hat am Montag (29.06.2020) insgesamt zehn Förderbescheide an sieben Verkehrs-, Logistik- und Eisenbahnunternehmen übergeben.

weiterlesen ...

Dienstag, 30 Juni 2020 14:00

DSCF2986 1 01DSCF3022 1 01

Am Sonntag (28.06.2020) wurde eine Dampflok (vermutlich 99 1781 der RüBB) von Espenhain nach Hattingen/Ruhr zur Westfälischen Lokomotiv-Fabrik Reuschling überführt. Anbei zwei Bilder der Überführung, eins zwischen Wattenscheid und Essen, das andere aus Hattingen. Der Zug bestand aus 204 354-5, einem DR Dienstwagen (55 80 89-06 001-3 D-PRESS), einem DR Ua (80 90 9901 004-9 D-PRESS) und vermutlich der Dampflok 99 1781 der RüBB.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dienstag, 30 Juni 2020 13:00

IMG 20200629 141244nIMG 20200629 140834n

Der Bhf Praha-Vršovice (früher Vršovice-Nusle) befindet sich bis ca 2021 im Zustand der Renovierung. Seit Ende Juni ist ein provisorische Steg zum 2. und 4. Bahnsteig in Betrieb.

weiterlesen ...

Dienstag, 30 Juni 2020 12:48

„Wir wollen eine substantielle Verkehrsverlagerung, wir wollen mehr grüne Mobilität und wir wollen bessere, zuverlässigere Angebote für die Kunden. Der ‚Masterplan Schiene‘ – im breiten Konsens entwickelt – ist der Kompass für die Zukunft der Schiene in Deutschland.“ Der DB-Vorstandsvorsitzende Dr. Richard Lutz unterzeichnete am 30. Juni gemeinsam mit dem Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer und weiteren Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Verbänden den „Schienenpakt“ des 2018 begründeten Zukunftsbündnis Schiene manifestiert.

weiterlesen ...

Dienstag, 30 Juni 2020 12:48

Das DVF hat heute gemeinsam mit weiteren maßgeblichen Institutionen und Verbänden den Schienenpakt unterzeichnet. Mit diesem Engagement unterstützt der Verband den Weg hin zu einem leistungsstarken und modernen Schienenverkehr in Deutschland.

weiterlesen ...

Dienstag, 30 Juni 2020 12:48

Der stellvertretende EVG-Vorsitzende Martin Burkert hat den am Dienstag vorgestellten „Masterplan Schienenverkehr“ insgesamt als positiv bewertet. „Als EVG waren wir daran beteiligt und konnten viele unserer Positionen - etwa eine Erhöhung des Marktanteils im Güterverkehr auf mindestens 25 Prozent bis 2030 - einbringen.“

weiterlesen ...

Dienstag, 30 Juni 2020 12:47

Zum heute vorgestellten Schienenpakt erklären Matthias Gastel, Sprecher für Bahnpolitik, und Stefan Gelbhaar, Sprecher für städtische Mobilität: Der Schienenpakt enthält einige interessante Vorschläge, die aber konkretisiert, finanziert und umgesetzt werden müssen. Daran hapert es seit eh und je. Wir haben kein Erkenntnisproblem, sondern ein Umsetzungsproblem, wenn es um eine bessere Bahn geht.

weiterlesen ...

Dienstag, 30 Juni 2020 12:46

Anlässlich des Schienengipfels am 30.06.2020 hat die Präsidentin der Bundesarbeitsgemeinschaft der Aufgabenträger des SPNV (BAG-SPNV), Susanne Henckel, gemeinsam mit Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer und weiteren Branchenvertreter*innen den Schienenpakt unterzeichnet. Der Pakt wurde zur Umsetzung des Masterplans Schienenverkehr geschlossen, den die Branche im Rahmen des Zukunftsbündnis Schiene in den vergangenen zwei Jahren gemeinsam erarbeitet hat.

weiterlesen ...

Dienstag, 30 Juni 2020 12:40

"Das Zukunftsbündnis Schiene hat heute eine ganz wichtige Grundlage für klimafreundliche Mobilität bis 2030 gelegt. Jetzt muss es mit sehr viel Ehrgeiz an die Umsetzung gehen, um mit einer beschleunigten Digitalisierung der Schiene Konjunktur und Klimaschutz anzuschieben", sagte Michael Fohrer, Präsident des Verbandes der Bahnindustrie in Deutschland (VDB) e.V. anlässlich des heutigen Schienengipfels in Berlin.

weiterlesen ...

Dienstag, 30 Juni 2020 12:39

Am heutigen Dienstag werden im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur ein Schienenpakt zur Stärkung des Bahnsektors unterzeichnet und ein "Masterplan Schienenverkehr" vorgestellt. Außerdem wird die Umsetzung des „Deutschlandtakts“ gestartet. Hierzu können Sie den Stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ulrich Lange, gerne wie folgt zitieren:

weiterlesen ...

Dienstag, 30 Juni 2020 12:37

Als „wichtiges Bekenntnis der Politik zum Ausbau der klimafreundlichen Schiene in Deutschland“ begrüßt die Allianz pro Schiene die Ergebnisse des Schienengipfels. „Trotz Corona-Krise hält die Bundesregierung am Ziel fest, die Fahrgastzahlen in Deutschland zu verdoppeln“, sagte Dirk Flege, Geschäftsführer der Allianz pro Schiene, am Dienstag in Berlin.

weiterlesen ...

Dienstag, 30 Juni 2020 12:36

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV), Branchenverband mit über 600 Unternehmen des öffentlichen Personen- und des Schienengüterverkehrs, begrüßt den heute durch Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer und den Beauftragten der Bundesregierung für Schienenverkehr Enak Ferlemann präsentierten Masterplan Schienenverkehr ausdrücklich.

weiterlesen ...

Dienstag, 30 Juni 2020 12:35

Als Mitunterzeichner des heute geschlossenen Schienenpakts sieht der ökologische Verkehrsclub VCD die Bahn durch den vorgelegten Entwurf für einen Deutschlandtakt grundsätzlich auf dem richtigen Weg. Die Bundesvorsitzende des VCD, Kerstin Haarmann, erklärt: „Der VCD begrüßt, dass durch den Deutschlandtakt die Belange der Fahrgäste und Vorteile für den Güterverkehr zum Wohle aller kombiniert werden.

weiterlesen ...

Dienstag, 30 Juni 2020 12:20

Der „Masterplan Schienenverkehr“ ist nach Auffassung der Wettbewerbsbahnen im Schienengüterverkehr das Navi, um die Schiene nach Überwindung der Corona-Krise zu neuer Präsenz im Verkehrsmarkt zu führen. Ludolf Kerkeling, Vorstandsvorsitzender des Netzwerks Europäischer Eisenbahnen, sagte bei der Vorstellung in Berlin: „Wir freuen uns besonders, dass sich der Verkehrsminister und die gesamte Branche das Ziel zu eigen gemacht haben, den Marktanteil der Schiene im Güterverkehr von derzeit 19 auf 25 Prozent bis 2030 zu steigern – und ihr gesamtes Handeln daran auszurichten.“

weiterlesen ...

Dienstag, 30 Juni 2020 12:10

Der Fahrgastverband PRO BAHN begrüßt den heute vorgestellten Masterplan Schienenverkehr, in dem sich erstmals alle Akteure einer gemeinsamen Vision verschrieben haben. Die Willensbekundungen müssen nun schnellstens zur Umsetzung gebracht und dafür der gesetzliche Rahmen geschaffen werden. Der Masterplan soll regelmäßig evaluiert und fortgeschrieben werden.

weiterlesen ...

Dienstag, 30 Juni 2020 12:05

bmvi1bmvi2

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, der Bahn-Beauftrage der Bundesregierung, Enak Ferlemann, sowie Vertreter der Bahnwirtschaft stellten am Dienstag, 30.06. im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) einen Schienenpakt zur Stärkung des Bahnsektors unterzeichnet und einen "Masterplan Schienenverkehr" vor. Zudem wird die Umsetzung des Deutschlandtakts gestartet.

weiterlesen ...

Dienstag, 30 Juni 2020 12:00

IMG 3949IMG 3950

Angesichts der Verschrottungsaktionen bei Bender in Opladen von 472 meint man vielleicht, das kaum noch die "Fernseher" 472 in Hamburg fahren.

weiterlesen ...

Dienstag, 30 Juni 2020 11:00

2020 06 29 181 215 Roddensen

Die wunderschöne SEL 181 215 konnte in einer verlängerten Mittagspause bei Röddensen mit einer Überführung aus Kiel kommend am 29.06.2020 abgepasst werden, im Anhang waren 92 87 4185 028-5 F-VL sowie SNCF Reseau 92 87 0079 029-0 F-VL, 92 87 0079 026-6 F-VL und 92 87 0079 025-8 F-VL.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dienstag, 30 Juni 2020 09:50

Aus dem Bundesprogramm nach dem Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (GVFG) wurden laut Bundesregierung im Jahr 2019 Mittel in Höhe von 205,04 Millionen Euro abgerufen. Bei einem Finanzrahmen in Höhe von 332,57 Millionen Euro ergebe das eine Abrufquote vom 61,7 Prozent, heißt es in der Antwort der Regierung (19/19828) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (19/19479).

weiterlesen ...

Dienstag, 30 Juni 2020 08:30

Am 1. Juli übernimmt Deutschland die EU-Ratspräsidentschaft. Dazu erklärt die Beauftragte für Klimaschutz der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Anja Weisgerber: „Unsere Aufgabe während der deutschen Ratspräsidentschaft ist es, unsere Partner zu einer ambitionierteren Klimaschutzpolitik zu motivieren. Das schaffen wir nicht zuletzt dadurch, dass Deutschland beim Klimaschutz in Europa mit gutem Beispiel vorangeht.

weiterlesen ...

Nachrichten-Filter