english

Deutschland

Montag, 30 September 2019 17:00

bild01 johanngeorgenstadtcranzahl10

Am Samstag, 28.09.2019, ab 16:10 Uhr, fand die vorletzte und am Sonntag, 29.09.2019, ab 16:10 Uhr, die letzte Fahrt, zwischen Chomutov nach Cranzahl über Vejprty, in der Saison 2019, statt. Beide Triebwagen waren am Samstag sehr gut ausgelastet.

weiterlesen ...

Montag, 30 September 2019 16:51

img 20190930 155057img 20190930 155804

Heute konnte ich in Aachen diesen neuen Coradia Continental auf Testfahrt sehen. Der Dreiteiler trägt Abnahmeanschrift 02.09.19, Beheimatung ist Aachen. Noch gibt es 111 auf dem RE 4 und RE 1 zur Hauptverkehrszeit.

Sascha Jansen

Montag, 30 September 2019 16:00

035a2910035a1705

Mit V200 033 der Hammer Eisenbahnfreunde zum Herbstfest ins Eisenbahnmuseum Staßfurt. Schon sehr früh wurde die V200 033 kurz vor Einfahrt in den Bielefelder Hbf erwartet. Wohl nur wegen der Baustelle konnte der Zug auf der Güter-Bahn abgelichtet werden! Neben dem historischen Wagen der 50er Jahre hatte sie noch 212 079 dabei. Am Morgen des 19.09.2019 kam Belog/WLE 82 alias 187 010 mit dem Leerschotterzug durch Paderborn/Elsen gen Sachsendorf durch. Der Zug fährt aber, wenn er voll beladen ist, über die Bünder Strecke.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Montag, 30 September 2019 15:53

Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) haben mit der DB Regio AG über eine Notmaßnahme Verträge für den zum 15. Dezember 2019 startenden Betrieb der beiden S-Bahn-Linien S 1 und S 4 für einen Zeitraum von zwei Jahren abgeschlossen. Parallel zur Notvergabe werden die beiden S-Bahn-Linien im Rahmen eines europaweiten wettbewerblichen Vergabeverfahrens neu ausgeschrieben. Eine Vergabeentscheidung für den Betrieb ab Dezember 2021 ist voraussichtlich im ersten Halbjahr 2020 geplant.

weiterlesen ...

Montag, 30 September 2019 14:00

img 7024img 7052

Am Samstag/Sonntag, 28./29. September, organisiert die Projektgruppe RHÆTIA zwei Spendenfahrten zugunsten der RhB-Dampflok Nr. 1 «RHÆTIA» mit der Dampflok «Heidi» von 1902 und historischer Wagenkomposition. Die Bilder zeigen den Zug Bei Val Bever  und Davos Wolfgang.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Montag, 30 September 2019 13:40

Das Eisenbahnbundesamt (EBA) hat am 17. September 2019 den Planfeststellungsbescheid für den Ausbau der Elztalbahn erlassen. Der Planfeststellungsabschnitt „Elztalbahn“ des Projekts Breisgau-S-Bahn 2020 verläuft auf einer Länge von rund 19,3 Kilometern von Denzlingen über die Gebiete der Gemeinden Sexau, Waldkirch, Gutach und Winden bis nach Elzach. Die Strecke zweigt in Denzlingen von der Rheintalbahn ab. Neben der Elektrifizierung der gesamten Strecke ist der Ausbau des Bahnhofes Gutach zu einem so genannten Kreuzungsbahnhof geplant.

weiterlesen ...

Montag, 30 September 2019 13:23

Nach Sturm Mortimer rollt der Bahnverkehr wieder. Es ist allerdings weiter mit Verspätungen und einzelnen Zugausfällen zu rechnen. Auf der ICE-Verbindung Berlin - Braunschweig - Hildesheim werden die Züge voraussichtlich bis heute Abend über Hannover Messe/Laatzen umgeleitet. Zusätzlich halten die Züge in Hannover Messe/Laatzen und in Wolfsburg. Kein Halt in Braunschweig und Hildesheim.  

Pressemeldung Deutsche Bahn

Montag, 30 September 2019 13:00

tr 1

Am Sonntag,den 29.09.19 war ein neuer Gast im Delitzscher RailMaint-Werk. Es handelt sich um 442 156 von National Express aus NRW. Es war eine Fahrzeugüberführung von Wuppertal-Lagerfeld nach Delitzsch unt Bahnhof ins RailMaint Werk. Das Foto zeigt den DLr 442 bei der Ankunft in Delitzsch.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Montag, 30 September 2019 12:00

img 1450img 0800

Bei wechselhaftem Wetter ging es zum Herbstfest nach Staßfurt. Dort fand vom 28. bis 29.09.19 das traditionelle Herbstfest der Eisenbahnfreunde Staßfurt statt.

weiterlesen ...

Montag, 30 September 2019 11:53

Am 20. September hat die Bundesregierung ihre Eckpunkte zum Klimaschutzprogramm 2030 vorgestellt. Unter anderem sollen die Eisenbahn gestärkt, technische Innovationen gefördert und besonders klimaschädliche Kraftstoffe oder Fortbewegungsvarianten verteuert werden.
KCW hat sich in einer Kurzanalyse mit Zielen, Strategien, Maßnahmen und Wirkungen durch Verlagerungen von Pkw und Lkw hin zu Bahn, Bus und Radverkehr auseinandergesetzt.

weiterlesen ...

Montag, 30 September 2019 11:00

bild01 johanngeorgenstadt

Im Zwickauer Hbf scheint es eine geheimnisvolle 2. Etage im Keller zu geben, die aber offiziell nicht begehbar ist. Zumindest bei den Liften wird diese Kelleretage aber mit der "-2" Taste angezeigt. Beim betätigen der "-2" Taste gelangt man aber nur eine Etage tiefer.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Montag, 30 September 2019 10:57

Der Fernverkehr in Norddeutschland läuft wieder. Allerdings kommt es bundesweit weiterhin zu Verspätungen und einzelnen Zugausfällen. Reisende werden gebeten, sich zu informieren unter bahn.de/aktuell bzw. in der Navigator-App. Unsere Mitarbeiter sind vor Ort im Einsatz, um sich um Reisende zu kümmern und Sturmschäden zu beseitigen. Wir bitten die Reisenden, entstandene Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

weiterlesen ...

Montag, 30 September 2019 10:38

Das Beratungsunternehmen KCW hat die Eckpunkte des Klimaschutzprogramms der Bundesregierung analysiert. Demnach könnte der CO2-Ausstoß im Verkehr bis 2030 um 32 Millionen Tonnen verringert werden, wenn ein Großteil des Verkehrs von der Straße auf die Schiene, den öffentlichen Personennahverkehr sowie den Rad- und Fußverkehr verlagert würde.

weiterlesen ...

Montag, 30 September 2019 10:27

Erschreckendes Missmanagement trat bei einem Zwischenfall mit der S-Bahn in Stuttgart zu Tage, deren Fahrgäste sich nach einer Stunde Wartezeit selbst befreiten: Die Deutsche Bahn ist nicht in der Lage, einen Zug im Stuttgarter Hauptbahnhof in halbwegs erträglicher Frist zu räumen.

weiterlesen ...

Montag, 30 September 2019 09:59

bahnbogen

Foto DB Netz AG/Hendrik Knepper.

Die Deutsche Bahn erneuert ab September 2019 den letzten Abschnitt der Schieneninfrastruktur der Sachsen-Franken-Magistrale in Chemnitz. Das rund 2,8 Kilometer lange Teilstück erstreckt sich zwischen der Augustusburger Straße und dem Haltepunkt Chemnitz Mitte und wird auch als Chemnitzer Bahnbogen bezeichnet. Für die Realisierung des Bauvorhabens stellt der Bund den größten Teil der Mittel bereit.

weiterlesen ...

Montag, 30 September 2019 09:33

img 20190929 140340

Foto Sascha Jansen.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat eine Warnung vor Sturmböen herausgegeben. Im gesamten Bundesgebiet kommt es wegen Sturm Mortimer zu Einschränkungen im Fernverkehr. Der Regionalverkehr ist davon nicht betroffen.

weiterlesen ...

Montag, 30 September 2019 09:00

wfb hohenlohe g hess 007520190928 0081b

Fotos Georg Hess.

Im Zuge der Inbetriebnahme des baden württembergisch / bayerischen neuen Verkehrsvertrages Netz 11 Hohenlohe - Franken - Untermain zum Dezember 2019 lud die Westfrankenbahn zur Zugtaufe und Fahrzeugpräsentation nach Schwäbisch Hall-Wackershofen ein. Gemeinsam mit den Landkreisen Schwäbisch Hall und Hohenlohe sowie den Verbünden KreisVerkehr Schwäbisch Hall GmbH und Hall Heilbronner - Hohenloher - Haller Nahverkehr GmbH (HNV) wurde der vierte Westfrankenbahn-Botschafter "Hohenlohe" feierlich eingeweiht.

weiterlesen ...

Montag, 30 September 2019 08:46

ire

Foto Deutsche Bahn AG / Volker Emersleben.

Der IRE (Inter Regio Express) Berlin - Hamburg - Berlin ist eine beliebte und sehr preisgünstige Alternative für die Zugfahrt zwischen Berlin und Hamburg. Für nur 19,90 EUR kann man eine Strecke fahren und dabei auch die Städte Salzwedel, Uelzen und Lüneburg erreichen, die Hin-und Rückfahrt ist für 29.90 EUR möglich. Begrenzt sind auch Tickets für nur 14,90 EUR verfügbar.

weiterlesen ...

Montag, 30 September 2019 08:39

Die Linken im Chemnitzer Stadtrat fordern die Einführung eines 365-Euro-Jahresti-ckets auch für den Chemnitzer Nahverkehr. Am 30.10.2019 wird im Chemnitzer Stadtrat darüber abgestimmt, ob und ggf. ab wann in Chemnitz ein 365-Euro-Jahres-Ticket angeboten wird.

weiterlesen ...

Sonntag, 29 September 2019 18:47

ffm02ffm03

Eine Störung an der Oberleitung führte am Frankfurter Hauptbahnhof am Freitag, 27. September, ab den frühen Abendstunden bis gegen 23.30 Uhr zu Zugausfällen und zahlreichen Verspätungen. Ein sehr gut besetzter ICE 1 (401 059), dessen Herkunft ohne Zugzielanzeige an den Wagen nicht zu identifizieren war, musste von 218 812 und 218 831 in den Hauptbahnhof geschleppt werden. Die ungewöhnliche Fuhre ließ nicht nur eingefleischte Eisenbahnenthusiasten zur Handy-Kamera greifen und sorgte auf den überfüllten Bahnsteigen so für ein wenig "Unterhaltung".

Benno Bickel

Nachrichten-Filter