english

Deutschland

Donnerstag, 09 November 2017 11:16

lnvg2lint9

Darin waren sich alle Beteiligten bei der Vertragsunterzeichnung am Donnerstag in Wolfsburg einig: Der Zug der Zukunft wird von Wasserstoff angetrieben, fährt komplett emissionsfrei und wird zuerst in Niedersachsen den Personenverkehr aufnehmen. Produziert wird der "Coradia iLint" vom Schienenfahrzeugbauer Alstom für die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG). Insgesamt 14 Brennstoffzellen-Züge werden im Werk Salzgitter gefertigt und sollen ab Dezember 2021 Reisende zwischen Cuxhaven, Bremerhaven, Bremervörde und Buxtehude befördern.

weiterlesen ...

Donnerstag, 09 November 2017 11:10

Heute früh gegen 6:30 Uhr gab es einen Unfall am Bahnübergang Hodenhagen zwischen einem LKW und einem Zug des erixx. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Im erixx befanden sich 30 Fahrgäste, welche sicher evakuiert werden konnten und mit dem Bus nach Walsrode gefahren werden konnten.

weiterlesen ...

Donnerstag, 09 November 2017 10:44

Verhält es sich mit den volkswirtschaftlichen Kosten des Straßenverkehrs wie mit Eisbergen: man sieht nur die Spitze, aber nicht das Ganze? Ist der Schienenverkehr für den Staatshaushalt ein „Fass ohne Boden“? Liegen ei­gentlich die Zahlen für alle Verkehrsträger auf dem Tisch? Im Auftrag des Netzwerks Europäischer Eisenbahnen (NEE) hat Professor Dr. Christian Böttger von der HTW Berlin eine explorative Studie zu den „Kosten der Verkehrsträger im Vergleich“ er­stellt, die am 08.11.17 in Berlin der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

weiterlesen ...

Donnerstag, 09 November 2017 10:09

vrsnrw

Am 08.11.17 haben die jeweils Verantwortlichen von Nahverkehr Rheinland (NVR), Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR), Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord (SPNV-Nord) und DB Regio NRW die Verkehrsverträge für den künftigen Betrieb der Nahverkehrslinien RE 8, RB 33 und RB 27 unterzeichnet.

weiterlesen ...

Donnerstag, 09 November 2017 07:30

Eisenhart von Loeper zum Urteil des Bundesverfassungsgerichts über die Auskunftspflichten der Bundesregierung: Mit seinem Urteil vom 7. November 2017 hat das Bundesverfassungsgericht – Zweiter Senat unter Präsident Prof. Voßkuhle – auf die Verhandlung vom 10. Mai diesen Jahres, an der ich teilnahm, eine Entscheidung zu Fragerechten des Parlaments (zugrunde lag ein Antrag der GRÜNEN-Fraktion) und zur Stellung der DB AG gefällt, die – wie meinerseits schon der Kanzlerin und der Staatsanwaltschaft Berlin erklärt – Rückenwind für unsere Rechtsposition bedeutet.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 November 2017 14:37

Alexander Doll, Deutschland-Chef der Barclays-Bank, soll Medienberichten zufolge neuer Güterverkehrsvorstand der Deutschen Bahn werden.  Wie die "Wirtschaftswoche" aus Aufsichtsratskreisen erfahren hat, hat Bahnchef Richard Lutz den Banker als Nachfolger für Jürgen Wilder vorgesehen. Alexander Doll sitzt seit 2012 im deutschen Führungsgremium der britischen Bank und ist seit 2015 alleiniger Deutschland.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 November 2017 12:52

Gruppenfoto Brussel

Automobilstandort 4.0, Luftreinhaltung, der Ausbau von Glasfaserinfrastruktur sowie EU-Strategien für die Entwicklung von städtischen Räumen - das waren die Themenschwerpunkte einer zweitägigen Delegationsreise von Regionalpolitikerinnen und -politikern nach Brüssel. Höhepunkt war die gestrige Feier "15 Jahre Europabüro der Region Stuttgart in Brüssel" mit EU-Haushaltskommissar Günther H. Oettinger als Hauptredner. Mitgefeiert haben in der Landesvertretung Baden-Württemberg Gäste anderer Bundesländer, europäischer Regionen sowie Partner aus internationalen Netzwerken.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 November 2017 12:18

sdr

Die Bahnübergangsunfälle sind in den vergangenen Jahren deutlich zurückgegangen und mit einer Zahl von 140 auf niedrigstem Niveau. Gleiches gilt für die Zahl der Kreuzungen von Schiene und Straße, die mit 16.871 Anlagen im Netz der Deutschen Bahn ebenfalls einen historisch niedrigen Wert erreicht hat. Um die Straßenverkehrsteilnehmer weiter über das richtige Verhalten am Bahnübergang zu informieren, startet die erfolgreiche Präventionskampagne „sicher drüber“ nach umfassendem Relaunch im 15. Jahr ihres Bestehens neu durch.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 November 2017 12:07

Eine Großbestellung von Zweisystem-Stadtbahnfahrzeugen statt mehrerer Einzelaufträge. Eine stellvertretende Zulassung statt mehrerer einzelner Verfahren: Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG), Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK), Saarbahn Netz GmbH, Kasseler Verkehrs Gesellschaft mbH, Schiene Oberösterreich, die Erms-Neckar-Bahn und die Regionaltangente West (Frankfurt/Main) beabsichtigen, künftig gemeinsam TramTrains bei einem Hersteller in Auftrag zu geben. Allen Unternehmen gemein ist die Nutzung des weltweit renommierten „Karlsruher Modells“ mit Zweisystem-Fahrzeugen, die innerstädtisch als Straßenbahn unterwegs sind und in der Region als Eisenbahn fahren. Um dieses Modell auch weiterhin wirtschaftlich halten zu können und sogar für neue Verkehrsunternehmen zu öffnen, wurde die Projektgruppe „VDV TramTrain“ gegründet.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 November 2017 11:49

20171026 ETC

Besiegeln die Zusammenarbeit von Abellio und ETC: Abellio-Projektleiter Betriebsplanung Tammo Behrend, ETC-Geschäftsführer Helge Haugk, Abellio-CFO Dirk Snel und ETC-Vertriebsleiter Daniel Prusseit (v.l.n.r.)

Abellio, eine der führenden Wettbewerbsbahnen in Deutschland, hat mit ETC Transport Consultants GmbH eine Zusammenarbeit zur Gewährleistung eines qualitativ hochwertigen und zuverlässigen Schienenpersonennahverkehrs vereinbart. Ein entsprechender Vertrag wurde am Donnerstag, 26. Oktober, in Berlin unterzeichnet.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 November 2017 11:41

bayfrwalba

Mit dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember profitieren viele Reisende von der größten Angebotsverbesserung in der Geschichte der Deutschen Bahn (DB). Die Regionen in Nordbayern profitieren in besonderem Maße von den neuen Angeboten. Von Coburg aus geht es per Direktanbindung ins ICE-Netz mit drei Fahrtenpaaren täglich. Bamberg wird zum Verknüpfungspunkt zwischen Regional- und Fernverkehr. Aber auch Hochfranken bzw. die Region um Bayreuth profitieren vom Fahrplanwechsel.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 November 2017 11:38

Die Deutsche Bahn modernisiert in den kommenden Jahren auf der Strecke Dresden–Elsterwerda auf drei Kilometer Gleis- und Oberleitungsanlagen, Signal-, Leit- und Sicherungstechnik sowie zwei Eisenbahnbrücken. Ab Januar 2018 starten die Arbeiten in den Streckenabschnitt zwischen der Eisenbahnüberführung (EÜ) Lachenweg in Coswig (Dresden) und dem Kreuzungsbauwerk Dresden–Elsterwerda sowie der Verbindungskurve der Strecken Dresden–Elsterwerda und Leipzig–Dresden.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 November 2017 11:35

Das Fernbusunternehmen Flixbus expandiert weiter. Nachdem der Einstieg in den Schienenverkehr bereits vor einigen Monaten mit dem Vertrieb von Tickets für das EVU Locomore erfolgt ist, soll nun ein weiterer Schritt mit einem Linienangebot des Hamburg-Köln-Express HKX erfolgen. Für die Locomore-Offerten hatte Flixbus das Unternehmen Flixtrain gegründet.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 November 2017 11:26

„Innovation. Mobilität. Erlebnis.“ war das Motto der diesjährigen Veranstaltung Nahverkehr und Tourismus. Die Teilnehmenden der vom Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung, der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam, des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg GmbH (VBB) und der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH organisierten Veranstaltung diskutierten über innovative Mobilitätslösungen für die Regionen im Land.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 November 2017 10:52

Nachdem die voestalpine bereits im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres auf ein Ertragsniveau, das zuletzt nur vor Ausbruch der Finanz- und Wirtschaftskrise 2008 erreicht worden war, zurückgekehrt ist, konnte der Technologie- und Industriegüterkonzern die anhaltend positive wirtschaftliche Dynamik weiter nutzen und auch die erste Hälfte des Geschäftsjahres 2017/18 (1. April bis 30. September 2017) mit einer signifikanten Umsatz- und Ergebnissteigerung gegenüber der Vergleichsperiode des Vorjahres abschließen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 November 2017 10:32

meinabo dsw21 prev

Mit Abo-Online von HanseCom hat DSW21 ein virtuelles Kundencenter für den Abo-Vertrieb im Internet eingeführt. Die Kunden können ihre Abos nun in Echtzeit online bestellen oder bearbeiten.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 November 2017 10:27

ivu

Die ungarische Staatsbahn MÁV-START verlängert ihren Vertrag mit der IVU Traffic Technologies und plant und disponiert nun rund 1,000 Züge und über 9.000 Mitarbeiter integriert mit IVU.rail. Foto Rikloam / CC BY-SA 4.0.

Die Personenverkehrstochter der ungarischen Staatsbahn, MÁV-START Zrt., verlängert ihren Vertrag mit der Berliner IVU Traffic Technologies. Bereits seit 2008 nutzt das Bahnunternehmen die Standardsoftware IVU.rail für die Planung und Disposition von Fahrzeugen und Personal. Erst im vergangenen Jahr war das System erweitert worden.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 November 2017 10:13

e2

Foto Deutsche Bahn AG/Frank Knieste.

Spätestens seit der Streckensperrung von Rastatt formiert sich aus den Bundesländern über Parteigrenzen hinweg die Forderung nach einem Elektrifizierungsprogramm des Bundes für wichtige Lückenschlüsse im deutschen Netz. Auf Anfrage der Allianz pro Schiene haben sich jetzt die Verkehrsminister aus sieben Bundesländern dafür ausgesprochen, mehr Strecken mit einer Oberleitung auszustatten und die Elektrifizierungsquote des Bundesschienennetzes von derzeit 60 Prozent auf mindestens 70 Prozent zu steigern.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 November 2017 10:00

2017 11 06 Blankenburg2017 11 07 Ilsenburg

Die zwei Bilder von Helmut Bollmann aus dem Harzvorland zeigen zum einen ITB 312 105 im Rangiereinsatz für das Wagenwerk der Villmann-Gruppe in Blankenburg (06.11.2017) und zum anderen einen Lichtraumprofilmesszug in Ilsenburg (07.11.2017).

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mittwoch, 08 November 2017 07:38

DSC 1034shopklDSC 1048shopkl

Ein Besuch bei den Harzer Schmalspurbahnen und im Harz lohnt zu jeder Jahreszeit, zum Wandern aber ist der Herbst besonders schön. In Wernigerode läßt sich bei den Harzer Schmalspurbahnen viel langjährig Vertrautes erleben.

weiterlesen ...

Nachrichten-Filter