english

Deutschland

Mittwoch, 18 Juli 2018 13:29

ioki

Heute startet in Hamburg ein individueller Shuttle-Service, der per App bestellt werden kann und Fahrgäste auf flexiblen Routen ans Ziel bringt. Besonders attraktiv ist dieser Service, weil er in den öffentlichen Personennahverkehr integriert und einfach mit einem HVV-Ticket nutzbar ist. Die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH (VHH) bringt das neue Angebot zusammen mit ioki, dem Geschäftszweig der Deutschen Bahn für intelligente On-Demand-Mobilität, in die Stadtteile Lurup und Osdorf.

weiterlesen ...

Mittwoch, 18 Juli 2018 13:14

Seit heute erscheint die Projekthomepage der ABS 38 (www.abs38.de) in neuem Gewand. Mit zusätzlichen Inhalten sollen die Webseite-Besucher noch umfangreicher über das Projekt und den Projektfortschritt informiert werden. Neu ist z.B. der Bereich „ABS38 aktuell“ oder die Informationen zu den einzelnen Planfeststellungsabschnitten zwischen Markt Schwaben und Ampfing).

weiterlesen ...

Mittwoch, 18 Juli 2018 13:09

Die S-Bahn Berlin hat ihr bisher umfassendstes Qualitätsprogramm S-Bahn PLUS zur Verbesserung von Pünktlichkeit, Qualität und Service gestartet. Mehr als 30 Millionen Euro will die Deutsche Bahn dafür einsetzen. Mit dem Geld sollen unter anderem Bahnhöfe baulich aufgewertet, hunderte Anlagen der Sicherungs- und Leittechnik ausgetauscht sowie zusätzlich 100 Triebfahrzeugführer pro Jahr ausgebildet werden.

weiterlesen ...

Mittwoch, 18 Juli 2018 13:06

Das Cateringangebot im Bahnnetz West (Hamburg-Altona – Westerland(Sylt)) endet zum 30. September 2018. Nach Ausschreibung der Leistung lag kein wirtschaftliches Angebot vor, weshalb der Service eingestellt wird.

weiterlesen ...

Mittwoch, 18 Juli 2018 13:01

vrr1

Auf dem Bild (v.l.): Stephan Lommetz, Vorsitzender der Geschäftsführung der Stadtwerke Neuss, Rainer Weidenfeld, Reiner Breuer Bürgermeister der Stadt Neuss, José Luis Castrillo, Vorstand des VRR. Foto Stadtwerke Neuss/Andreas Woitschützke.

Seit März 2018 testen Nahverkehrskunden im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) die neue Ticket-Generation nextTicket. Der smartphonebasierte elektronische Tarif wird von den Fahrgästen sehr gut angenommen: Mehr als 44.444 Fahrten wurden in den vergangenen Monaten absolviert. In der vergangenen Woche wurde diese Marke von Rainer Weidenfeld aus Neuss erreicht.

weiterlesen ...

Mittwoch, 18 Juli 2018 13:00

Ein ganz besonderes Angebot gibt es für alle Schüler, die mindestens einen 'Einser' im Jahreszeugnis haben und dieses beim Zugpersonal vorzeigen. Sie dürfen am ersten Sonntag in den Ferien, dem 29. Juli 2018, in den planmäßigen Zügen zwischen Bad Endorf und Obing kostenlos mitfahren.

weiterlesen ...

Mittwoch, 18 Juli 2018 12:53

Die Verwendungsnachweise der Länder für die sogenannten Regionalisierungsmittel im Jahr 2016 sind aus Sicht der Bundesregierung nicht zu beanstanden. Es gebe keine Hinweise auf eine mögliche Zweckentfremdung, heißt es in einer Unterrichtung (19/3395) an den Bundestag. Die Gelder seien für Zwecke des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV), insbesondere des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV), eingesetzt worden.

weiterlesen ...

Mittwoch, 18 Juli 2018 11:38

Werklok als Weltkrieg 1 Panzer2018 07 14 19.45.44

Der österreichische Theatermacher Paulus Manker inszeniert in der sogenannten "Serbenhalle" der ehemaligen Raxwerke in Wiener Neustadt das  Monumentalepos "Die letzten Tage der Menschheit" von Karl Kraus. Leitthema des Werkes ist die - ziemlich negative - Entwicklung des menschlichen Charakters zwischen Kriegsbegeisterung, Hurrapatriotismus, Neid und Kriegsgewinnlerei.

weiterlesen ...

Mittwoch, 18 Juli 2018 11:32

Mehr als 200 französische Unternehmen sind auf der InnoTrans, dem weltweiten Schaufenster der Bahnindustrie, vertreten. Damit ist Frankreich dieses Jahr der wichtigste Partner aus dem Ausland auf der Messe. Der französische Pavillon stützt diesen Trend, indem er vor allem auf junge und innovative Unternehmen setzt. Weltweit anerkanntes Know-how und Fachwissen: auf dem Weltbahnmarkt liegt Frankreich mit einem Umsatz von fast 3,8 Milliarden Euro im Jahr 2017 an dritter Stelle hinter China und Deutschland.

weiterlesen ...

Mittwoch, 18 Juli 2018 11:28

Zum heute im Kabinett beschlossenen Planungsgesetz erklärt Anton Hofreiter, Fraktionsvorsitzender: "Das neue Planungsgesetz ist unsinnig und kontraproduktiv. Während Schwarzbauten und ungenehmigte Baumfällungen bei jedem Bürger schwer geahndet werden, will Verkehrsminister Scheuer sich und den Ländern Blankovollmachten ausstellen, um Verkehrsprojekte schon mal ohne Genehmigungen anzugehen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 18 Juli 2018 11:25

Das Bundeskabinett hat heute (18.7.2018) den von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer vorgelegten Entwurf für ein Planungsbeschleunigungsgesetz beschlossen. Es strafft die Planungs- und Genehmigungsverfahren beim Aus- und Neubau von Verkehrsinfrastruktur.

weiterlesen ...

Mittwoch, 18 Juli 2018 11:22

Das Bundeskabinett hat in seiner heutigen Sitzung den Entwurf des Gesetzes zur Beschleunigung von Planungs- und Genehmigungsverfahren gebilligt. Hierzu der für den Verkehrsbereich zuständige stellvertretende Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Ulrich Lange:

weiterlesen ...

Mittwoch, 18 Juli 2018 10:21

Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) hat den Teil B des Lärmaktionsplanes 2018 veröffentlicht. Damit legt es nun die vollständige, gemeinsam mit der Öffentlichkeit hergestellte Bestandsaufnahme zur Lärmbelastung an Haupteisenbahnstrecken vor. Der Plan informiert, welche Ziele bei der Lärmreduzierung bereits erreicht wurden, wo es noch laut ist und was dagegen getan wird.

weiterlesen ...

Mittwoch, 18 Juli 2018 10:00

 D1A4790 D1A4800

Am Sonntag war der Dampfzug der UEF mit der 1921 gebauten Tenderdampflok 75 1118 auf der Lokalbahn zwischen Amstetten und Gerstetten mit seinen offenen Plattformwagen unterwegs.

weiterlesen ...

Mittwoch, 18 Juli 2018 08:43

Schlaglöcher, marode Brücken und langsames Internet: Rund zwei Drittel der deutschen Unternehmen werden regelmäßig von Infrastrukturmängeln behindert. 16 Prozent sprechen sogar von deutlichen Beeinträchtigungen. Das ergab eine aktuelle Umfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW).

weiterlesen ...

Mittwoch, 18 Juli 2018 07:05

Die Vorstandsvorsitzende der DB Fernverkehr AG, Birgit Bohle wird zum Jahresende zur Deutschen Telekom wechseln. In ihrer Amtszeit gab es aus Fahrgastsicht positive wie auch negative Entscheidungen. Frau Bohle hat sich aber immer Zeit genommen um sich die Stimme der Fahrgäste anzuhören. So hat sie die Entschlackung des Fahrgastrechteformulars gemeinsam mit dem Fahrgastverband PRO BAHN vorgenommen, auf ihre Nachfolge warten einige Herausforderungen. Die Fahrgäste möchten deren Bewältigung aktiv mitgestalten.

weiterlesen ...

Dienstag, 17 Juli 2018 18:00

2018 07 15 Dusseldorf Derendorf Foto Martin Wehmeyer(4)2018 07 15 Dusseldorf Derendorf 101 056 IC2310 (4)

Zahlreiche Fotografen versammelten sich am Sonntagmorgen in Düsseldorf-Derendorf, um den Rheingold mit E10 1309 aufzunehmen. Kurz vorher schob 101 056 den IC2310 nach Westerland mit voller Kraft Richtung Norden am Mercedes-Sprinterwerk vorbei.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dienstag, 17 Juli 2018 17:58

185238 201807151724101144 201807151811

Auf dem Nachmittagsprogramm stand am Sonntag die schöne Stelle bei Bornheim: Hier passierten 185 238 und eine weitere 185 "mit angelegtem Bügel" mit einem Containerzug in Rictung Norden. Für Züge aus der Gegenrichtung ist die Fotostelle  zwar nicht ganz so schön, aber da die 101 144 eine der letzten 101-Werbeloks ist, konnte ich nicht ablassen, auch diese Maschine mit ihrem südwärts fahrenden IC abzulichten..

weiterlesen ...

Dienstag, 17 Juli 2018 13:09

Wie Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Montag mitteilte, wurde der Stadt Hungen, der Gemeinde Wölfersheim, dem Landkreis Gießen und dem RMV empfohlen, die weitere Planung der Reaktivierung der Horlofftalbahn (Wölfersheim-Hungen) zu veranlassen. Auf dieser Grundlage kann der Rhein-Main-Verkehrsverbund die Planung fördern. Ferner stellt das Land eine finanzielle Beteiligung an den späteren Baukosten der Horlofftalbahn (Wölfersheim-Hungen) in Aussicht.

weiterlesen ...

Dienstag, 17 Juli 2018 11:46

Nach massiven Klagen von Fahrgästen über Zugausfälle und Verspätungen auf der Hochrheinbahn zwischen Basel und Singen hat die Deutsche Bahn dem Verkehrsministerium zugesichert, die Engpässe bei der Wartung und Instandhaltung bis Ende August zu beseitigen. Der Amtschef des Ministeriums, Prof. Uwe Lahl, teilte am Montag in Stuttgart mit: „Die von unserem Vertragspartner DB Regio gelieferte Qualität auf der Hochrheinstrecke ist für uns nicht akzeptabel.“

weiterlesen ...

Nachrichten-Filter