english

Nachrichten aus Deutschland

Mittwoch, 24 Februar 2021 19:00

Bis zum 22. Februar forderte die Deutsche Bahn AG die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft EVG) und Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) zur transparenten Anwendung des „Tarifeinheitsgesetzes“ (TEG) auf. Beide Gewerkschaften sollten die Mitgliederzahlen gegenüber einem neutralen Notar offenlegen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 24 Februar 2021 18:40

Mit großer Verwunderung hat der Fahrgastverband PRO BAHN die Resolution des Marktes Bad Steben zur Kenntnis genommen, in der sich der Gemeinderat gegen den Wiederaufbau des Höllentalbahnteilstücks zwischen Blankenstein und Marxgrün ausspricht.

weiterlesen ...

Mittwoch, 24 Februar 2021 17:23

Der 79-jährige Hauptaktionär und frühere Vorsitzende des Aufsichtsrats der Vossloh AG ist am gestrigen Dienstag in München verstorben. Der erfolgreiche und charismatische Unternehmer Heinz Hermann Thiele hatte seit dem Jahr 2011 seinen Aktienanteil an der Vossloh AG sukzessive auf zuletzt 50,09 % ausgebaut.

weiterlesen ...

Mittwoch, 24 Februar 2021 17:00

2021 02 16 063ak Schwadorf Weiherhofstr SBB 421 371+SBB 484 007+Centralbahn RIC Wagen(verkauft) DGS95315=Mönchengladbach Basel Kopie

Ein im Rheinland eher ungewöhnlich schweizerisches Bild bot der Zug DGS95315 von Mönchengladbach nach Basel. Die 1983 gebaute SBB-Cargo-Lok 421 371 von Typ Re4/4II fährt auf der linken Rheintalstrecke Richtung Schweiz. Im Schlepp hat sie die SBB-Cargo-Lok 484 007 (TRAXX-F140MS Bombardier2004) und fünf 1./2.-Klasse AB4 RIC-Stahlwagen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 24 Februar 2021 15:40

Zur Behandlung der Auswirkungen des jüngsten Wintereinbruchs auf den Bahnbetrieb im Verkehrsausschuss erklärt Matthias Gastel, Sprecher für Bahnpolitik: "Der jüngste Wintereinbruch hat schonungslos offengelegt, dass die 'neue Schneestrategie' der Deutschen Bahn völlig untauglich ist und ein Desaster verursachte.

weiterlesen ...

Mittwoch, 24 Februar 2021 15:33

DSC05204DSC05211CANTUS

Die F=ma 20-02 war Ende Februar auf der Main-Weser-Bahn regelmäßig mit teils schweren Bau- und Schotterzügen zu beobachten. Lange stand Dr. Klaus-Peter Lorenz mit der Kamera auf der Bahnhofsbrücke von Rengershausen und beobachtete das grüne Vorsignal, bis das Brummen der schweren Maschine zögerlich lauter wurde und sie mit kaum mehr als 30 km/h das Bauwerk Richtung Kassel unterquerte.

weiterlesen ...

Mittwoch, 24 Februar 2021 15:23

2021 02 12 ASF 20 + ASF 05, DB Cargo Halle (S)2021 02 12 DB 232 303 + 232 241 +233 127, DB Cargo Halle (S)

Am 12.02.2021 pausierten bei DB Cargo an der Berliner Brücke in Halle (S) u.a. die DB 363 710-5 in der Nähe der beiden ausgediensten Akkuschleppfahrzeuge 20 und 05. Auch  einige Großdieselloks konnten gesichtet werden. So zum Bsp. die DB 232 303, 232 241 und die 233 127, welche auch auf ihre nächsten Einsätze gewartet haben.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!https://unstrutbahn.startbilder.de

Mittwoch, 24 Februar 2021 15:06

uestra
Foto Üstra.

Die Schäden am hannoverschen Stadtbahnnetz während des Wintereinbruchs vor zwei Wochen sind aller Wahrscheinlichkeit nach durch sehr festen Schnee bei tiefen Temperaturen entstanden. Diesen haben die fahrenden Stadtbahnen dann in die Anlagen geschoben statt ihn neben dem Gleis zu verteilen, was bisher bei Schneefällen der Fall gewesen ist. Zu diesem Ergebnis kommt der Gutachter des TÜV Nord, der von der ÜSTRA mit der Schadensanalyse beauftragt wurde. Eine falsche Bauweise oder mangelhafte Instandhaltung der Anlagen scheidet laut Gutachter als Ursache aus.

weiterlesen ...

Mittwoch, 24 Februar 2021 15:00

DSC 4692 00002DSC 4698 00002

Bad Bentheim ist seit etwa 45 Jahren elektrischer Systemwechselbahnhof zwischen Deutschland und den Niederlanden, zwischen DB und NS, auf der Linie Berlin - Hannover - Osnabrück - Rheine - Amsterdam. Seit über 20 Jahren werden die IC-Züge zwischen Berlin und Amsterdam, auf deutscher Seite mit BR 101 bespannt, in Bad Bentheim auf die NS-Reihe 1700 umgespannt.

weiterlesen ...

Mittwoch, 24 Februar 2021 14:03

Nach 4 1/2 Jahren ist es endlich geschafft, der VEP ÖPNV Saarland steht vor dem endgültigen Abschluß. Die Ziele sind hoch gesteckt, nun muss zügig gehandelt werden, um auch insbesondere die Fördermittel des Bundes (z.B. Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz) beantragen und erhalten zu können. Über die zeitliche Folge muss nun entschieden werden, hier besteht auch noch Spielraum die Szenarien zu gestalten.

weiterlesen ...

Mittwoch, 24 Februar 2021 13:35

Die Deutsche Bahn beginnt im März mit den Arbeiten an der rund 100 Jahre alten Eisenbahnbrücke über den Dorfbach bei Niederschopfheim. Nicht nur Fahrgäste profitieren von der Erneuerung, Anwohner erhalten gleichzeitig einen besseren Lärmschutz.

weiterlesen ...

Mittwoch, 24 Februar 2021 12:57

saar1saar3
Fotos Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr.

Der Öffentliche Personennahverkehr im Saarland steht vor dem größten Aufbruch der vergangenen 20 Jahre: Der Verkehrsentwicklungsplan Öffentlicher Personennahverkehr (VEP ÖPNV) geht ab sofort in die Umsetzung. Er wurde am Dienstag, 23. Februar, im saarländischen Ministerrat verabschiedet. Verkehrsministerin Anke Rehlinger stellte die wichtigsten Ziele und Maßnahmen des VEP ÖPNV anschließend im Rahmen der Landespressekonferenz vor.

weiterlesen ...

Mittwoch, 24 Februar 2021 12:53

Norman Dreher
Foto HGK.

Die HTAG Häfen und Transport AG besetzt zum 1. März 2021 ihr Büro in Berlin neu. Die Leitung des Hauptstadt-Standortes der 100-prozentigen Tochter der HGK In-tergrated Logistics Group übernimmt Norman Dreher.

weiterlesen ...

Mittwoch, 24 Februar 2021 12:48

In seiner letzten Sitzung hat der Aufsichtsrat der HPA die Auswahl von Friedrich Stuhrmann als Geschäftsführer der HPA bestätigt. Dieser Entscheidung vorausgegangen war ein konzentrierter und sorgfältiger Auswahlprozess einer Findungskommission unter Leitung von Senator Michael Westhagemann.

weiterlesen ...

Mittwoch, 24 Februar 2021 12:44

Mit rund 48,66 Millionen Tonnen Gütern ist der Umschlag an den neun niedersächsischen Seehäfen im Jahr 2020 gegenüber dem Vorjahr Corona-bedingt um neun Prozent zurückgegangen. 2019 hatten die Seehäfen mit 53,53 Millionen Tonnen noch das beste Ergebnis seit 2008 erzielt. Das hat Niedersachsens Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann während der heutigen digitalen Jahrespressekonferenz mit Niedersachsen Ports und Seaports of Niedersachsen bekannt gegeben:

weiterlesen ...

Mittwoch, 24 Februar 2021 12:26

Die Investitionen in den Lärmschutz an Bestandsstrecken der Bundesschienenwege lagen im Jahr 2020 bei 145,7 Millionen Euro. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung (19/26501) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/25474) hervor. In der Antwort äußert sich die Regierung auch zu dem von den Grünen angesprochenen Sanierungsrückstau der Schieneninfrastrukturen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 24 Februar 2021 12:00

IMG 20210222 092731IMG 20210222 094112

Am 22. Februar fuhr ich nach Rakovník (Arriva, DB-Tochter), von dort mit der Länderbahn (FS-Tochter) nach Svojetín (Swojetin). Alle Bahnhöfern an der Strecke Rakovník - Louny sind mit Fahrdienstleitern besetzt, nur der ehemalige Bhf Solopysky ist Seit Mitte 1990 nur ein Hp.

weiterlesen ...

Mittwoch, 24 Februar 2021 11:45

Die DB Fernverkehr AG verfügt laut Bundesregierung über keine Schlafwagen mehr und plant auch nicht, neue Schlafwagen zu kaufen oder zu leasen. Das geht aus der Antwort der Regierung (19/26683) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (19/26152) hervor.

weiterlesen ...

Mittwoch, 24 Februar 2021 11:45

Über abgeschlossene Staatsverträge oder sonstige bilateralen Abkommen mit Polen, Tschechien, Österreich, der Schweiz, Luxemburg, Belgien, den Niederlanden, Dänemark und Schweden zum Ausbau der Eisenbahninfrastruktur informiert die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/26633) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/26015).

weiterlesen ...

Mittwoch, 24 Februar 2021 11:45

Laut Bundesregierung wird derzeit die Ausbaustrecke (ABS) Ludwigshafen - Saarbrücken mit dem europäischen Zugsicherungs- und Steuerungssystem European Train Control System (ETCS) ausgerüstet. Die Betriebsaufnahme des ETCS auf der betreffenden Strecke sei voraussichtlich für Ende 2025 vorgesehen, heißt es in der Antwort der Regierung (19/26682) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (19/26406).

Pressemeldung Bundestag

Nachrichten-Filter