english

Deutschland

Mittwoch, 20 Dezember 2017 08:50

Auch 10 Tage nach dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember sind Fahrkarten für die neu in Betrieb genommenen Strecken nur zum Teil buchbar. Der Fahrgastverband PRO BAHN befürchtet, dass dies von der Nutzung abschreckt und fordert die Verantwortlichen auf, dies schnellstmöglich zu beheben.

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 Dezember 2017 07:15

Virgin Hyperloop One gab am 18.12.17 bekannt, dass es Richard Branson zum Chairman (nicht-exekutiv) ernannt hat und weitere 50 Mio. USD seiner Finanzierungsrunde (Serie C) von Caspian Venture Capital und DP World erhalten hat. Darüber hinaus hat das Unternehmen seine dritte Testphase mit einem Geschwindigkeitsrekord von 387 km/h abgeschlossen.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Dezember 2017 20:42

Railsystem 218 490HHPI BRLL

Gestern gab es die Railsystem 218 490 als 95277 Altenburg - Leipzig Wiederitzsch in Leipzig Wiederitzsch und HHPI BRLL 561-01 (266 038) mit 88935 Küchwald - Profen in Leipzig Kleinzschocher zu sehen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dienstag, 19 Dezember 2017 20:37

IMG 9837IMG 9835

Winterliche Impressionen vom Bahnhof Bertsdorf. Zu sehen ist 99 758 mit ihrem Nachmittagszug auf dem verschneiten Bahnhof.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Dezember 2017 16:14

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) begrüßt die Entscheidung des Landes Brandenburg, von 2017 bis 2022 insgesamt 48 Millionen Euro mehr für die Förderung der Barrierefreiheit im ÖPNV und für neue Straßenbahnen bereitzustellen. Der VDV und seine Mitgliedsunternehmen vor Ort haben seit langem dafür die geworben, die teilweise über 30 Jahre alten Fahrzeuge durch zusätzliche Investitionen den aktuellen Bedürfnissen der Fahrgäste und dem neusten Stand der Technik anzupassen. Mit der Änderung des ÖPNV-Gesetzes stellt das Land ab sofort deutlich mehr Gelder für die Barrierefreiheit und für neue Straßenbahnen zur Verfügung.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Dezember 2017 15:00

Mit einem symbolischen Spatenstich haben die Baumaßnahmen für die 1. Baustufe (Frankfurt West–Bad Vilbel) des viergleisigen Ausbaus der Main-Weser-Bahn begonnen. Im Beisein von Dr. Klaus Vornhusen, Konzernbevollmächtigter der DB AG für das Land Hessen, haben heute der Hessische Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung Tarek Al-Wazir, der Verkehrsdezernent der Stadt Frankfurt, Klaus Oesterling, der Landrat des Wetteraukreises, Joachim Arnold und Prof. Knut Ringat, Sprecher der Geschäftsführung und Geschäftsführer des Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV), gemeinsam mit Prof. Dr. Dirk Rompf, Vorstand Netzplanung und Großprojekte der DB Netz AG, den Startschuss für den Beginn der Hauptbaumaßnahmen zwischen Frankfurt West und Bad Vilbel gegeben.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Dezember 2017 14:57

Ab heute wird es für die inzwischen über 420 Eisenbahnen in Deutschland wieder ein gutes Stück einfacher, ihre Zugfahrten im Personen- und Güterverkehr zu planen. Möglich wird dies durch die Anbindung des Onlinetools „Trassenfinder“ – eine Art Routenplaner für die Schiene – an das Trassenbestellsystem TPN (Trassenportal Netz).

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Dezember 2017 14:42

Die Bayerische Eisenbahngesellschaft, die den Regional- und S-Bahn-Verkehr plant, finanziert und kontrolliert, schreibt die Regionalverkehre im Netz Chiemgau-Berchtesgaden aus. Die Vergabe der Leistungen erfolgt in einem europaweit bekanntgemachten sogenannten offenen Vergabeverfahren. Angebote können bis August 2018 abgegeben werden. Der Zuschlag erfolgt voraussichtlich im Oktober 2018.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Dezember 2017 14:38

Forum 1Forum 2

Der Bürgerdialog zur StUB ist eröffnet. Den Startschuss gaben gestern in Herzogenaurach der Vorsitzende des Zweckverbandes StUB Dr. Florian Janik (2. v. re.) und sein Stellvertreter Dr. German Hacker (re.) zusammen mit den Leitern des Zweckverbandes Daniel Große-Verspohl (3. v. li.) und Florian Gräf (2. v. li.). Dr. Christoph Ewen (li.) moderierte die Veranstaltung. Moderator Dr. Christoph Ewen (li.) und der technische Leiter des Zweckverbands Florian Gräf beantworten die Rückfragen und Diskussionsbeiträge der Teilnehmer.

Unter großer Beteiligung fand am Montag, dem 18. Dezember 2017, das erste Dialog-Forum zur Stadt-Umland-Bahn (StUB) statt. Im Herzogenauracher Vereinshaus trafen sich die rund 80 Mitglieder des Forums zu einem Austausch. Zudem begleiteten über 100 Bürgerinnen und Bürger aus Nürnberg, Erlangen und Herzogenaurach das Treffen vor Ort. Dabei wurden Grundsätze zur Zusammenarbeit im Forum festgelegt und erörtert, wie sich Anregungen aus dem Dialog-Forum mit den Planungen zur Trasse verbinden lassen.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Dezember 2017 14:33

Die Fahrpreise im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) bleiben im neuen Jahr unverändert. Der VBB-Aufsichtsrat hatte 2014 beschlossen, Tarifanpassungen von der allgemeinen Preisentwicklung abhängig zu machen. Dabei orientiert er sich am VBB-Tarifindex, der die Kostenentwicklung bei den Lebenshaltungskosten, Kraftstoffen und Strom im Verhältnis 83 zu 8,5 zu 8,5 berücksichtigt. In Berlin und Brandenburg fahren jeden Tag vier Millionen Menschen mit den Bussen und Bahnen der rund 40 Verkehrsunternehmen im VBB.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Dezember 2017 14:29

 DSC0805

Interims-Geschäftsführer und Abellio-CEO Stephan Krenz übergibt die Geschäftsführung beim Tochterunternehmen PTS GmbH an Christian Uhlig (rechts). Foto Abellio.

Abellio-CEO Stephan Krenz hatte interimistisch zusätzlich auch die Geschäftsführung des Tochterunternehmens PTS GmbH, dem Spezialdienstleistungsunternehmen für Reinigung und Sicherheit mit Firmensitz in Essen, übernommen. Zum 1. Januar 2018 übergibt Krenz die Geschäftsführung an den bisherigen kaufmännischen Leiter und Prokuristen des Unternehmens, Christian Uhlig.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Dezember 2017 14:20

Das Verkehrsministerium hat am 07. Dezember 2017 das Sonderprogramm zur Schienenfahrzeugförderung aufgestellt. Landesmittel in Höhe von insgesamt 60 Millionen Euro stehen hierfür in den Jahren 2017 bis 2019 zur Verfügung. Damit können insgesamt 92 Stadt- und Straßenbahnfahrzeuge, Zweisystemfahrzeuge und Eisenbahnfahrzeuge gefördert werden.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Dezember 2017 14:10

Die Bayerische Eisenbahngesellschaft mbH (BEG) hat im Amtsblatt der Europäischen Union die Wettbewerbliche Vergabe der Schienenpersonennahverkehrsleistungen im Netz „Chiemgau - Berchtesgaden“ bekannt gegeben (2017/S 243-506806).

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Dezember 2017 13:56

Das Land Berlin, vertreten durch die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Abteilung Verkehr und das Land Brandenburg, vertreten durch das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung sowie die VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH haben im Amtsblatt der Europäischen Union eine Vorinformation zur Wettbewerblichen Vergabe von Verkehrsleistungen im SPNV auf den Teilnetzen Stadtbahn und Nord-Süd der Berliner S-Bahn unter Zulassung von Gebrauchtfahrzeugen gegeben (2017/S 243-506422).

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Dezember 2017 13:35

Der Bundesrat fordert, die Bundesförderung von Bestandsnetzinvestitionen in die Infrastrukturen der nichtbundeseigenen Eisenbahnen (NE) zu erhöhen. Ein dazu vorgelegter Gesetzentwurf "zur Änderung des Schienengüterfernverkehrsnetzförderungsgesetzes" (19/262) sieht unter anderem vor, die Förderquote von derzeit 50 Prozent auf 75 Prozent und die Obergrenze der zuwendungsfähigen Planungskosten von 13 Prozent auf 18 Prozent anzuheben. Außerdem soll nach den Vorstellungen der Länderkammer die Förderung nicht länger nur auf den Ersatz vorhandener Anlagen beschränkt sein, sondern auch für Aus- und Neubau möglich werden.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Dezember 2017 13:32

Der Wachstumstrend des Gesamtumsatzes im Eisenbahnmarkt hat sich auch im Jahr 2015 fortgesetzt. Das geht aus dem "Tätigkeitsbericht der Bundesnetzagentur - Eisenbahnen 2016" hervor, der als Unterrichtung durch die Bundesregierung (19/160) vorliegt. Demnach ist der Umsatz im Eisenbahnmarkt 2015 auf die neue Höchstmarke von 19,2 Milliarden Euro (2014: 19 Milliarden Euro) gestiegen.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Dezember 2017 13:22

inb2inb3

Rund 50 vorbildgetreu zusammengestellte Züge rollen auf einer Fläche von 54 Quadratmetern durch die liebevoll detailliert gestaltete Landschaft. Auf einer Gleislänge von rund 460 Metern sorgen 162 Weichen und ebenso viele Signale für einen geregelten Zugverkehr im Kleinformat. Das Landschaftsbild beinhaltet mehr als 250 Gebäude und rund 2.400 Bäume. Zudem überwinden die Zuggarnituren ein Gebirge mit bis zu 70 cm Höhenunterschied.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Dezember 2017 10:39

In Kooperation mit der Tourist-Info Waging lädt die Südostbayernbahn an Heiligabend Kinder schon seit vielen Jahren dazu ein, am Waginger Bahnhof bei Kinderpunsch, Weihnachtsgebäck und heißen Würsteln gemeinsam auf das Christkind zu warten. Auch in diesem Jahr wird diese schöne Tradition fortgesetzt.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Dezember 2017 09:25

Die Bayerische Oberlandbahn GmbH hat mit der EVG einen Tarifabschluss vereinbart. Forderungen der Gewerkschaft von 14,9% über zwei Jahre Laufzeit konnten auf weiterhin sehr hohe 9,4% über 31 Monate gesenkt werden. Einer der höchsten Tarifabschlüsse der Bahnbranche.

weiterlesen ...

Montag, 18 Dezember 2017 16:56

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) sieht es als falsch an, dem Oberleitungs-LKW eine zentrale Rolle in den Konzepten zu einer Klimawende im Verkehr zuzuweisen. "Der Oberleitungs-LKW ist keine realistische Alternative, um im Transportgewerbe in Sachen Klimaschutz voran zu kommen. Von Konzepten, die weder technisch, finanziell noch europaweit politisch tragfähig sind, sollte man lieber gleich die Finger lassen", so VDV-Vizepräsident Joachim Berends.

weiterlesen ...

Nachrichten-Filter