english

Deutschland

Freitag, 11 Januar 2019 10:23

Siemens und Alstom diskutieren mit der Europäischen Kommission über zusätzliche Transfers, um grünes Licht für ihren Plan zur Gründung eines deutsch-französischen Eisenbahnmeisters zu erhalten. Diese Transfers sollen die für Wettbewerb zuständige EU-Kommissarin Margrethe Vestager beruhigen, die im Dezember sagte, dass sie über die Auswirkungen dieser Fusion auf den Hochgeschwindigkeitsverkehr in Europa besorgt sei.

weiterlesen ...

Freitag, 11 Januar 2019 09:06

Der Nordosten Berlins gehört zu den pendlerstärksten Regionen im Verflechtungsraum zwischen Berlin und Brandenburg. Über 35.000 Person pendeln täglich vom Brandenburger Umland in den Bezirk beziehungsweise nach Berlin sowie umgekehrt. Eine der zentralen Schienenverbindung ist die Ostbahn zwischen Berlin Ostbahnhof über Müncheberg und Kostrzyn nach Gorzow.

weiterlesen ...

Freitag, 11 Januar 2019 09:00

Witterungs- und infrastrukturbedingt ist aktuell und bis auf weiteres mit folgendem Betriebskonzept zu rechnen:

weiterlesen ...

Freitag, 11 Januar 2019 07:10

erew

Ermewa als einer der größten europäischen Waggonvermieter mit einer Flotte von 42.000 Waggons baut seine Zusammenarbeit mit der Initiative „Competitive Freight Wagon“ (CFW) weiter aus. Im Rahmen eines Vorprojekts sollen die Weichen für die Erstanwendung des revolutionären Güterwagenkonzepts gestellt werden.

weiterlesen ...

Donnerstag, 10 Januar 2019 22:01

mallorca dieseltriebwagen marratxi januar 2019

Der Lok-Report hat über die Umstellung des Inselbahnbetriebes auf E-Traktion berichtet. So ganz ist mit dem Dieselbetrieb auf Mallorca doch nicht Schluß. Das beigefügte Foto wurde am 10.01.2019 in Marratxi aufgenommen und zeigt den Pendelzug Palma - Marratxi. Dafür werden normalerweise die Metrozüge eingesetzt. Auf Grund von Problemen mit einem Unterwerk wird aktuell "Elektroersatzverkehr" gefahren. Eingesetzt wird dazu die Einheit 61-35/36.

Text Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Foto Slg. Joerg Seidel

Donnerstag, 10 Januar 2019 16:58

dsc 5705 1dsc 5709 1

Schnee ist zwar für die Vorarlberger Landeshauptstadt Bregenz nichts völlig Ungewohntes, zur Zeit sind aber über 50 Zentimeter dieser Himmelspracht gefallen. Auf der Arlbergstrecke dementsprechend mehr. Bis zum Berichtszeitpunkt (10. Januar; 15.00 Uhr) ist es den ÖBB gelungen, die Arlbergbahn offen zu halten. Verspätungen bis etwa einer halben Stunde sind jetzt aber an der Tagesordnung und auf Grund der winterlichen Situation sicherlich allgemein verständlich.

weiterlesen ...

Donnerstag, 10 Januar 2019 16:44

Das deutsche Familienunternehmen RETHMANN hat 34% der Kapitalanteile am französischen Mobilitätsdienstleister Transdev erworben. Dies gaben das staatliche französische Finanzinstitut Caisse des Dépôts und die RETHMANN-Gruppe heute gemeinsam bekannt. Die Finalisierung der Übernahme geht zurück auf eine bereits am 2. Oktober 2018 getroffene Vereinbarung im Rahmen derer man sich unter anderem auf eine neue Aktionärsstruktur verständigt hatte und damit eine Basis für das zukünftige Wachstum von Transdev legt.

weiterlesen ...

Donnerstag, 10 Januar 2019 15:36

Die Länder Berlin und Brandenburg haben heute beim Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) mit der Niederbarnimer Eisenbahn-Aktiengesellschaft (NEB) eine Planungsvereinbarung zur Infrastrukturmaßnahme „Reaktivierung Stammstrecke Heidekrautbahn für den SPNV“ unterzeichnet. Kathrin Schneider, Ministerin für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg, Regine Günther, Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz beim Land Berlin und Detlef Bröcker, Vorstand der Niederbarnimer Eisenbahn-AG, vereinbarten darin weitere Planungsleistungen für die Reaktivierung der Heidekrautbahn-Stammstrecke zwischen Berlin-Wilhelmsruh und Basdorf.

weiterlesen ...

Donnerstag, 10 Januar 2019 14:13

Zur Verspätungsstatistik der Bahn erklärt Anton Hofreiter, Fraktionsvorsitzender: "Diese Statistik ist bitter. Dass auf den Fernverkehr der Bahn kein Verlass ist, hat der Bahnvorstand und Bundesverkehrsminister Scheuer zu verantworten. Die miese Statistik ist das Ergebnis von jahrelangem Missmanagement im Bahnvorstand und Desinteresse der Bundesregierung. Zur Erinnerung: Die DB AG gehört zu 100 Prozent dem Bund.

weiterlesen ...

Donnerstag, 10 Januar 2019 13:47

Die Bundesregierung listet in ihrer Antwort (19/6626) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (19/5974) die im Rahmen der sogenannten Verbändeanhörung zum Gesetzentwurf der Bundesregierung eines Fünften Gesetzes zur Änderung des Allgemeinen Eisenbahngesetzes eingegangenen Stellungnahmen auf.

weiterlesen ...

Donnerstag, 10 Januar 2019 13:44

Die Bundesregierung listet in ihrer Antwort (19/6643) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (19/5975) die im Rahmen der sogenannten Verbändeanhörung zum Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Beschleunigung von Planungs- und Genehmigungsverfahren im Verkehrsbereich eingegangenen Stellungnahmen auf.

weiterlesen ...

Donnerstag, 10 Januar 2019 13:42

In ihrer Antwort (19/6628) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/6113) weist die Bundesregierung die Knotenbahnhöfe im integralen Taktfahrplan (ITF) des Deutschland-Taktes in den Bundesländern Bayern, Baden-Württemberg und Hessen aus. Bei dem am 9. Oktober 2018 vorgestellten Zielfahrplan zum Deutschland-Takt für den Personenverkehr handle es sich um einen ersten Gutachterentwurf, schreibt die Regierung.

weiterlesen ...

Donnerstag, 10 Januar 2019 13:40

Zu den möglichen wirtschaftlichen Auswirkungen der Einrichtung einer ICE/IC/EC-Verbindung von Berlin nach Breslau für die Lausitz liegen der Bundesregierung nach eigener Aussage keine Angaben vor. Das geht aus der Antwort (19/6629) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (19/5873) hervor.

weiterlesen ...

Donnerstag, 10 Januar 2019 13:12

Das Eisenbahn-Bundesamt hat die Baugenehmigung für einen weiteren Abschnitt des Großprojekts Rhein-Ruhr-Express (RRX) erteilt. Der Planfeststellungsabschnitt (PFA) 5a verläuft quer durch das Stadtgebiet Essen zwischen der Stadtgrenze zu Mülheim an der Ruhr und der Stadtgrenze zu Bochum.

weiterlesen ...

Donnerstag, 10 Januar 2019 13:09

Die Deutsche Bahn beendet nach zweijähriger Bauzeit eines ihrer wichtigsten Vorhaben in Mecklenburg-Vorpommern. Christian Pegel, Landesminister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung, Oberbürgermeister Silvio Witt und Dr. Joachim Trettin, Konzernbevollmächtigter der DB, feierten heute in Neubrandenburg die Wiedereröffnung der umfangreich erneuerten Verkehrsstation.

weiterlesen ...

Donnerstag, 10 Januar 2019 13:06

Fernverkehrsreisende, die die ICE-Linien 10 (Berlin-Hannover-Hamm-Köln/Düsseldorf), 12 (Berlin-Braunschweig-Frankfurt/M-Basel-Interlaken) und 13 (Berlin-Braunschweig-Frankfurt/M Flughafen) sowie die IC-Linie 77 (Berlin-Hannover-Amsterdam Centraal) vom 12. Januar bis 17. Mai nutzen wollen, müssen sich auf eine verlängerte Reisezeit von bis zu 30 Minuten sowie in Berlin auf teilweise geänderte Haltebahnhöfe, Abfahrts- und Ankunftszeiten einstellen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 10 Januar 2019 13:02

mus1mus2

Die sich seit den Morgenstunden verstärkenden Schneefälle führen erneut zu Beeinträchtigungen auf einzelnen Regionalstrecken der Deutschen Bahn in den bayerischen Hochlagen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 10 Januar 2019 12:37

Trotz eines Warnstreiks am 9. Dezember waren die DB-Züge zum Jahresende wieder deutlich pünktlicher unterwegs. Mit 76,9 Prozent und einer deutlichen Steigerung um 6,5 Prozentpunkte gegenüber dem Vormonat erzielte der Fernverkehr den höchsten Pünktlichkeitswert seit Februar. Auch im Vergleich zum Dezember 2017 konnte ein leichtes Plus verzeichnet werden. Im Nahverkehr legten die Werte gegenüber dem Vormonat um 1,7 Prozentpunkte auf 94 Prozent zu. Damit stieg die Gesamtpünktlichkeit aller DB-Züge im Dezember um 1,8 Prozentpunkte auf 93,6 Prozent.

weiterlesen ...

Donnerstag, 10 Januar 2019 12:00

img 20190109 085605img 20190109 105130

Am 9. Januar fuhr ich mit Os 2007 aus Praha-Vršovice nach Dobříš (KBS 210/S 88). Dort besuchte ich das Regionalmuseum mit einer Austellung über einen ehemaligen großen Handschuhbetrieb. Der Handschuhbetrieb wurde 1999-2003 stillgelegt. Zum Hanschuhbetrieb fuhren viele Leute per Bahn zur Arbeit.

weiterlesen ...

Donnerstag, 10 Januar 2019 10:47

Die Deutsche Bahn hat 2019 mit der technischen Nachrüstung von 600 älteren Stellwerken begonnen. Eine neu entwickelte Technik wird die Fahrdienstleiter bei der Gleisüberwachung unterstützen.

weiterlesen ...

Nachrichten-Filter