english

Aus den Ländern (2267)

Donnerstag, 28 Februar 2019 10:00

In seiner Rolle als Partner des sogenannten Einnahmezuscheidungsvertrags im VVS hat sich der Verkehrsausschuss des Verbands Region Stuttgart mit der rechtlichen Durchführung der Reform beschäftigt. Die am 27.02.19 beschlossenen Verträge und die Allgemeine Vorschrift regeln die tariflichen Bedingungen und Ausgleichszahlungen zwischen den Partnern des ÖPNV: Das sind der Verband Region Stuttgart, der für die Verteilung der VVS-Einnahmen an Regionalzug-, Bus- und Nebenbahnunternehmen sowie die S-Bahn zuständig ist, so wie die Finanzierer der Tarifreform, die VVS GmbH als Clearing- und Abrechnungsstelle und die Verkehrsunternehmen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 28 Februar 2019 09:30

Ab dem nächsten Fahrplanwechsel am 9. Juni 2019 fährt die S 60 zwischen Renningen und Stuttgart auch samstags von etwa 15 Uhr bis 18 Uhr im Viertelstundentakt. Dafür werden weitere sechs Verbindungen bis zur Stuttgarter Schwabstraße verlängert, die bisher nur zwischen Böblingen und Renningen pendelten.

weiterlesen ...

Donnerstag, 28 Februar 2019 07:00

Die neuen Planungen zum Bauablauf für den Flughafenbereich und die Anbindung der Gäubahn im Rahmen des Projekts Stuttgart 21 (Planfeststellungsabschnitt PFA 1.3b) sehen eine Totalsperrung des S-Bahn-Tunnels mit der Station Terminal vor. Damit fährt ein Jahr lang keine S-Bahn zum Flughafen oder zur Messe und zwei Monate länger auch nicht nach Filderstadt-Bernhausen. In der Stellungnahme zur Planänderung fordert der Verkehrsausschuss des Verbands Region Stuttgart von der Bahn für die Zeit der S-Bahn-Unterbrechung einen Interimshalt für die Linien 2 und 3.

weiterlesen ...

Mittwoch, 27 Februar 2019 16:29

Abellio Rail Baden-Württemberg, der neue Betreiber des Stuttgarter Netzes/Neckartal, erhielt am 26. Februar 2019 die Sicherheitsbescheinigung nach § 7a Abs. 2 des Allgemeinen Eisenbahngesetzes (AEG) durch das Eisenbahnbundesamt (EBA). Damit ist Abellio dazu berechtigt, auf dem regelspurigen öffentlichen Schienennetz Eisenbahnverkehrsleistungen zu erbringen. Für die Inbetriebnahme des Streckennetzes am 9. Juni 2019 ist diese Bescheinigung unverzichtbar.

weiterlesen ...

Mittwoch, 27 Februar 2019 14:03

hsb brockenbahn im winter foto hsb dirk bahnsen

Foto HSB/Dirk Bahnsen.

Die Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB) blickt auf ein insgesamt erfolgreiches Jahr 2018 zurück. So wurde das bereits hohe Niveau der Vorjahre bei Fahrgastzahlen und Umsätzen gesteigert. Allerdings beeinflussten im vergangenen Jahr auch fortgesetzter Mitarbeitermangel sowie Fahrzeugknappheit den Jahresverlauf.

weiterlesen ...

Mittwoch, 27 Februar 2019 13:53

Auf Einladung der DB fand am 25. Februar in Vellmar die konstituierende Sitzung des Runden Tisches zum Bahnprojekt Kurve Kassel statt.

weiterlesen ...

Mittwoch, 27 Februar 2019 13:35

650nhu

Foto Deutsche Bahn AG / Uwe Miethe.

Vor dem Hintergrund der vorsorglichen Überprüfung der Fahrzeuge der Baureihe VT 650 und den damit verbundenen Kapazitätsengpässen arbeitet DB Regio mit Hochdruck an einer vorzeitigen Wiederaufnahme von einigen Verkehren im württembergischen Allgäu.

weiterlesen ...

Mittwoch, 27 Februar 2019 13:13

In den Gesprächen um eine schnellere Anbindung der Stadt Döbeln an die Landeshauptstadt werden derzeit viele Zahlen diskutiert. Im Landeshaushalt sind in diesem Jahr zwei Millionen Euro, in den Folgejahren bis 2024 jeweils drei Millionen Euro eingestellt. „Diese Mittel decken nach derzeitigem Kenntnisstand nicht einmal die Trassengebühren, also die Schienenmaut, zwischen Döbeln und Dresden in Höhe von 3,4 Millionen Euro“, betont Landrat Michael Harig, Zweckverbandsvorsitzender des Verkehrsverbundes Oberelbe (VVO).

weiterlesen ...

Mittwoch, 27 Februar 2019 13:04

Der Kanton Thurgau, das Land Baden-Württemberg und der Bodenseekreis wollen die Fährverbindung Friedrichshafen – Romanshorn mit einem saisonalen Halbstundentakt verbessern. Die drei Akteure haben dazu eine Untersuchung in Auftrag gegeben, um Kosten und Nutzen eines solchen Vorhabens realistisch kalkulieren und darüber entscheiden zu können. Erklärtes Ziel ist es, die «schwimmende Brücke» über den Bodensee leistungsfähiger und kostenoptimierter zu machen, den verkehrsbedingten CO2-Ausstoss zu verringern und die Bodenseeanrainer besser zu verbinden.

weiterlesen ...

Mittwoch, 27 Februar 2019 12:35

27022019 4kmn5743

Der Mitteldeutsche Verkehrsverbund (MDV) wächst nach Norden, dies symbolisierten heute Bernd Irrgang (Stellv. Geschäftsführer des ZVNL), Henriette Hahn (Leiterin Marktgebiet der DB Regio Südost), Rüdiger Malter (Geschäftsführer der Nasa GmbH) undSteffen Lehmann (MDV-Geschäftsführer) (v.l.n.r.) im Bauhaus Dessau-Roßlau.

Ab dem 15. Dezember 2019 gilt in den S-Bahn- und Regionalzügen nach Dessau-Roßlau und in die Landkreise Wittenberg und Anhalt-Bitterfeld der Tarif des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes (MDV). Zukünftig wird es möglich sein, z.B. von Dessau, Roßlau, Zerbst oder Lutherstadt Wittenberg nach Halle (Saale) oder Leipzig zu fahren und dort mit dem gleichen Ticket auch Bus und Straßenbahn zu nutzen. Bislang benötigen Fahrgäste dieser Relationen für die Weiterfahrt mit der Straßenbahn ein zusätzliches Ticket.

weiterlesen ...