english

Aus den Ländern (2267)

Mittwoch, 04 Oktober 2017 13:13

akn1akn2

Die AKN fährt seit Dezember 2015 eine Flotte von 14 neuen Lint 54 - Fahrzeugen (steht für: 54 Meter lang, Leichter innovativer Nahverkehrs Triebwagen). Passenderweise halten die Züge der Linie A1 an Stationen in insgesamt 14 Gemeinden – mit den Taufen möchte die AKN ihre Verbundenheit mit ihren Anliegern und der Region unterstreichen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 04 Oktober 2017 11:55

Die Gewerkschaft ver.di hat angekündigt, am kommenden Freitag, den 6. Oktober, von Betriebsbeginn bis Betriebsschluss Teile des Stadtbahnbetriebs der ÜSTRA zu bestreiken. Daher fahren die Stadtbahnlinien 1, 2 und 8 am Freitag nicht. Auf den Linien 6, 9 und 11 kann es vereinzelt zu Ausfällen und Verspätungen kommen.  Alle anderen Stadtbahnlinien der ÜSTRA verkehren planmäßig. Die Busse der ÜSTRA sind von dem Streik nicht betroffen und fahren ebenfalls wie gewohnt. Auch die regiobus und die S-Bahn werden nicht bestreikt und fahren normal.

Pressemeldung Üstra

Mittwoch, 04 Oktober 2017 11:50

Die Deutsche Bahn bietet seit Sonntag, 1. Oktober in einem ersten Schritt auf ausgewählten Strecken die Möglichkeit der kostenpflichtigen Sitzplatzreservierung in den Regionalzügen an. Weitere Strecken folgen zum Fahrplanwechsel 2017/2018 sowie im Mai nächsten Jahres. Einzelreservierungen sind für einen Euro zusätzlich zum Fahrpreis an jedem DB Automaten und in allen DB Reisezentren erhältlich. Ab Januar 2018 können die Einzelreservierungen auch in DB-Agenturen erworben werden.

weiterlesen ...

Mittwoch, 04 Oktober 2017 11:48

Ein klar positives Fazit ziehen der RMV und die Deutsche Bahn aus dem vierwöchigen Einsatz von Einstiegslotsen bei der S-Bahn Rhein-Main. „Der Versuch war erfolgreich.“, sagte Christian Roth, Leiter der S-Bahn Rhein-Main, „Unsere ersten Auswertungen zeigen, dass die S-Bahnen in den vergangenen Wochen zügiger durch den Tunnel in der Innenstadt fahren konnten. Im Schnitt haben die Bahnen für die Strecke von Frankfurt Main Ostendstraße bis zum Hauptbahnhof (tief) in den Morgenstunden zwischen 30 und 40 Sekunden kürzer gebraucht als vorher. In den Abendstunden betrug die Zeitersparnis zwischen 10 und 15 Sekunden.“

weiterlesen ...

Mittwoch, 04 Oktober 2017 11:42

Am frühen Mittwochmorgen ist bei Bauarbeiten zwischen Pleinfeld und Weißenburg ein Kabel beschädigt worden. Dadurch kommt es zu Verspätungen und einzelnen Zugumleitungen auf der Strecke Nürnberg – Treuchtlingen – Augsburg. Im Regionalverkehr verlängert sich die Reisezeit um bis zu 20 Minuten. Einzelne Regionalzüge der Verbindung Nürnberg – Treuchtlingen beginnen und enden in Pleinfeld und fallen zwischen Treuchtlingen und Pleinfeld aus. Auch im Fernverkehr kommt es zu Verspätungen von bis zu 25 Minuten. Einzelne Fernverkehrszüge werden zwischen Nürnberg und München über Ingolstadt (Ersatzhalt dort) umgeleitet. Bei diesen Zügen fallen die Halte in Donauwörth und Augsburg aus. Die Bahn arbeitet mit Hochdruck an der Reparatur. Nach aktuellem Stand muss noch bis Donnerstagmorgen mit Einschränkungen im Bahnverkehr gerechnet werden. 

Mittwoch, 04 Oktober 2017 11:40

dbokt

Eine positive Bilanz zieht die Deutsche Bahn AG nach dem Münchner Oktoberfest 2017: Die Kapazitäten in den Zügen waren ausreichend, die Sicherheitskonzepte am Hauptbahnhof und der Hackerbrücke haben sich einmal mehr bewährt. „Wir freuen uns, dass wir es geschafft haben, knapp 3 Millionen Fahrgäste sicher und ohne Führerscheinsorgen von und zum Oktoberfest zu bringen“, so Heiko Büttner, Chef der Münchner S-Bahn. „Gerade in der zweiten Halbzeit sowie an den letzten Wiesn-Wochenenden war der Andrang sehr groß.“

weiterlesen ...

Mittwoch, 04 Oktober 2017 11:36

mer

Foto Bayerische Oberlandbahn GmbH / Dietmar Denger.

Nach dem gestrigen Ende der Wiesn 2017 zieht die Bayerische Oberlandbahn GmbH, die die Züge der bekannten Marken Meridian und BOB betreibt, eine positive Bilanz: Die Verstärkungen der wichtigsten Züge nach und von München haben sich bewährt. Fahrgäste verteilten sich auf mehrere Züge und zu unterschiedlichen Zeiten, wodurch die Fahrt für alle noch angenehmer war. Die Sicherheitsbegleitung der wichtigsten Zugverbindungen erhöhte zudem das Sicherheitsgefühl der Fahrgäste und Mitarbeiter.

weiterlesen ...

Mittwoch, 04 Oktober 2017 11:29

Die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH (LNVG) hat im Amtsblatt der europäischen Union die Bentheimer Eisenbahn AG mit dem Verkehrsvertrag SPNV-Reaktivierung Bad Bentheim – Nordhorn – Neuenhaus für den Zeitraum von Dezember 2018 bis Dezember 2021 beauftragt (2017/S 190-389590). Der Verkehrsvertrag wurde freihändig vergeben, da die zum Zeitpunkt der Vorinformation (12.03.2016) gültige Fassung der Verordnung über die Vergabe öffentlicher Aufträge (VgV) nach § 4 Abs. 3 Nr. 1 für eine einzelne Linie einmalig auch eine freihändige Vergabe ohne sonstige Voraussetzungen für bis zu drei Jahre zuließ.

Quelle EU-Amtsblatt

Mittwoch, 04 Oktober 2017 10:59

dbstrom

Oberleitung höhe Mahlsdorfer Grund ri. Golßen. Foto Deutsche Bahn AG.

Im November 2015 erhielt das Projekt für den Ausbau der Strecke Berlin - Dresden die Angebote der Baufirmen für die Bauleistungen im Projektabschnitt 4 von Baruth bis Rückersdorf - die größte Baustelle im Projekt während der Streckensperrung von August 2016 bis Dezember 2017. Seit August 2016 wird zwischen Wünsdorf und Hohenleipisch gebaut. Das Projektteam begleitet diese Bauarbeiten mit einem Projekttagebuch Berlin – Dresden. Im Sommer 2017 geht der Baumarathon in seine entscheidende Phase: Erste Anlagen sind baulich fertig, erste Straßenbrücken werden für den Verkehr freigegeben, das Projektteam bereitet sich auf die Wiederinbetriebnahme der Strecke vor. So ging am 29.09.17 um Punkt 11:08 Uhr ohne Komplikationen die Oberleitunsanlage von Neuhof (Umspannwerk) bis Uckro wieder an das Netz. Jetzt beginnen die Prüfungen, Abnahmen und kleineren Korrekturen. 

Quelle Projekttagebuch Berlin – Dresden

Montag, 02 Oktober 2017 11:18

Das Schienennetz zwischen Tirol und Bayern im Außerfern soll elektrifiziert werden. Das hat am 29.09.17 Bayerns Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann bekannt gegeben. Herrmann und Tirols 2. Landeshauptmann-Stellvertreterin Ingrid Felipe streben eine Elektrifizierung der grenzüberschreitenden Bahnstrecke von Reutte über Pfronten nach Steinach bereits ab 2020 an.

weiterlesen ...