english

Aus den Ländern (4071)

Montag, 29 Oktober 2018 16:17

01 tramlink erfurt

Das Projekt „Neue Stadtbahnen für Erfurt“ nimmt Fahrt auf. Am 29. Oktober haben Myriam Berg für die Erfurter Verkehrsbetriebe AG (EVAG) und Peter Jenelten, Vice President Vertrieb & Marketing von Stadler, offiziell den Vertrag zur Lieferung von 14 neuen Straßenbahnen in Erfurt unterzeichnet. Die Lieferung der ersten Fahrzeuge ist für Ende 2020 geplant.

weiterlesen ...

Montag, 29 Oktober 2018 16:15

Seit 2016 fährt der Kulturzug an den Wochenenden zwischen Berlin und Wrocław (Breslau). Initiatoren sind die Länder Berlin und Brandenburg, der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) und die Verkehrsunternehmen DB Regio AG und Koleje Dolnośląskie (KD). Aufgrund von Bauarbeiten wird der Zug am kommenden Wochenende über Horka umgeleitet. Es entfallen die Halte in Forst, Żary und Żagań. Dafür hält der Zug erstmalig im sächsischen Weißwasser.

weiterlesen ...

Montag, 29 Oktober 2018 14:54

Abellio Rail Baden-Württemberg baut in Pforzheim einen Werkstattkomplex zur Wartung und Instandhaltung der 52 brandneuen Triebfahrzeuge für das Stuttgarter Netz/Neckartal, das vom Eisenbahnverkehrsunternehmen ab Juni 2019 befahren wird. Die Bauleistungen für den 10-Millionen-Euro-Werkstattneubau gingen nun per Vergabeverfahren an die in Stuttgart ansässige Peter Gross Hoch- und Tiefbau GmbH & Co. KG, eine Gesellschaft der Baugruppe Peter Gross. Einen Vertrag über die zu erbringenden Bauleistungen schlossen die beiden Parteien am vergangenen Freitag, den 26. Oktober 2018.

weiterlesen ...

Montag, 29 Oktober 2018 06:55

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr hat die Verkehrsdienstleistungen im Schienenpersonennahverkehr auf der Kursbuchstrecke 687 (Niedtalbahn) im Umfang von ca. 167 000 Zkm/a ab dem internationalen Fahrplanwechsel im Dezember 2018 am 9.12.2018. der DB Regio AG Region Mitte zugeteilt (2018/S 208-475582). Das ursprüngliche Vergabeverfahren wurde abgesagt.

Quelle EU-Amtsblatt

Sonntag, 28 Oktober 2018 08:52

2018 bayerischer fahrgastpreis2018 neuer landesvorstand

Den Bayerischen Fahrgastpreis 2018 verlieh der Fahrgastverband PRO BAHN für den Erhalt und Betrieb der Lokalbahn Endorf – Obing. Rechts der neugewählte Landesvorstand. Fotos Pro Bahn/Edmund Lauterbach.

Der Fahrgastverband PRO BAHN Bayern hat die Aktiven der Lokalbahn Endorf – Obing für ihr langjähriges und großes Engagement mit dem Bayerischen Fahrgastpreis 2018 ausgezeichnet. Stellvertretend für viele Helfer und Mitstreiter erhielten der frühere Obinger Bürgermeister Walter Mayer, der Geschäftsführer der Chiemgauer Lokalbahn GmbH & Co KG Gerhard Haban und die Vorstandsmitglieder des Vereins Chiemgauer Lokalbahn e.V., Tilman Gänsler, Herbert Kastenmeyer und Alexander Rösler Urkunden und kleine Präsente.

weiterlesen ...

Samstag, 27 Oktober 2018 17:50

endeg

Insgesamt 6.500 Menschen sind heute (27.10.18) bei der bisher größten Aktion der Gruppe Ende Gelände im Rheinischen Braunkohlerevier unterwegs. 4000 Menschen blockieren die Gleise der Hambach-Bahn, die RWE-Kraftwerke mit Braunkohle versorgt.

Quelle Ende Gelände

Freitag, 26 Oktober 2018 13:17

werkstattrundgang bhw 1werkstattrundgang bhw 2

Fotos AVG.

Sechs junge Asylbewerber aus drei Nationen absolvieren derzeit ein Praktikum bei den Verkehrsbetrieben Karlsruhe (VBK) und der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) und lernen im Betriebshof West am Karlsruher Rheinhafen unterschiedliche Arbeitsbereiche kennen.

weiterlesen ...

Freitag, 26 Oktober 2018 13:03

„Die Deutsche Bahn baut in erster Linie für den Fahrgast, auch wenn die Arbeiten zunächst für zusätzlichen Ärger sorgen“, so Alexander Kaczmarek, Konzernbevollmächtigter der DB für das Land Berlin, im Pressegepräch Bau und Fahrplan heute in Berlin. Gesprächsort war, passend zu dem enormen Programm, das für den Herbst und Winter dieses Jahres geplant ist, die Bauleitung für das Großprojekt S21 am Berliner Hauptbahnhof.

weiterlesen ...

Freitag, 26 Oktober 2018 12:58

Direkt vor den Toren Berlins, ganz im Süden des Barnimer Landkreises, liegt die Gemeinde Ahrensfelde, Endstation der S7. Die günstige Lage und die Anbindung an das Berliner Nahverkehrsnetz haben dem Ort in den vergangenen Jahren einen großen Aufschwung verschafft. Um die Verbundenheit mit der S-Bahn Berlin zum Ausdruck zu bringen, ist heute ein Zug auf den Namen „Ahrensfelde“ getauft worden.

weiterlesen ...

Freitag, 26 Oktober 2018 09:48

Am Donnerstag, 25. Oktober 2018 ist der Projektförderkreis Rheintalbahn unter Leitung von Verkehrsminister Winfried Hermann zu seiner ersten Sitzung zusammengekommen. Der Projektförderkreis ist das Nachfolgegremium des Projektbeirats Rheintalbahn, der 2009 in Folge massiver Proteste gegen die Ausbaupläne der Deutschen Bahn eingerichtet worden war.

weiterlesen ...