english

Aus den Ländern (2776)

Montag, 02 Oktober 2017 11:18

Das Schienennetz zwischen Tirol und Bayern im Außerfern soll elektrifiziert werden. Das hat am 29.09.17 Bayerns Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann bekannt gegeben. Herrmann und Tirols 2. Landeshauptmann-Stellvertreterin Ingrid Felipe streben eine Elektrifizierung der grenzüberschreitenden Bahnstrecke von Reutte über Pfronten nach Steinach bereits ab 2020 an.

weiterlesen ...

Montag, 02 Oktober 2017 10:49

Staatssekretärin Daniela Schmitt hat am 29.09.17 Absolventen der Kooperativen Studiengänge Logistik ihre Bachelor- und Masterzeugnisse überreicht. Die Logistikbranche ist ein wachsender Wirtschaftszweig im Exportland Rheinland-Pfalz und bietet Karrierechancen für gut ausgebildete Fachkräfte.

weiterlesen ...

Samstag, 30 September 2017 20:36

bfp

Gruppenbild bei der Preisverleihung in Viechtach: von links der bayerische PRO BAHN-Chef Winfried Karg, Wanderbahn-Vorsitzender Arnulf Baier, Staatsminister Helmut Brunner und Dr. Wolfgang Schlüter von Go-Vit. Staatsminister Joachim Herrmann konnte leider nicht dabei sein und erhält seinen Preis separat. Foto PRO BAHN/Edmund Lauterbach.

Der bayerische Landesverband des Fahrgastverbandes PRO BAHN hat auf seiner diesjährigen Mitgliederversammlung in Viechtach den Bayerischen Fahrgastpreis verliehen. Damit wurde das Engagement für die Bahnstrecke zwischen Viechtach und Gotteszell gewürdigt, auf der seit einem Jahr wieder täglich Reisezüge fahren. 

weiterlesen ...

Samstag, 30 September 2017 16:04

212007 270917 007IMG 1340

Am 27.09.17 fand eine Demonstrationsfahrt von Ratingen über Düsseldorf nach Duisburg und zurück statt. Die Fahrt sollte auf die Westbahn aufmerksam machen und zeigen, dass ein normalen Bahnverkehr mit einer 30-minütigen Frequenz so schnell wie möglich realisiert werden könnte. Organisiert wurde die Fahrt von der Stadt Ratingen, vom Unternehmensverband Ratingen (UVR) und von InWest, der Standortinitiative Ratingen Tiefenbroich/West.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Freitag, 29 September 2017 13:37

Als wichtige Grundlage für einen modernen und zeitgemäßen Schienenpersonennahverkehr investiert die Kurhessenbahn (KHB) im Zentrum des Nordwesthessen-Netzes rund 11,5 Mio. Euro in den Neubau einer Werkstatt für die Instandsetzung von 27 Dieseltriebwagen. Im Bahnhof Korbach wird eine zweigleisige neue Instandhaltungswerkstatt mit angeschlossenem Sozialgebäude für die Instandhaltung der Triebzüge gebaut. Zudem wird eine neue Außenreinigungsanlage (ARA) errichtet, vor die zusätzlich eine Unterflurreinigungsanlage gebaut wird.

weiterlesen ...

Freitag, 29 September 2017 12:29

mvg

1999 waren sie neueste Technik: die ersten digitalen Zugzielanzeiger mit gelber Schrift. Deshalb wurden die LCD-Einheiten vor nunmehr 18 Jahren publikumswirksam vor allem in sechs Bahnhöfen auf der Messelinie U2 montiert. Im restlichen U-Bahnnetz taten damals noch elektromechanisch betriebene Fallblattanzeiger ihren Dienst, die inzwischen sukzessive gegen TFT-Monitore ersetzt wurden.

weiterlesen ...

Freitag, 29 September 2017 09:48

Das Landesverkehrsministerium hat am 28. September 2017 das Sonderprogramm zur Schienenfahrzeugförderung veröffentlicht. Darin werden den Kommunen Fördermittel für die Neubeschaffung und Sanierung von Schienenfahrzeugen auf Straßen- und Stadtbahnnetzen sowie kommunalen Nebenbahnen bereitgestellt. Für die Jahre 2017 bis 2019 stehen insgesamt 60 Millionen Euro aus Sanierungsmitteln im Landeshaushalt zur Verfügung.

weiterlesen ...

Donnerstag, 28 September 2017 15:23

Angesichts wachsender Probleme auf den Arbeitswegen fordert der DGB Nord ein Bahn-Investitionsprogramm im Norden. „Jetzt sind Land und Bund gefragt. Die Situation für Pendler ist schwer erträglich, nicht nur auf der Strecke nach Sylt, sondern auch in der Metropolregion Hamburg und weiteren Verkehrsknoten. Die Kieler Landesregierung muss in Berlin mehr Druck machen, damit mehr Investitionsmittel in den Norden fließen. 7,5 Milliarden Euro darf die Bahn AG in das deutsche Schienennetz stecken – aber davon kommt hier oben zu wenig an“, sagte Uwe Polkaehn, Vorsitzender des DGB Nord.

weiterlesen ...

Donnerstag, 28 September 2017 15:15

»Es reicht! Die ständigen Rückschläge auf der Marschbahn sind wirklich nicht mehr auszuhalten«, erklärt der nordfriesische Landrat Dieter Harrsen. »Jetzt hat die DB Regio durch Fehler im Betrieb auch noch die Räder ihrer Waggons beschädigt. Wie kann es sein, dass die Reparaturmaschine in Hamburg ausgefallen ist? Wurde da wieder an der falschen Stelle gespart?«

weiterlesen ...

Donnerstag, 28 September 2017 14:52

Mehr Mobilität für die Probstei: Die Bahnstrecke zwischen Kiel Hauptbahnhof und Schönberger Strand wird reaktiviert. Die Stationen Kiel Schulen am Langsee, Kiel Ellerbek und Oppendorf sind bereits wieder in Betrieb. Sechs weitere Haltestellen sollen folgen. Möglicherweise haben Sie Fragen, Sorgen oder Wünsche zur Anbindung Ihrer Gemeinde an die Bahn.

weiterlesen ...